Benutzerprofil

auri sacra fames

Registriert seit: 30.06.2011
Beiträge: 995
Seite 1 von 50
05.04.2012, 21:14 Uhr

Ganz interssant in diesem Zusammenhang die Senung Lanz von gestern: Markus Lanz vom 4. April 2012 - Markus Lanz - ZDFmediathek - ZDF Mediathek [...] mehr

05.04.2012, 20:18 Uhr

Damit würde das staatliche Schulsystem den Weg der US Public Schools gehen. Ich bin kein "Pädagogikwissenschaftler". Ich kann folglich auch nicht beurteilen, ob die fehlende Lerntiefe [...] mehr

05.04.2012, 10:16 Uhr

In welchen sensitiven Bereichen sehen sie "Leiharbeit"? Was sie meinen ist Vermietung von Zeitarbeitern. Im Artikel wird die Risikogruppe (zur Unterscheidung ?) ja auch [...] mehr

01.04.2012, 13:27 Uhr

Die bisher genannten Titel sind doch alle lustig. Kleine Abstriche vielleicht für "Schnäppchenführer" Das wäre mir persönlich historisch zu sehr belastet. mehr

01.04.2012, 12:12 Uhr

Ich weiß nicht...?! Gegen die Realität "Rubicon überschritten", "Das bedeutet Krieg", stinkt die Satire doch ziemlich ab. ;-) Während obige Textzeilen eher einem James [...] mehr

01.04.2012, 11:29 Uhr

Sie müssen die Primärquelle beachten (von der alle abschreiben): das ist die "Bild am Sonntag". Darin gibt's keine Namen oder Referenzen. Aber ganz viel Ironie. In der Panik [...] mehr

29.03.2012, 11:32 Uhr

Ist störend. (nur wegen "Bildung" im gleichen Satz). Aber um auf ihre Frage einzugehen. Unbegrenzte Zeitarbeit war beispielsweise verboten. Dann wurde sie durch die Lobbyisten [...] mehr

29.03.2012, 11:06 Uhr

Da haben Sie mich mißverstanden. Ich finde es auch pervers den Insolvenzverwalter und "potentielle Investoren" zu subventionieren. Das dabei ein halbes Jahr Kollateralgewinne für die [...] mehr

29.03.2012, 10:43 Uhr

Woran machen sie das fest? An der Existenz eines "Kartellamts"? An der Existenz von 1-Euro-Jobs? Was wir inzwischen haben, ist die Alimentierung der Opfer des deregulierten, [...] mehr

29.03.2012, 10:33 Uhr

Ja für die Mitarabeiterinen ist es bedauerlich, dass Schröder, Fischer, Merkel und Westerwelle im Auftrag der Lobbyisten die Sozialsysteme so marginalisiert haben (und weiter abreißen) , dass jetzt [...] mehr

29.03.2012, 09:54 Uhr

Klingt seriös. Zumindest seriöser als pro Jahr eine Billion EURO zu drucken, zu den Banken und Versicherungen zu 1% zu karren, damit die dann Staatsanleihen kaufen und von der Zinsdifferenz ihr [...] mehr

28.03.2012, 21:52 Uhr

Um die Auszahlung der Altersvorsorge zumindest temporär noch zu gewährleisten, haben wir auch 2008 hunderte Milliarden an die Versicherungen und Banken überwiesen. Weil er eseben NICHT kann. [...] mehr

28.03.2012, 21:33 Uhr

Da würde aber gegen Krisen und Umbrüche sprechen. Dieser Artikel mit seinen Billionen, Fiskalpakten ESirgendwas und Feststellungen... ...und der Reichstag hätte gebrannt. ;-) Inzwischen hat [...] mehr

28.03.2012, 16:44 Uhr

Für die Beurteilung der Qualität der "Studie" ist es aber sehr relevant... In einer Zeit, in der "Studien" zum überwiegenden nur als Teilfunktion des Polit- und [...] mehr

28.03.2012, 16:33 Uhr

Heute morgen über 3,30 DM / l. Ich hab' schon billigeren Wein getrunken. :-) ...und alles zur Senkung der Löhne (im Arbeitgebersprech "Lohnnebenkosten") ;-) mehr

28.03.2012, 16:10 Uhr

Wieso "nächsten Generation"? Ihnen und mir hat man die Rente gekürzt, den Arbeitgeberbeitrag zur Sozialversicherung "festgeschrieben", Schwimmbäder geschlossen, unsere [...] mehr

28.03.2012, 16:03 Uhr

Ich befürchte, Sie denken "zu klein". Ich vermute auch vielen Reichtagsbageordneten ist nicht klar, was "Fiskalpakt", "ESM", "Zuwanderung von [...] mehr

28.03.2012, 15:55 Uhr

"Griechenland war die Krise, die man in Deutschland zu verstehen glaubte. Hier haben unverantwortliche Politiker im tiefen Süden mit dem Haushalt geschummelt und sich in den Bankrott [...] mehr

26.03.2012, 14:57 Uhr

Da haben Sie sicher Recht. Aber jedes Jahr erreichen jetzt hundertausende "digital natives" die Wahlgrenze und am anderen Ende sterben hundertausende. Ich denke, dass wir jetzt in [...] mehr

26.03.2012, 14:11 Uhr

"Nix" stimmt ja nicht. Sie verkörpert einen Gegenentwurf zur "großen Einheitspartei". Im aktuellen Zustand würden die Piraten die Ausrichtung einer Geburtagsgsfeier für [...] mehr

Seite 1 von 50