Benutzerprofil

Siloy

Registriert seit: 28.05.2011
Beiträge: 292
Seite 1 von 15
21.07.2015, 13:17 Uhr

Herr Münchau versteht immer noch nicht dass der Euroraum GLOBAL wettbewerbsfähig sein muss. Deshalb ist die "Koaltition der Willigen" und vor allem Fähigen für Europa der richtige Weg. Anders macht eine europäische Währung keinen [...] mehr

13.07.2015, 12:13 Uhr

Nein, man sollte nicht naiv sein Diese Empfehlung ganz besonders an den Kommentator. Die Griechen haben sich auf der ganzen Linie durchgesetzt, feiern werden sie das hinter verschlossenen Türen, die sind ja nicht blöd. Merkel ist [...] mehr

11.07.2015, 20:04 Uhr

Befehle ? Die Griechen haben Geld bekommen. 240 Mdr. Euro Kredite. Von ihren Partnern, weil ihnen sonst leiner mehr etwas leihen wollte. Plus 100 Mrd. geschenkt. Sie haben dafür Versprechungen gemacht, ein [...] mehr

10.07.2015, 17:27 Uhr

Ein Schuldenschnitt ist aktuell nicht erforderlich denn die Schulden sind ja schon grösstenteils umstrukturiert. Die Eurostaaten verzichten bis 2020 auf jegliche Zahlungen, die Zinsen wurden halbiert und die Laufzeit verdoppelt. Gezahlt werden muss [...] mehr

09.07.2015, 11:20 Uhr

Verkorkste Kommunikation Wie sich Minderjährige kleiden ist zunächst Sache der Eltern. Also sollte eine Schule hier das Gespräch suchen. Stattdessen werden einfach übergrosse T-Shirts zwangsverordnet. Bei überschaubaren 70 [...] mehr

06.07.2015, 21:29 Uhr

Der Euro wird nur überleben ohne Länder wie Griechenland. Und die werden nur überleben ohne Euro. Herr Münchaus Vierpunkteplan ist erschreckend naiv nach allem was passiert ist. Eine Währung ist kein politisches Instrument, sie [...] mehr

05.07.2015, 15:48 Uhr

Es ging und geht besser Zeitweise haben sie das auch gezeigt. Gegen England waren sie die bessere und respektablere Mannschaft. Die "Lionesses" haben gewonnen mit drei gelben Karten, einem dreckigen Trick und der [...] mehr

02.07.2015, 21:02 Uhr

Mit welchem Recht will die griechische Regierung die Regeln der Eurozone und die Bedingungen der Gläubiger einseitig abschaffen? Weil sie gewählt wurde von griechischen Bürgern? Wenn sie Maastricht neu verhandeln [...] mehr

01.07.2015, 18:41 Uhr

Erste Halbzeit wieder mal verschenkt Und in der zweiten gezeigt, dass sie es durchaus können. Leider aber nicht 45 Minuten lang. Das war bei den Amerikanerinnen anders. Die waren auch mental stärker. Verdient verloren, aber streckenweise [...] mehr

30.06.2015, 13:29 Uhr

Orientierungshilfe für den Autor: Die Besserwisser sind die anderen, die seit Jahren alles besser wissen und die jetzt die Realitäten nicht mehr wegschwurbeln können während Milliarden Euro verfeuert werden. Dafür gebührt Tsipras dann [...] mehr

28.06.2015, 18:20 Uhr

Wo lebt dieser Autor eigentlich? Dieselbe EU, deren Kommission als Hüterin der Verträge vollkommen versagt hat und deren Institutionen teilweise erheblich aus dem Ruder gelaufen sind, soll weiter integriert werden? Nee, diese EU ist [...] mehr

26.06.2015, 15:07 Uhr

Einen Kranz hätte sie mal in Dresden hinlegen sollen. Das wäre mutig gewesen und wirklich bedeutsam. Bergen-Belsen ist dagegen ein Ort deutscher Schande, nicht britischer. mehr

20.06.2015, 14:30 Uhr

Dieser Rede ist eine Beleidigung für die Intelligenz seiner Zuhörer und von unerhörter Ignoranz angesichts der Realitäten und einschlägiger Erfahrungen. Die Queen würde es nicht wagen die Briten so anzugehen! mehr

18.06.2015, 11:27 Uhr

Der Fehler muss behoben werden Inzwischen sind sich die meisten Beobachter einig, dass Griechenland niemals hätte der Eurozone (mit Hilfe getürkter Zahlen) beitreten dürfen. Alle Kontrollen und auch Reformanstrengungen haben [...] mehr

16.06.2015, 12:10 Uhr

Die einzige Aufgabe der EZB ist die Wahrung der Geldwertstabilität. Sie hat KEIN Mandat für Fiskalpolitik und schon gar nicht für Staatsfinanzierung. Sie hat auch kein Mandat, die Eurozone zu erhalten, wenn Mitglieder sie durch [...] mehr

15.06.2015, 19:43 Uhr

Natürlich ist das kein Thema in Deutschland Denn dann hätten die Kritiker recht behalten und die Regierung wäre wegen Inkompetenz und Veruntreuung dran. Innerhalb von fünf Jahren haben sich die Schulden versechsfacht, trotz [...] mehr

15.06.2015, 19:27 Uhr

Das NATO-Land Italien ist nicht in der Lage seine Grenzen zu sichern. Es "fühlt" sich überrannt und andere Länder sollen gegen geltende Verträge die Suppe mit auslöffeln. EU-Europa 2015. mehr

13.06.2015, 21:30 Uhr

Subjektive Anschauung -genannt Erfahrung- gehört selbstverständlich in einer Debatte dazu. - Um es mal einfach zu formulieren: SIE haben hier noch nichts angeführt, was objektiv für eine [...] mehr

13.06.2015, 21:03 Uhr

Abgesehen davon, dass ich Ihre Unterstellungen gegen mich zurückweise, ist es NICHT MEIN PROBLEM den Nachweis zu führen, warum neuerdings gleichgeschlechtliche Paare Kinder adoptieren wollen, [...] mehr

13.06.2015, 17:33 Uhr

Einfach Erklärung Die Leute wählen das kleinere Übel nur noch, um das grössere möglichst zu verhindern. Das ist allerdings etwas, was Grass nie verstehen würde. Wahrscheinlich nicht einmal nach Stück vom Koch und [...] mehr

Seite 1 von 15