Benutzerprofil

vmue

Registriert seit: 09.06.2011
Beiträge: 53
Seite 1 von 3
10.06.2014, 23:34 Uhr

Es war die Politik die Wulff für die Pressehatz freigab. In diesem Land geschieht nichts ohne den Willen der harmonisierten Führung . Immer wenn die Medien sich einig im Diffamieren oder Hochloben sind, ist [...] mehr

03.06.2014, 13:13 Uhr

@peter_1974 Richtig, aber Sind denn die Staatsanleihen in der EU etwas Anderes als Eurobonds? Wir haften doch am Kapitalmarkt für die Rückzahlung und Zinsen(!) dieser Staats- und Banken-Schulden, ganz im Gegenteil zur [...] mehr

28.08.2013, 16:29 Uhr

Zu spät und zu leise, Herr Gauck Die CDU hatte uns versprochen, dass uns der Euro nichts kosten würde, die SPD hat wider besseres Wissen Griechenland an Bord gehievt, und alle zusammen haben sie den Maastrichtvertrag [...] mehr

15.04.2013, 09:12 Uhr

Nicht anders erwartet Der schlichte Aufruf zur Redemokratisierung der im Rettungskrampf erstarrten deutschen Blockparteienlandschaft hat in den politisch korrekten Medien die erwarteten Ironie- und [...] mehr

19.01.2013, 06:27 Uhr

Der Mensch mit seinem Verstand Der Bulle vertraut darauf, dass ihm beim Führen am Nasenring nichts geschieht. Warum sollte er sich Schmerzen zufügen? Der Fisch hingegen spürt, dass der schmerzende(!) Haken ihn zur Beute macht, [...] mehr

18.01.2013, 14:21 Uhr

Richtig! Richtig! Es muss an den Schäfern und dem Futter liegen, dass aus Schafen Wölfe werden... mehr

28.12.2012, 15:09 Uhr

Wären ... Wären in den letzten 20 Jahren 60.000 verlassene deutsche Kinder ns Ausland vermittelt worden, empfände ich dies als totales Versagen der eigenen Gesellschaft und ihrer Institutionen, verständlich [...] mehr

13.12.2012, 13:32 Uhr

AApropos Genossenschaftsbanken ... Die DZ-Bank, viertgrößtes deutsches Kreditinstitut, ist innerhalb des genossenschaftlichen Finanzsektors als Zentralinstitut für mehr als 900 Kreditgenossenschaften zuständig (Wikipedia) ... [...] mehr

10.12.2012, 18:10 Uhr

wIE WAHR ::: Sie haben recht, von erhabenen Zielen wie "Frieden, Versöhnung, Demokratie und Menschenrechten" - wo sind sie geblleben? - ist nur an Orten wie Oslo die Rede. An ihre Stelle sind [...] mehr

29.11.2012, 23:44 Uhr

Das Problem ... Das Problem hierzulande ist weniger die NPD als die Tatsache, dass die gewählte "Stimme des Volkes" (Regierung, Parteien, Volksvertreter) seit Jahren schon nicht mehr die [...] mehr

30.10.2012, 20:42 Uhr

Danken Sie lieber dem lieben Gott, dass er Sie im begünstigten Mitteleuropa vor der "unerträglich alltäglichen" Bedrohung durch Naturkatastrophen noch(!) beschützt ! Ihr Glück kann sich [...] mehr

16.09.2012, 22:14 Uhr

SOS -Suche Partei mit Seltenheitswert die mit Sinn und Verstand deutsche Interessen vertritt! Bitte melden!! Zeit drängt ... mehr

27.08.2012, 12:40 Uhr

"Ziellos"? Ich gebe Ihnen weitgehend recht, aber ist sie "ziellos"? Will sie nicht die (ungeliebte) politische Union Europas durchsetzen? Das hat sie sich vorgenommen und auch relativ einfach [...] mehr

25.08.2012, 20:23 Uhr

Ich würde gerne wissen, Ich würde nun gerne wissen, was 'diese Leute' missverstanden haben. Ich, leider uneingeweihter aber mündiger Bürger, habe verstanden, dass die Eurozone eine Wettbewerbsgemeinschaft von [...] mehr

08.06.2012, 03:45 Uhr

Verdammt in alle Ewigkeit? im Zeichen deutsch-französischer Freundschaft ...? "Eine gemeinsame Währung war 1989 von François Mitterrand [...] zur Bedingung für seine Zustimmung zur deutschen Wiedervereinigung gemacht [...] mehr

06.06.2012, 05:28 Uhr

Ja, so ein Zufall Ich denke, folgender ZEIT-Artikel von Matthias Nass, Titel "Zu Europa stehen", gibt Aufschluss über die Erwartungen der Bilderberger ... EU: Zu Europa stehen | Wirtschaft | ZEIT [...] mehr

03.05.2012, 00:45 Uhr

Verstehe die Aufregung nicht Es steht doch jeder Partei frei, den Wählern frei Haus das Blaue vom Himmel zu senden. Ich habe in der Vergangenheit solche Wahlempfehlungen auch von CDU und SPD erhalten. Ob das nun [...] mehr

29.04.2012, 21:28 Uhr

"Wir Deutschen" Wir Deutschen werden nach dem Willen unserer Politik bald nur noch Europäer sein, und die junge deutsche Generation, und erst recht die kommenden, werden der Tragödie der Juden historisch wie [...] mehr

29.04.2012, 15:51 Uhr

Machtgerangel? "Hoehere" Auftraggeber und "alternativlos" mal außen vorgelassen, erinnert Merkel in ihrer raetselhaften Beharrlichkeit schon an jenen Kanzler und Reichsgruender, den man [...] mehr

20.04.2012, 00:03 Uhr

dass Hassprediger und Frauenverächter nur paternalistisch-traditionell erzogen worden seien und dies nichts mit der Religion zu tun habe, worüber regen wir uns auf? Die Teilnehmer der [...] mehr

Seite 1 von 3