Benutzerprofil

rolfkratzel

Registriert seit: 22.04.2011
Beiträge: 31
Seite 1 von 2
15.06.2019, 20:04 Uhr

Fast sicher? Sicher waren sich die Amerikaner und die Briten auch, dass der Irak über Massenvernichtungswaffen verfüge. Auf die "Beweise" wartet die internationale Gemeinschaft heute noch. Nun findet [...] mehr

03.04.2018, 12:50 Uhr

Hallo Daniel, Nein, in letzter Zeit sind die Tatorte immer "gesellschaftskitschiger" geworden, nicht "kritischer". mehr

03.09.2017, 13:45 Uhr

Aufarbeitung? Eine echte Aufarbeitung hat es nach 1945 bei uns nicht gegeben. Besonders Juristen, Verwaltungsbeamte und Ärzte, die den Nazis aus tiefster Überzeugung nahe standen, haben das Leben nach 1945 geprägt. [...] mehr

02.09.2017, 19:17 Uhr

Mein politischer Horizont mag begrenzt sein, aber ich denke, dass unsere Außenpolitik ohne jegliche Alternative "reagiert". Dabei muss man nur zurück denken. England spielte schon immer eine [...] mehr

31.08.2017, 16:41 Uhr

Attacke! Falsch liegt der Kolumnist so nicht! Aber wie jetzt noch abhelfen? Ich würde sagen: Zeitnah eine Großdemonstration am Brandenburger Tor mit Schultz als Redner und Attacken gegen die Kanzlerin als die [...] mehr

27.03.2015, 18:19 Uhr

rolf.kratzel@t-online Und da fragt sich Gabriel, wieso seine Partei nicht aus dem Umfrageloch herauskommt? Sie ist schon lange keine Alternative mehr, meine Stimme bekommen die Grünen. mehr

06.09.2014, 18:01 Uhr

Das Grundgesetz war und ist nicht für die Ewigkeit gemacht. Fanatiker jeglicher Couleur haben bei uns nichts zu sichen. Sie sind sowieso nicht bei Troste - also ab in eine geschlossene Anstalt. Ex-Dschihadisten [...] mehr

22.03.2014, 19:20 Uhr

Nur konservativ? Wenn diese Generation Medienschelte betreibt, so kann man Ihr nur ein Zitat A. Einsteins vorhalten: 2 Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummeit, aber bei dem Universum bin ich [...] mehr

19.02.2014, 18:40 Uhr

Brauchen wir Banker u. Middelhoffs? Die Welt braucht Banker, aber nicht diese Typen, die nur darauf aus sind, sich auf Kosten anderer unver-hältnismäßig zu bereichern. Der Anwalt war sehr human gestimmt: Er hätte Dibelius seine Fragen [...] mehr

27.01.2014, 07:44 Uhr

Wer sind Reichelt und Kornblum? Bald vergessen! Und auch über das Verhalten der Kanzlerin ist das letzte Wort noch nicht gesagt. Für mich ist sie nicht mehr wählbar. Snowden dagegen wird eine Figur der [...] mehr

12.01.2014, 15:11 Uhr

Landgraf, bleibe hart, eine alte Sage aus dem frühen Mittelalter, deren sich unser Justizminister erinnern sollte. Ersten brauchen wir die Vorratsdatenspeicherung nicht undedingt, da richterliche Beschlüsse schon heute [...] mehr

10.11.2013, 16:55 Uhr

Steuererhöhungen auf das Niveau der H. Kohl-Zeit sollen ein "wichtiger Beitrag" sein? Und warum wird nicht dafür gesorgt, mehr Steuerprüfer einzustellen, um schon heute fällige Szeuern auch [...] mehr

15.08.2013, 19:15 Uhr

Traumtänzer wie z.B. Stegner u. Kahrs hat die SPD leider zu viele. Von beiden war im Wahlkampf bisher nichts zu hören, die Schizophrenie der SPD ist ja Geschichte. Fast immer ist sie ihren "Großen" in [...] mehr

09.08.2013, 19:14 Uhr

Endlich und weiter so, wenn das der Auftakt zu einem Wahlkampf ist, der die Trostlosigkeit der Merkelschen Politik dem Wähler vorführt, dann hat der Kandidat noch eine gute Chance. Wie heiß es in einem alten [...] mehr

09.08.2013, 11:45 Uhr

Wieso Heuchelei? Was 2002 gescjhah, war rechtens, auch wenn das vielen Pauschalisten nicht gefällt. Was heute durch NSA und andere praktiziert wird, ist etwas ganz anderes und eben nicht rechtens, ist das so schqwer [...] mehr

08.08.2013, 16:26 Uhr

Ein Richterproblem Auch ich hatte das Pech, von einem Gutachter beurteilt zu werden, offensichtlich aus Bequemlichkeit bestimmte die Richterin einen ihr wohlbekannten richterfreundlichen Gutachter, obwohl diesem in [...] mehr

06.08.2013, 11:51 Uhr

Meine Zustimmung hat er Das hat sie - Merkel - in der DDR gelernt: Wegducken, keine Verantwortung übernehmen, intrigieren. Sie wird es schon schaffen, Deutschland, den Euro und die EU - in dieser Reihenfolge - an die Wand [...] mehr

01.08.2013, 12:18 Uhr

Nichts gelernt Ich erinnere mich, dass die wiederholten Hinweise zu Schleyers Aufenthalt von einem Polizeibeamten im Wust der Daten untergegangen sind. mehr

01.08.2013, 12:08 Uhr

Überreaktion? Weshalb soll man den Staaten bzw. den Regierungen glauben, wenn sie lügen und vertuschen - ein roter Faden in der Geschichte! Falls sie wirklich zum Wohle des Volkes tätig geworden wären wie [...] mehr

24.07.2013, 14:22 Uhr

. Immer wieder höre bzw.lese ich, Mursi sei demokratisch gewählt worden. Ich erinnere mich an Meldungen, wonach erheblicher Wahlbetrug zu der Mehrheit der Stimmen für ihn geführt hat. Haben auch [...] mehr

Seite 1 von 2