Benutzerprofil

max_copernicus

Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 183
Seite 2 von 10
22.05.2012, 19:23 Uhr

Hinter 88tc88 steht ein starkes Team. Chapeau an Maschmeyer, der Mann weiß wie man Geld macht und es richtig investiert. mehr

21.05.2012, 16:24 Uhr

Darum geht es hier noch gar nicht. Ich sehe das auch nicht als Makel, jeder setzt seine Prioritäten anders. Sie argumentieren hier aber nach dem Schema: Man hat sich nicht angestrengt, weil man [...] mehr

21.05.2012, 15:32 Uhr

Eben, das ist ja das Lustige an der Argumentationsstruktur der Kritiker. Denn nur Leute mit schlechtem Abischnitt beschweren sich über die "Nicht-Aussagefähigkeit" des Abischnitts - [...] mehr

19.05.2012, 21:56 Uhr

Jein, stimmt zum Teil schon, was Sie schreiben. Aber 1. Heutzutage muss man nicht hoch verschulden, um ein Business zum Laufen zu bekommen. Wieso sprechen Sie nur von Schulden, Insolvenz [...] mehr

19.05.2012, 21:46 Uhr

Sharespost.com und Secondmarket.com, außerdem waren direkte Transaktionen möglich, da viele Mitarbeiter sich bereits vor dem IPO von ihren Shares getrennt haben. Es gab auch die [...] mehr

18.05.2012, 15:28 Uhr

Wieso soll man sich die Finger verbrennen, wenn man max. 10 % seines Kapitals ein einen Wert steckt und diesen kurz nach erfolgreichem IPO mit Gewinn verkauft? Ich verstehe Ihre Logik und [...] mehr

18.05.2012, 14:39 Uhr

Ich habe kein Feindbild, aber dass sich hier Heerscharen unbeteiligter Foristen darüber auslassen - in einer derart dreist besserwisserischen Manier - als ob sie die Weisheit mit Löffeln [...] mehr

18.05.2012, 10:21 Uhr

Die Kommentarschaft hier in SPON ist zwar nicht gänzlich repräsentativ aber wenn alle Blase rufen, sind wir hiervon noch weit entfernt. Ja, Facebook wird auf längere Sicht die Herausforderung [...] mehr

12.05.2012, 09:02 Uhr

Wenn wir die Zeche zahlen werden wir ganz sicher nicht die Klappe halten. Wenn GR austritt, dann reißt es über Target2 ein gewaltiges Loch in die Bundesbank Bilanz, ca. 200 Mrd. deutsche [...] mehr

10.05.2012, 19:12 Uhr

Hahaha, 100.000 Franken für ein Studienplatz pro Jahr in Wirtschaftswissenschaften? Weil die Sekretärin schon ihre 60.000 Fränkli verdient oder der Professor standesgemäß Mercedes fahren muss [...] mehr

10.05.2012, 19:03 Uhr

Die Gebühren sind in der Schweiz im internationalen Vergleich (insb. USA) zwar immer noch moderat, aber es ist einfach idiotisch, für ein wirtschaftswissenschaftliches Studium überhaupt so viel Geld [...] mehr

30.04.2012, 14:27 Uhr

Naja, jemand der das Abitur erst auf dem zweiten Bildungsweg gebacken bekommt, der sollte sich etwas zurückhalten, andere als Taugenichtse zu titulieren. mehr

29.04.2012, 11:31 Uhr

Jetzt wissen wir ja auch warum, die 3-5 € Differenz sind der Stundenlohn für die parallele Tätigkeit als Laienschauspieler. mehr

14.04.2012, 23:52 Uhr

100% Zustimmung. Das ist die rational einzig vernünftige, erfolgsversprechende Lösung. Leider wird die politische Klasse das nicht umsetzen. Man sieht doch am Verlauf der Geschichte dass [...] mehr

07.04.2012, 21:09 Uhr

Rösler - Flachzange, Dünnbrettbohrer Rösler: "Deshalb habe ich die Partei inhaltlich neu ausgerichtet" Hahaha. Ja Philipp, das hast du. Den Erfolg kann auch jeder sehen: 1,x % Wählerstimmen. Ich denke inzwischen hat jeder [...] mehr

26.03.2012, 16:13 Uhr

Verständlich *Was soll er auch machen?* Würde er sich querstellen und Front machen gegen die Eurorettung, dann würde es in der Konsequenz den Euro zerhauen, in Südeuropa käme es zu massivsten Ausschreitungen, [...] mehr

26.03.2012, 13:27 Uhr

Vor allem jene, welche eine schöne Hypothek am Laufen haben. So wie Westwelle bspw. für seine 2-Mio.Finca auf Mallorca. Sollten diese Jungs ihre Posten verlieren werden sie das nicht mehr zahlen [...] mehr

24.03.2012, 22:32 Uhr

Die Target2-Forderungen der deutschen Bundesbank betragen derzeit ca. 550 Mrd.€. Über die ELAs liegen mir keine Daten vor, das dürften aber auch schon dreistellige Milliardenbeträge sein. Die [...] mehr

24.03.2012, 21:39 Uhr

Das Problem liegt an anderer Stelle (und das wissen die Politiker auch). Jeder, der den Kurs einläutet Richtung Euro-Austritt wird dem Volk sagen müssen, dass die Ersparnisse weg sind. Wer [...] mehr

23.03.2012, 15:04 Uhr

Ist doch klar, in diesen Märkten ist die Konkurrenz sehr gering, gleichzeitig ist das Wachstum sehr groß. Also ideale Voraussetzungen für einen "Venture Case" wie ihn die Samwers immer [...] mehr

Seite 2 von 10