Benutzerprofil

FuxHQ

Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 13
20.05.2015, 22:13 Uhr

Wie? Die haben noch wirklich windowsrechner? mehr

20.05.2015, 14:58 Uhr

Überforderte Ärzte Als Physiotherapeut stelle ich fest, das min. 50% der ärztlichen Diagnosen falsch sind, bzw. es sich nicht um Diagnosen handelt, was auf denn Verordnungen drauf steht. Das liegt an folgenden Gründen: [...] mehr

11.05.2015, 18:02 Uhr

Cubieboard4 den habe ich mir geholt, da der einen USB 3.0 Anschluss hat und als Server mit Linaro ganz wunderbar funktioniert. mehr

13.04.2015, 21:34 Uhr

Der Mythos Gibt es wirklich zu wenig qualifizierten Nachwuchs? Von Karl Brenke. | Die Wirtschaft klagt seit Jahren: Es mangele an Fachkräften, gerade auch an qualifizierten Ingenieuren. Um Abhilfe zu schaffen, [...] mehr

17.02.2015, 19:08 Uhr

Peng, peng, peng Ein Freund sag mir mal, er ist beim Manöver rumgerannt und musste immer "Peng, Peng,..." rufen. Ach, hab ich herzlichst gelacht. Das war schön!!!!!!!!! mehr

19.10.2014, 19:18 Uhr

Wenn Erzieher, Lehrer, Pflegekräft, Security, Reinigungkräfte etc... das auch so machen würden, bräuchte man wohl keinen gesetzlichen Mindestlohn. Aber diese Branchen..... mehr

04.09.2014, 21:13 Uhr

Es ist GIFT und keine Medikament ein Medikament soll den Menschen am Leben halt. Traurig was SPON mal wieder von sich lässt. mehr

21.08.2014, 18:09 Uhr

so so so So funktioniert Sie also??? Bloß nicht zu viele technische Details verraten. mehr

13.08.2014, 22:38 Uhr

Weitermachen! Herr Lobo, machen Sie weiter bis Herr Snowden sich wieder frei bewegen kann. Weiter und weiter und nicht verzagen, die Vernunft ist auf Ihrer Seite. mehr

25.09.2013, 08:03 Uhr

mehr Pikantes? Welche Deutschen sind den dort aufgelistet? mehr

09.05.2011, 23:17 Uhr

Schlaganfall bei allen Fotos nutzt er nur den rechten Arm. Der "LINKE" für Kommunisten eigentlich wichtigerer, hängt immer lahm runter. Sieht eh nicht aus als hätte er noch Elan und Phantasie für die [...] mehr

10.04.2011, 13:07 Uhr

Daraus Lernen Ne, ich fühlte mich schon immer von ihm belästigt seit dem er in der Öffentlichkeit präsent war. Mindestens die gleiche Zeit sollten die Medien nachharken. Und zwar so lange, dass es seinen [...] mehr

10.04.2011, 12:03 Uhr

Dummheit schützt vor Strafe nicht, oder? mehr