Benutzerprofil

lemaca09

Registriert seit: 01.06.2011
Beiträge: 53
Seite 1 von 3
30.11.2011, 13:37 Uhr

Endlich... Endlich mal jemand der das erkennt. Wenn man dann noch den Elterngeldzeitraum einbezieht, dann geht es um gerade mal ca. 12 MONATE, aber max. 24 Monate, in welchen ein Betreuungsgeld von 150 EUR [...] mehr

30.11.2011, 13:05 Uhr

Das kann ich Ihnen sagen... Die Eltern die Ihre Kinder in die Krippe schicken bekommen auch Geld, und zwar in der Regel mehr als 150 EUR. Die paar Euronen, die die Eltern nämlich als Gebühr abdrücken (auch wenn es viel [...] mehr

10.11.2011, 09:29 Uhr

Einen Nachteil... hat die Entscheidung für die Herren der Schöpfung trotzdem. Sollten sie nämlich selbst aussereheliche sexuelle Beziehungen führen und diese ein Kind zur Folge haben, dann ist die [...] mehr

08.11.2011, 12:41 Uhr

Ja klar. An Schule mit männlichen Direktoren gibt es natürlich kein Mobbing? Da muss ich leider aus eigener Erfahrung wiedersprechen. Ich (schon etwas älter, da gabs noch nicht so viele weibliche [...] mehr

26.09.2011, 13:33 Uhr

Nun habe ich mich... ..vor Kurzem entschieden, im Falle des Falles meine Organe zu spenden. Würde Ihr Vorschlag zur Regel werden, würde ich das sofort wieder zurück nehmen. Mein Organe sollen an den gehen der sie am [...] mehr

23.09.2011, 12:00 Uhr

Naja, die Zahl stimmt net ganz... knapp 61000 (zumindest laut einem anderen Spiegel-Artikel) Teilnehmer waren im Olympiastadion. Ist auch nicht grad überragend. Da hat ja der Barth mit seiner im Fernsehen schon x-mal [...] mehr

23.09.2011, 07:54 Uhr

Was? Laut Artikel nur knapp 61.000 Gläubige? Die guten Zeiten der Kirche scheinen wirklich vorbei zu sein. Da hat ja der Barth mit seiner Comedy-Show!!!! mehr Leute (70.000) zusammengetrommel! mehr

08.09.2011, 09:25 Uhr

Dürfte die Kinderzahl im 30jährigen Krieg nicht eher mit ähm....nicht existenten bzw. wirksamen Verhütungsmethoden in Verbindung mit Vergewaltigung, mächtigen Kirchen, hoher [...] mehr

05.09.2011, 12:00 Uhr

Noch schlauer wäre.... es allerdings, schnell zu kündigen und in eine besser wirtschaftende Kasse zu wechseln. mehr

01.09.2011, 13:23 Uhr

Ja.... das kommt natürlich völlig unerwartet und war nicht vorherzusehen. mehr

01.09.2011, 12:45 Uhr

Und nicht nur das... ...viele der Beamten im mittleren Dienst wie Wachtmeister (niedriger gibts glaub ich nicht mehr) haben bereits einen Zweitjob, weil die Bezüge trotz Zulagen sehr niedrig sind. Da ist also nicht [...] mehr

01.09.2011, 12:43 Uhr

Oh... und ich dachte schon ich muss die Beamten allein verteidigen. mehr

01.09.2011, 12:33 Uhr

Sind Beamte und Pensionäre ...keine Steuerzahler? Übrigens wird mich nicht der Staat versorgen. Ähnlich wie in der GRV erwerbe ich mir Pensionsansprüche dadurch, dass der Staat sich von meinen Bezügen einen prozentualen [...] mehr

01.09.2011, 12:27 Uhr

Ach was..... [QUOTE=prologo1;8620458]....Die Nutzniesssser davon sind unsere Politiker und Beamten. Diese bekommen mit geringsten Arbeitszeiten, sprich Amtszeiten die höchsten Renten, und zahlen dafür nichts [...] mehr

01.09.2011, 12:22 Uhr

Richtig... ..und im Übrigen hat die Pensionskasse das gleiche Problem wie die Rentenkasse: das Geld, was von den Bezügen der aktuell arbeitenden Beamten zurückbehalten wird, geht an die aktuellen Pensionäre. [...] mehr

31.08.2011, 08:26 Uhr

Zusammenhang Arbeit Wohlstand? Also bei einer "Belohnung" von 0,5 EUR gibt es nur eine Lehre zu ziehen: Das in Dtl. trotz Arbeit kein Wohlstand erreichbar ist. Nun, man kann sich immerhin loben, dass man den Kindern [...] mehr

24.08.2011, 07:24 Uhr

Überbevölkerung Jaja, die Überbevölkerung. An der ist aber mit Sicherheit nicht die deutsche Mutter mit ihren durchschnittlich 1,39 Kindern schuld oder? Und was wollen Sie mit dem Hinweis auf die weltweite [...] mehr

14.08.2011, 15:02 Uhr

Vielleicht... das: Für den einen ist Gott Allah, für den nächsten Jahwe, für andere Jehova, für wieder andere Buddha, Odin, ....die Auswahl ist ja groß und für einen nicht kleinen Teil: das Geld (wurde ja schon [...] mehr

18.07.2011, 13:14 Uhr

Sie irren.... denn die Minderheit würde natürlich nicht abgeschreckt werden sondern den Weg ins Ausland suchen und sich dort helfen lassen. Somit würde dann eigentlich niemand im Gefängnis landen. mehr

12.07.2011, 10:01 Uhr

Weiter gefragt.... Und dazu noch eine, zugegeben rein theoretische, Frage: Was wäre mit den 3 Embryonen, wenn die Frau sich plötzlich komplett weigern würde, sich auch nur einen Embryo einsetzen zu lassen, sprich: [...] mehr

Seite 1 von 3