Benutzerprofil

peterhausdoerfer

Registriert seit: 28.05.2011
Beiträge: 900
Seite 1 von 45
08.03.2012, 15:38 Uhr

Wer sich mal ein bisschen über die Indsutriepolitik der Grünen informieren möchte der kann mal die Börsenkurse aus der Ökobranche anschauen. Im Vernichten von Werten sind die Spitze. Der Ausstieg aus der Kernenergie kostet eine Menge Geld und ist [...] mehr

08.03.2012, 10:06 Uhr

Was den Missbrauch der Kirche durch die "Gruppe" PR angeht sehe ich eine Haftstrafe für angebraucht da es sich um einen schwerwiegenden Eingriff in die Rechte religiöser Menschen [...] mehr

07.03.2012, 21:04 Uhr

Der Franzose sagt der Mensch braucht zwei Sachen: Freiheit und Brot. mehr

07.03.2012, 19:06 Uhr

Europas Bürger sind dazu durchaus bereit das Problem liegt eher bei der Politik die noch immer gerne mit Personen und Institutionen jenseits des Atlantiks kuschelt. Für "Transatlatiker" lassen sich auch anderen Begriffe [...] mehr

07.03.2012, 18:53 Uhr

Sie verwechseln da etwas der Staat Russland ist im Prinzip schuldenfrei, der Staat Deutschland hat ca. 2000 MRD Euro Schulden. Das Vermögen von deutschen Bürgen ist grösser als die Schulden des Staates aber das eine [...] mehr

07.03.2012, 13:37 Uhr

Das bringt auch nichts es lässt sich immer etwas Schlamm finden mit dem man schmeissen kann. Der Weg vorwärts ist Erleichterungen für den Personenverkehr, Wahrenverker und Direktinvestitionen zwischen der EU und [...] mehr

07.03.2012, 12:40 Uhr

Ohne Schröders Agenda 2010 wäre Deutschland nicht in der Position der wirtschaftlichen und somit finanziellen Stärke die es heute ist und die Eurozone somit vielleicht am Ende. Auch wenn viele unter den Reformen [...] mehr

07.03.2012, 12:35 Uhr

Die sogenannten Transatlantiker haben sich in Deutschland festgesetzt wie Fusspilz in einem Turnschuh. Es ist ein Skandal das von öffentlichen Sendern in diesem Fall ganz massiv "Stimmung" gegen Hr. Putin gemacht [...] mehr

07.03.2012, 11:12 Uhr

Gesellschaften sind dynamisch insofern ist es wichtig diejengen Impulse aus fremden Kulturen aufzugreifen die uns weiter bringen, also wirtschaftliche Vorteile bringen oder die Solidarität in der Gesellschaft stärken. Die [...] mehr

07.03.2012, 09:39 Uhr

Europa ist ein Team neue Spieler müssen spielen können und auch wollen. Europa, insbesonders Deutschland, ist deswegen erfolgreich weil seine Bürger tüchtig sind. Schauen sie sich mal ein paar alte schwarzweiss [...] mehr

07.03.2012, 08:52 Uhr

Die Einwanderung in die sozialen Sicherungssysteme in Europa zu unterbinden ist vollkommen richtig denn sie ist entgegen den Interessen seiner Bürger. Jeder der die Gesellschaft stärkt, sei es wirtschaftlich [...] mehr

07.03.2012, 07:54 Uhr

Die deutsche Verfassung verbietet Anfriffskriege Art. 26 Abs. 1 GG: Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges [...] mehr

06.03.2012, 14:55 Uhr

Das klingt ja fasst so als ob eine Entspannungspolitik im Mittleren Osten eines Tages alternativlos werden könnte... Wäre das so schlecht ? Wohl nur für die mit imperialen Gelüsten. mehr

06.03.2012, 13:25 Uhr

Ntanjahu geht es nicht um iranische Nuklearwaffen sondern darum die USA in einen Krieg mit dem Iran zu verwickeln um die Industrie und die Infrastruktur des Landes zu zerstören, kurz den Staat Iran. Der Mann ist ein Brandstifter. Er [...] mehr

06.03.2012, 09:25 Uhr

Amerikas Motive für den Eintritt in den Krieg waren alles andere als edel "If we see that Germany is winning we ought to help Russia and if Russia is winning we ought to help Germany, and that way let them kill as many as possible" waren die Worte von Harry [...] mehr

06.03.2012, 06:09 Uhr

Der Angriff auf Syrien ist Teil des Vorgehens gegen den Iran, nicht mehr und nicht weniger. Es gilt seinen regionalen Verbündeten zu zerstören oder zumindest zu schwächen. Oder glaubt jemand tatsächlich das einen [...] mehr

05.03.2012, 22:21 Uhr

Amerikas Motive ware alles andere als edel weder bezüglich des Marshall Plans noch des Eintritts in den Krieg. "If we see that Germany is winning we ought to help Russia and if Russia is winning we ought to help Germany, and that [...] mehr

05.03.2012, 21:51 Uhr

Das ist doch mal ein Wort "Russland ist ein unabdingbarer und organischer Teil des Großen Europas, der breiten europäischen Zivilisation. Unsere Bürger fühlen sich als Europäer." Europa ohne Russland ist [...] mehr

05.03.2012, 19:25 Uhr

So ist es und genau deswegen sind die USA, im Gegensatz zu Russland, für die EU langfristig uninteressant. Die USA sind schlichtweg beziehungsunfähig. Nach offizieller Lesart ist Russland der [...] mehr

05.03.2012, 17:47 Uhr

Everybodys darling is everybodys bitch. Europas Politiker sollten mehr Profil zeigen wenn es darum geht die Interessen seiner Bürgerinnen und Bürger zu vertreten. Europa muss sein Schicksal selber in die [...] mehr

Seite 1 von 45