Benutzerprofil

mod2

Registriert seit: 26.05.2011
Beiträge: 54
Seite 1 von 3
04.09.2019, 11:11 Uhr

Selbst große Phantasie reicht nicht ... ... um zu erkennen, was weitere 3 Monate Verlängerung inhaltlich bringen würden. In der Zeit gibt es weder einen neuen Vertrag noch eine Meinungsänderung im Parlament (das sich lediglich darüber einig [...] mehr

11.06.2019, 19:22 Uhr

Das eigentliche Problem mit dem Vertrag .... ... ist der künftige Status der Grenze zu Nordirland. Ich befürchte, bei genauer Analyse lässt sich feststellen, dass dieses Problem schlicht unlösbar ist. Alle (durchaus berechtigten) Forderungen der [...] mehr

28.05.2019, 07:34 Uhr

Einschränkung der Meinungsfreiheit vor einer Wahl Es gibt sie sehrwohl, die Einschränkung der Meinungsfreiheit bei einer Wahl: Sie betrifft aber nur die Veröffentlichung von Umfrageergebnissen am Tag der Wahl. Trotzdem könnte das gemeint gewesen sein [...] mehr

20.05.2019, 15:43 Uhr

Amerika - das Land der unbegrenzten Möglichkeiten ... ... das war einmal! Auch wenn eine gründliche Analyse dieser Maßnahme sicherlich einen Blumenstrauß von Vor- und Nachteilen zeitigt, bleibt ein fader Nachgeschmack. mehr

31.08.2018, 10:17 Uhr

Statistik! Mit Verlaub, aber das ist schlicht falsch. Die Anzahl von 4,6 Mio Meinungen ist - statisch betrachtet - völlig ausreichend, ein Bruchteil davon genügte schon, vorausgesetzt, diese Meinungen sind [...] mehr

11.07.2018, 19:40 Uhr

Korrekt! In diesem Zusammenhang sei auch die 2% Forderung an Deutschland einmal zu betrachten: mit knapp 70Mrd Militärausgaben länge die Bundesrepubilk damit alleine schon über jenen Ausgaben, die Russland [...] mehr

07.02.2018, 19:16 Uhr

Ironie des Schicksals Im Grunde hat die SPD durch das Mitgliedervotum aus den Verhandlungen viel mehr herausgeholt, als was unter normalen Umständen möglich gewesen wäre, insbesondere bei den Ressorts. Genau dies könnte [...] mehr

02.06.2017, 12:30 Uhr

Make America really tiny So paradox es klingt: bei allen Anstrengungen des US Präsidenten, "America" wieder "great" zu machen, erreicht er exakt das Gegenteil. Es ist kaum vorstellbar, die USA noch [...] mehr

17.01.2017, 15:52 Uhr

Why not? Einen Vorteil bietet sich jetzt durch den Brexit: es wird völlig klar werden, wozu die EU jenseits der wirtschaftlichen Verflechtungen, die es nach wie vor mit GB geben wird, eigentlich gut ist. Wenn [...] mehr

12.01.2017, 14:07 Uhr

Die Zinslast ... ... ist für den Staat heute niedrig, ok. Aber vielleicht kommt irgendwann wieder eine Hochzinsphase, spätestens dann kommt die Schuldenlast wieder in den Fokus! mehr

12.01.2017, 14:03 Uhr

Wann bitte schön ... ... sollte man denn sonst jemals die Staatsschulden abbauen, wenn nicht jetzt? mehr

05.12.2016, 14:58 Uhr

Viel bezeichnender als die Frage nach dem Abitur selbst ... ... ist der Zeitpunkt, zu dem sie aufgeworfen wird: solange der Betroffene der Präsident des EU Parlaments ist, stört es nicht weiter, aber als Kanzlerkandidat schon?! mehr

10.11.2016, 15:21 Uhr

Das Problem ist ... ... im Gegensatz zum amtierenden Präsidenten hat der künftige die Mehrheit in beiden Kammern! mehr

07.10.2016, 11:59 Uhr

Kleine Randnotiz Vermutlich hilft es hier sogar, dass ein Brite als obster Deutschbänker mit dem amerikanischen Jusitzministerium verhandelt! mehr

07.10.2016, 11:54 Uhr

Keine Kritik an Menschen, die dieser Tage tatsächlich krank sind, ABER: Krankmeldungen sind keine legitime Form zur Durchsetzung von Arbeitnehmerrechten. Irgendwas läuft prinzipiell schief, wenn hier keine andere Lösung gefunden wird. mehr

22.07.2016, 16:54 Uhr

Etwas provokativ, aber ... ... sollte der Staat nicht die komplette Elektromobilitätsidee besser auf die Schiene legen? (Massiver Ausbau des Netzes) mehr

22.07.2016, 09:10 Uhr

Faktencheck! ... also ganz so daneben wie teilweise hier kolportiert wird, liegt Mr. T. auch wieder nicht. Zur Kontrolle empfehle ich den Faktencheck der New York Times: [...] mehr

24.06.2016, 13:27 Uhr

Marktkapitalisierung ... ist zunächst wirklich nur eine theoretische Zahl. Wenn beispielsweise aufgrund eines plötzlichen Autounfalls des Vorstandsvorsitzenden für eine Aktie weniger reale Einahmen erzielt werden, wird [...] mehr

03.12.2015, 20:19 Uhr

Sorry ... ... aber so einfach ist es auch wieder nicht: Vor dem 5.11.2002 war ein Dollar sogar mehr wert als ein Euro! mehr

03.12.2015, 18:26 Uhr

Oder so: Bargeld komplett abschaffen, dann kann es auch (theoretisch unbegrenzt) mit den Zinsen ins Minus gehen! mehr

Seite 1 von 3