Benutzerprofil

Willi S.

Registriert seit: 14.04.2011
Beiträge: 203
Seite 1 von 11
18.06.2019, 12:30 Uhr

Maut ist vom Tisch - ein Schmarrn Da wird behauptet, die PKW Maut sei nun vom Tisch und das EuGH Urteil sei eine Schlappe für die CSU. Ein Schmarrn - beides! Verträge mit den Maut-Betreibern sind lange gemacht und Entschädigungen [...] mehr

24.05.2019, 12:51 Uhr

muss nächster PrimeMinister einen Kompromiss erzielen? Nein. May liegt falsch mit ihrer Aussage, der nächste PM müsste eine Einigung im Kompromiss erzielen. Das Unterhaus hat zwar bei einer eher obstrusen Abstimmung im März19 weit mehrheitlich gegen [...] mehr

17.04.2019, 19:04 Uhr

Geordnete-Rückkehr-Gesetz klingt dröge Kein Wunder, dass Seehofer der Name seines neuen Gesetzes so um die Ohren fliegt, es klingt wirklich dröge und typisch deutsch-piefig. Hätte er es z.B. Gute-Heimkehr-Gesetz, wäre das ganz im Stile von [...] mehr

11.04.2019, 10:54 Uhr

Oettinger hat unter einem Aspekt auch Recht Sieht man mal von einigen nicht unwesentlichen Punkten ab - z.B. das Risiko, dass Britische Abgeordnete das EU Parlament, die EU-Kommission etc. sabotieren, oder der Umstand, dass die geplante [...] mehr

11.04.2019, 10:42 Uhr

EU ist nun Teil des Problems Kritisch ist, dass die EU sich jetzt in das Briten-Chaos hat hineinziehen lassen. Sie ist nun Teil des Problems und kann den Monkey nun nicht mehr bei den Briten lassen, wo er eigentlich hingehört. [...] mehr

21.03.2019, 09:25 Uhr

EU bekommt die Schuld am britischen Chaos Mit jedem weiteren Chaos Tag, den die EU mitmacht, bekommt sie den schwarzen Peter für die Schuld am britischen Chaos immer mehr zugeschoben ... und würde ihn am Ende sogar annehmen. Mich wundert [...] mehr

12.03.2019, 10:19 Uhr

Alleine dadurch, dass Juncker nochmal mit May spricht Alleine dadurch, dass Juncker nochmal mit May gesprochen hat, fällt er Barnier in den Rücken und öffnet die Büchse der Pandora. Jetzt geht jeder nächste Exit Kandidat davon aus, dass man, wenn man nur [...] mehr

25.02.2019, 16:46 Uhr

Eine Deutschlands Rolle im Brexit Karikatur Hund-Karikatur: Deutschland - am Hals die amerikanische Leine (Flüssiggas), am Schwanz die Russische (Nordstream-2), den Fressnapf selbst weggeschoben (Atom- und Kohleausstieg, etc.) bzw. zu den [...] mehr

25.02.2019, 16:41 Uhr

Sorry, es ist ein Witz ... Sorry, ein Witz … zu glauben, die EU würde ihre scheinbar harte Haltung wirklich beibehalten. Was bisher war, interessiert niemand. Entscheidend ist, was am Ende rauskommt. Wenn viel Attraktives [...] mehr

15.02.2019, 12:37 Uhr

Wer in der Stadt leben will, kann nicht Landluft verlangen Wer in der Stadt leben will, kann nicht erwarten, Landluft zu atmen. Er muss Einschränkungen akzeptieren z.B. bei Luft und Wasser etc. Wer Stadtbedingungen nicht verträgt, muss aufs Land ziehen. Das [...] mehr

12.02.2019, 08:43 Uhr

Zuwanderung ja - aber qualifizierungsfähige Das entscheidende Wörtchen ist ja nicht Zuwanderung, sondern qualifzierte Zuwanderung - oder doch zumindest die Qualifizierungsfähigkeit. Warum das nur das entscheidende Detail zumindest in der [...] mehr

30.01.2019, 09:16 Uhr

Inzwischen wird das Szenario immer wahrscheinlicher ... ... das ich hier auch schon gepostet habe: Kurz vor dem 29. März 2019 den Brexit zurückziehen und wenige Tage später ein neues Brexit Schreiben senden. Nach dem europäischen Recht geht dann die [...] mehr

28.01.2019, 16:28 Uhr

Kein Tempolimit bedeutet nicht Aggro Raser Wer sich an Tempolimits hält, für den ist Drängeln, (Licht-)Hupe, Stinkefinger noch das Harmlosere. Dann gibt’s die Andere Front, die bereits bei ca. 10% Überschreitung „Raser“ brüllt. Aber es gibt [...] mehr

16.01.2019, 22:32 Uhr

Die Briten haben nie einen Zweifel gelassen, was sie wolllen die ewige Fragerei, was die Briten wollen, ist doch einfach nur gaga! Dir Briten haben das mehrfach klar beantworet. Sie wollen a) den Brexit ohne wenn und aber (egal was die Konsequenz ist) b) [...] mehr

09.01.2019, 10:56 Uhr

Die EU wird am Ende doch - von Deutschland getrieben - einknicken Meiner Einschätzung nach wird am Ende die EU einknicken und den Briten anfangs mit Terminverschiebungen und dann auch nochmal inhaltlich soweit entgegenkommen, dass sie ihr Cherry-Picking dann doch [...] mehr

10.12.2018, 09:53 Uhr

Briten sind weder schwach noch chaotisch In der medialen Darstellung der Brexit Verhandlungen wird der EU oft die starke Position zugeschrieben und die Briten als schwacher Chaoshaufen dargestellt. Das ist aber falsch. Seit Monaten sind sich [...] mehr

05.12.2018, 10:31 Uhr

Die Abstimmungsniederlage ist nicht Brexit Niederlage der Briten In der medialen Darstellung der Brexit Verhandlungen wird der EU derzeit die starke Position zugeschrieben und die Briten als schwacher Chaoshaufen dargestellt. Das ist aber falsch. Das britische [...] mehr

03.12.2018, 14:21 Uhr

Grüne Politik ist Grüne Politik Grüne Politik muss gar nicht heißen, dass es sich auf Regierungsarbeit bezieht, sondern eben auf Grüne Politik. z.B. Frau Baerbock sprach gerade in der letzten Zeit immer wieder von der [...] mehr

03.12.2018, 12:24 Uhr

Klima-, Umweltschutz ist längst Hauptfaktor für soziale Ausgrenzung Müller findet es enttäuschend, dass von 184 Ländern nur 17 im Plan liegen und auch Deutschland hinter den eigenen Zielen zurückliegt … Hier wird so getan, als sei Deutschland für das Überleben der [...] mehr

03.12.2018, 08:58 Uhr

Wenn Zwerge über Riesen reden beginnen Sätze stets mit MAN MÜSSTE ... Und genau so redeten hier die Kleinen über die große Politik. Merkel - das ist ein Sonderfall - hatte es auch aufgrund langer Kanzlerschaft und russisch Kenntnisse geschafft, in den Gesprächen um [...] mehr

Seite 1 von 11