Benutzerprofil

otto58

Registriert seit: 19.06.2011
Beiträge: 12
23.09.2011, 14:48 Uhr

Hoffentlich bleibt der Bundesrat auch dagegen. CO2 hat nichts in der Erde zu suchen. Was soll der Müll? Nur weil seit 150 Jahren immer wieder fleißig die Atmosphäre verschmutzt wird? Was soll dieser völlig [...] mehr

21.06.2011, 14:56 Uhr

Wollt Ihr mich etwa veralbern??? Mit 2,5 Milliarden baue ich vielleicht eine Autobahn. Aber wie man aus Tschernobil weiß, gibt der Staat dort nur zum Eindämmen der Folgeschäden jedes Jahr ein Fünftel seines [...] mehr

21.06.2011, 13:23 Uhr

Da sind mit Sicherheit Webfehler drin. Da gebe ich Ihnen recht. Es kam aber auch nicht ein Vorschlag von Ihnen, wie man die Webfehler, wie Sie es nennen, beseitigen kann, und dabei auf AKWs vezichtet. [...] mehr

21.06.2011, 13:12 Uhr

Natürlich wenn man einmal davon absieht, das die AKW-EVUs weder für die Müllenstorgung noch für die Versicherung für etwaige Schäden aufkommen müssen. Rechnet man das alles mit hinein, wäre das die [...] mehr

21.06.2011, 12:29 Uhr

lol Unfassbares reaktionäres dummes Gequatsche. Zumindestens nennt dei "Neu-SED" das Kind beim Namen. Sie sind wahrscheinlich bezahlter IM der Atom-Lobby, deren EINZIGER Begehr es ist, [...] mehr

21.06.2011, 10:01 Uhr

Ob ich nun für andere den Strom bezahle, oder der Atomlobby die Entsorgung ihres Abfalls für die nächsten 100000 Jahre finanziere ist ein kleiner Unterschied. NIEMAND braucht Lobbyisten, schon gar nicht [...] mehr

21.06.2011, 09:53 Uhr

Merken Sie eigentlich, was Sie für einen Quatsch labern? Es ist mir egal, wo der Strom eingekauft wird!!! Wichtig ist, dass es sauberer Strom ist. Jedes Pumpspeicherkraftwerk ist sauberer UND effezienter, als ein AKW. [...] mehr

21.06.2011, 09:12 Uhr

Stimmt nicht! Ein Ökostromanbieter aus dem Norden (den Namen nenne ich nicht wegen Schleichwerbung usw.) bietet ein sog. "Zuhause-Kraftwerk" an. Dabei wird ein Motor installiert, der mit Gas [...] mehr

20.06.2011, 14:24 Uhr

Das müsste gar nicht sein, wenn sich die DVUs und die Regierung da schon mal früher drüber Gedanken gemacht hätten. Das wir neue Stromleitungen brauchen, ist klar. Aber auch nur wenn die Stromversorgung Zentral bleibt. [...] mehr

20.06.2011, 12:19 Uhr

Steuerzahlergeld sind auch Subventionen, wenn man so will Naja,man bedenke dass die Entsorgung des hochradioaktiven, gefährlich Mülls nicht der das EVU sondern wir alle, auch du Ulrich, zahlen. Das gleiche gilt für die Transportkosten der Castoren. Da [...] mehr

20.06.2011, 08:07 Uhr

Vor dem Quatschen, Gehirn einschalten! Hier mal die Fakten, Tommie B: Jede Kilowattstunde Atomstrom wird durch staatliche Regelungen mit 4,3 Cent subventioniert. Zum Vergleich: Die Umlage zur Förderung der Erneuerbaren Energien über [...] mehr

19.06.2011, 12:26 Uhr

Sauber und Billig QUOTE=mlmyers;8090345] die sauberste und billigste Art und Wiese, Strom zu erzeugen,[/QUOTE] Die sauberste Art und Weise? Was ist mit dem Atommüll, der uns mindestens die nächsten 76000!!! Jahre [...] mehr