Benutzerprofil

francot2

Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 75
Seite 1 von 4
22.10.2019, 23:18 Uhr

Es erinnert an Yalta... was Putin, Erdogan und (de facto auch) Trump verinbart haben: Vertreibungen, Annexionen und jahrzehntelange folgende Konflikte. "Staatsmänner", die nichts aus der Geschichte gelernt haben. mehr

24.09.2019, 09:36 Uhr

Die Bundesregierung beschuldigt Iran... Wenn die Bundesregierung für den Tod von Zivilisten verantwortlich gemacht würde, die durch deutschen Waffen ums Leben gekommen sind, würde Frau Merkel das empört zurück weisen. Doch hier beschuldigt [...] mehr

22.07.2019, 18:48 Uhr

Die Un-Diplomaten Mit ihrer Solidaritätserklärung gegenüber der britischen Regierung, in der deren ursächlich vorausgegangener Piratenakt vor Gibraltar mit keinem Wort erwähnt wird, haben sich Merkel-Maas endgültig als [...] mehr

10.06.2019, 16:41 Uhr

Ein weiterer Fehlschlag für die SPD... programmiert von Andrea Nahles und Olaf Scholz. Sie haben das außenpolitische Schwergewicht Siegmar Gabriel in die Wüste geschickt und durch einen Stümper und salbadernden "Moralisten" [...] mehr

09.06.2019, 09:12 Uhr

"Trotz zentralem Aufgabenpool"? Der Dativ ist dem Genetiv sein Tod, nicht wahr? mehr

22.05.2019, 15:45 Uhr

Das Problem ist, dass... der SPIEGEL in der causa nicht nur über Politik berichtet, sondern auch Politik macht. Sie zielt darauf ab, die derzeitige Regierung insgesamt wegzubringen. So weit da noch jemand "steht", [...] mehr

26.04.2019, 13:39 Uhr

Werter elCaputo, ich habe meine Studien mit anderen vor Ort gemacht. Die von mir geschilderte Kategorie traf auf ca. 40% von 600 beratenen Häftlingen zu. mehr

25.04.2019, 13:03 Uhr

Das Problem sind... neben denen, die Drogen genommen, gestohlen oder Personen geschädigt haben, die vielen, denen keiner im Leben richtig hilft. Nehmen wir ein Beispiel: Ein Mann wird zu Kindesunterhalt verurteilt, den [...] mehr

10.04.2019, 14:55 Uhr

Es geht nicht um Konkurrenz... sondern darum, dass die Taxiunternehmer (fast alle "kleine Leute") gegängelt und beaufsichtigt werden, während sich ein Desperadounternehmen de facto fast alles erlauben kann. Wenn der Herr [...] mehr

26.03.2019, 19:51 Uhr

Sinn der Richtlinie Einige Poster meinen, dass Kritiker die Richtlinie nicht verstanden hätten, liefern aber keine Sinngebung. Mir erschließt sich die auch nicht: Wenn Sendungen verhindert werden, hat doch keiner etwas [...] mehr

07.10.2018, 22:03 Uhr

Biedermann und die Brandstifter Ein Teil der Kommentare erinnert an Max Frischs Theaterstück, in dem der Protagonist ständig wiederholt: "Die würden doch nicht, wenn...!" Die bittere Wahrheit ist, dass sich [...] mehr

08.09.2018, 11:26 Uhr

Es darf eben nicht wahr sein! Mir fällt auf, dass die linke Phalanx, die jetzt über den Verfassungsschutzpräsidenten herfällt, genauso ideologisch verblendet ist wie die AfDler und Pegidisten. Was der Mann sagt, darf postfaktisch [...] mehr

26.08.2018, 09:32 Uhr

Fortschritt seit 1972 Nach dem Olympiaüberfall in München setzte sich eine Phalanx von Innenministern über den Rechtsstaat hinweg und schob etwa 3.000 Araber, alle mit Aufenthaltstitel, die mit dem Überfall offensichtlich [...] mehr

19.06.2018, 21:50 Uhr

Er wird nicht... Als Franz-Josef Strauß und Willy Brandt ("Nach allem, was geschehen ist, wollen wir mit ihm nichts mehr zu tun haben!") 1966 gemeinsam auf der Regierungsbank saßen, fragte ich als [...] mehr

01.06.2018, 18:12 Uhr

zu isidorods: Hier schreibt ja ein wahrer Spanienkenner! Die von den Regimen in Venezuela und Iran ausgehaltene Partei Podemos sei nicht unberechenbar, die Sektiererinnen Manuela Carmena in Madrid und Ada Colau in [...] mehr

11.11.2017, 18:47 Uhr

Die Macht und ihr Preis Wenn es stimmt, dass Hariri in Saudiarabien festgehalten wird, sollte man sich vor Augen führen, wie weit die politische Führung von der Beduinentradition entfernt ist, indem sie einen Gast gefangen [...] mehr

08.11.2017, 18:55 Uhr

Es geht nicht um Herrn Fahrenschon - sein Fall ist eher anekdotisch; aber es geht darum, dass Finanzämter mit haarsträubenden Begründungen Steuerstraftatbestände basteln ("Da hätte er erkennen müssen, dass..." usw.) und [...] mehr

27.10.2017, 19:08 Uhr

Der Reformator und der Taschenspieler Martin Luther vertrat seine Thesen auf dem Reichstag zu Worms 1521, wobei er Kaiser Karl V. die Stirn bot. Carles Puigdemont wurde vom spanischen Senat eingeladen, um über seine Thesen zu [...] mehr

03.10.2017, 10:27 Uhr

Misslich Es ist natürlich misslich, wenn eine Person von keiner Kultur beleckt ist - weder von der großen deutschen noch von der großen türkischen - und nun auch noch den gut bezahlten Druckposten verliert, [...] mehr

17.06.2017, 22:17 Uhr

Der SPIEGEL hat recht. Er war der Kanzler der Einheit, weil er als Historiker im Bismarckschen Sinn den "Mantel der Geschichte" ergriffen hat. Nur: im Übrigen war er ein Widerling. Und: einen Dilettanten wie Theo [...] mehr

Seite 1 von 4