Benutzerprofil

götterspeise

Registriert seit: 08.06.2011
Beiträge: 52
Seite 1 von 3
06.07.2011, 22:10 Uhr

58 Halbwissen ist immer das gefährlichste Wissen: "Nachmittags gegen 16 Uhr proklamierte Karl Liebknecht im Lustgarten vor dem Berliner Stadtschloss" AHA, der Liebknecht also im [...] mehr

06.07.2011, 22:02 Uhr

57 Na, darf man in Berlin also einfach auf fremde Gründstücke gehen und dort Abrißarbeiten vornehmen? Interessante Hauptstadt-Neuigkeiten! :) Jo, ich bin gebürtiger Westdeutscher - ich sehe auf [...] mehr

06.07.2011, 21:28 Uhr

56 Der sogenannte "Palast der Republik" war ein Siegesdenkmal der SED-Dikdatur. Sie mögen das anders sehen, aber für mich ist es es nun einmal immer so gewesen. Und die [...] mehr

06.07.2011, 20:53 Uhr

56 Mit dieser Methode hat die Reichsbank auch eine zeitlang erfolgreich gearbeitet - irgendwann waren es aber dann doch einfach ein paar tausend Tonnen zuviel bedrucken Papiers. Das Problem [...] mehr

06.07.2011, 20:39 Uhr

55 Das sehe ich jetzt genau umgekehrt: Erich´s Lampenladen war das Siegesdenkmal der DDR-Machthaber(die SED ließ ja landauf landab Schlösser und Kirchen wegsprengen, um der Bevölkerung zu [...] mehr

06.07.2011, 19:27 Uhr

54 Da haben Sie aber Glück gehabt. Seitdem die Post den Wertbrief nur noch als Einschreiben versendet (den Betrag für Wertbrief muß man bar am Schalter bezahlen), nimmt leider die Verlustquote von [...] mehr

06.07.2011, 19:02 Uhr

53 Nun, bei den Politikern kann man immer nur vermuten, in welchem Auftrag und Interesse sie gerade ihre jeweilige Entscheidung zu begründen versuchen. Bei den US-Ratingagenturen weiß man eben für [...] mehr

06.07.2011, 16:44 Uhr

51 Glückwunsch an Pyeongchang - sie haben es sich verdient. mehr

06.07.2011, 12:50 Uhr

49 Also die USA schicken ein entsprechendes Warensortiment iHv 68 Milliarden US-Dollar in den nächsten Jahren dorthin, zur Sicherung der Ölversorgung. Unsere Leo´s sind da das Sahnehäupchen auf der [...] mehr

05.07.2011, 17:32 Uhr

47 Willkommen in der Wirklichkeit! Also vor der Lehmann-Pleite hatte der Staat geschlagene 18.000 EUR in meinem persönlichen Staatsschuldenrucksack versteckt - aktuell laufe ich nun mit rund 24.000 EUR [...] mehr

04.07.2011, 12:33 Uhr

44 LOL - die klagewütigen Deutschen ziehen mal wieder zu Felde. Wenn ich im Urlaub das nächste mal in einen Haufen Hundescheixxe trete, fühle ich mich auch unwohl. Ich werde den Reiseveranstalter [...] mehr

04.07.2011, 12:21 Uhr

43 Liebe SPONs, das was man auf dem Video sieht, ist kein "Scharfschütze", sondern ein Soldat mit einem automatischen Gewehr, der in einem laufenden Gefecht umgehend auf die hinter einer [...] mehr

03.07.2011, 17:36 Uhr

42 Investionen ohne Geld auf dem Konto - wir reden also mal wieder über Schuldenmacherei. mehr

03.07.2011, 15:39 Uhr

43 Naja, was hat das mit Weitblick zu tun. Es geht um die alter Laier: Heute Schulden machen - und zahlen können das doch bequemerweise dann die Enkel. Wenn die ewige Mär von den [...] mehr

01.07.2011, 18:17 Uhr

42 Einer für alle - alle für einen! Wir retten uns so lange gegenseitig mit Hilfe neuer Schulden bis wir gemeinsam untergehen. mehr

01.07.2011, 12:51 Uhr

42 Kann ich so nicht erkennen. Wer Chef vom IWF ist entscheidet immer irgendwas wichtiges. Das jetzt gleich eine Griechenland-oder Stürzt-den-kommenden-Spitzenkandidaten-Verschwörungstheorie aus dem [...] mehr

30.06.2011, 09:20 Uhr

41 SPON ist halt auch eines von den staatstragenden Medien - das sollte Ihnen hoffentlich nicht erst bei diesem Artikel aufgefallen sein. Wulff hat es in seinen Jahren als MP in Niedersachsen [...] mehr

29.06.2011, 15:13 Uhr

40 Dem Finanzgott sei Dank! Endlich können wir Steuerzahler weitere Millarden via Griechenland an die Banken abdrücken. Und die Griechen bekommen die einmalige Chance ihr Staatsvermögen an die [...] mehr

29.06.2011, 14:31 Uhr

38 Nö, hat auch nix mit wünschen zu tun. Als einfach Bürger rede ich mit einfach Bürgern und stelle zu der Finanzkrisenthematik schlicht und ergreifend fest, daß die Menschen anscheinend von dem [...] mehr

29.06.2011, 11:39 Uhr

37 Das ist korrekt, aber es geht bei der Abstimmung auch nicht um eine tatsächliche Weichenstellung für den EUR, sondern um eine gefühlte. Es kommt darauf an, daß die Politik in ihrer unendlichen [...] mehr

Seite 1 von 3