Benutzerprofil

henrywotton

Registriert seit: 17.06.2011
Beiträge: 167
Seite 2 von 9
20.08.2013, 18:45 Uhr

google hilft bei hollister darf niemand arbeiten, der vom amt dazu "gezwungen" wurde. im gegenteil. sehen sie sich mal deren bewerbungsportal an. da werden explizit überdurchschnittlich schöne menschen [...] mehr

12.08.2013, 18:36 Uhr

fremdscham mein gott, mein freund war mit 15 mit der schule fertig, lebte mit 17 allein (waise), kniete sich mit bravour in seine ausbildung und hatte mit 22 angestellte. jetzt mit 29 führungsposition nach [...] mehr

08.08.2013, 14:03 Uhr

das problem des wollens ... mir fehlt hier erstens der hinweis auf die extremst unausgewogenen verhältnisse unter mint-studierenden: wenn, wie bei meinem ex, dr. der physik, unter 20 doktoranden nur eine frau ist, können nicht [...] mehr

04.08.2013, 14:50 Uhr

will ja nicht klugsch ... ... aber die farbe weiß steht in der vr china und der "abtrünnigen provinz" taiwan für trauer. mehr

04.08.2013, 14:17 Uhr

Danke! Wieder einmal großartig, Frau Burmester! mehr

30.07.2013, 20:02 Uhr

Tolle Frau Danke für Ihr mutiges Engagement! Leider wird Zivilcourage, Anstand und Menschlichkeit immer wieder bestraft. Egal, um welches Unternehmen es geht: Nie darf man Missstände anprangern, ohne als [...] mehr

25.07.2013, 12:10 Uhr

ungute erinnerungen kommt mir alles wahnsinnig bekannt vor. nur, dass ich von 1982 bis 1995 auf der schule war. (für die jüngeren: ich bin nicht pappen gelieben, 13 jahre bis zum abi waren pflicht.) es scheint sich ergo [...] mehr

25.07.2013, 10:38 Uhr

pendeln macht definitiv krank ich musste zur letzten anstellung auch pro strecke 1,5 stunden pendeln, 3 stunden täglich, 15 stunden in der woche, zu einem job, in dem überstunden zum guten ton gehörten. grund, warum ich nicht [...] mehr

23.07.2013, 19:47 Uhr

bin ich der einzige ... ... dem das wie eine szene aus einem kolonialzeit-film vorkommt? der "eingeborene", der den hohen herrschaften die plörren hinterherschleppt? ich freue mich über jeden euro, den die menschen [...] mehr

23.07.2013, 16:24 Uhr

es möge nützen ... aber bei mir persönlich sind 50jährige frauen, die sich selbst als "mädels" bezeichnen, raus. da würde ich lieber philosophievorlesungen für hörer aller fakultäten an der uni belegen [...] mehr

22.07.2013, 21:53 Uhr

congrats hauptsache, gesund. ich trinke einen englischen cider auf den kurzen. möge er offen schwul werden. die monarchie braucht doch mal wieder etwas modernes nach so viel bilderbuchromantik. mehr

11.07.2013, 21:34 Uhr

bleiben wir unwissenschaftlich ... also ohne statistik entschuldigung, aber transmänner kopieren nicht, es SIND männer. die bedauerlicherweise mit einem frauenkörper geboren wurden. udn es geht hier nicht um mathematisch korrekte beweisführung, [...] mehr

11.07.2013, 20:43 Uhr

durchaus soziale komponente es macht durchaus einen unterschied, ob eine person als männlich oder weiblich gelesen wird. es gibt studien, denen zufolge frau-zu-mann-transsexuelle nach der transistion beruflich erfolgreicher sind [...] mehr

05.07.2013, 12:49 Uhr

40 jahre früher merken? wenn jemand beim einzug behauptet, nichtraucher zu sein, und dann doch kette quarzt -- der gehört wegen täuschung zweifellos vor die tür gesetzt. aber jemand, dem man das seit 40 jahren durchgehen [...] mehr

29.06.2013, 14:30 Uhr

wie schön ich hatte ja etwas feuchte Augen und freue mich sehr für die Kalifornier. Zu den unterirdischen Kommentaren hier wieder sage ich nur: wer sich privilegiert fühlt, nur weil jemand blöd genug war, ihn [...] mehr

15.06.2013, 22:39 Uhr

Überflüssiger Anglizismus Also sonst bin ich ja nicht so — aber muss dieses penetrante "selfie" sein? Grauenhaftes Wort. Peinlich und infantil. Mag sein, dass das der gängige Terminus unter der entsprechenden [...] mehr

12.06.2013, 11:34 Uhr

tendenziöse berichterstattung "Die vom Verfassungsgericht vergangene Woche erzwungene Ausweitung des Ehegattensplittings auf die etwa 34.000 eingetragenen Lebenspartnerschaften kostet den Staat künftig 55 Millionen Euro im [...] mehr

05.06.2013, 15:33 Uhr

Kommentar 1 sagt alles .. ein chromosomentest befiehlt also eine zwangsfeminisierung? man sollte inzwischen begriffen haben, dass geschlechtsidentität nichts mit genitalien oder chromosomensätzen zu tun hat. als ehrenamtlicher [...] mehr

29.05.2013, 17:38 Uhr

Danke! Danke, ich frag zur Sicherheit mal meine Eltern ... die leben zum Glück noch und haben ein stabiles Erinnerungsvermögen. mehr

29.05.2013, 17:17 Uhr

Gute Sache Zunächst: Find ich gut, was die Australier machen. In unserer verweichlcihten Welt wird ja gern mal vergessen, dass "harmlose" Dinge wie Windpocken noch zur Jahrhundertwernde ganze Inseln [...] mehr

Seite 2 von 9