Benutzerprofil

jm1810

Registriert seit: 09.07.2011
Beiträge: 18
21.10.2019, 22:20 Uhr

"Durch geschickte Diplomatie und skrupellose Kriegsführung hat es Putin geschafft", "Gewinner sind die Despoten Putin und Assad, die Syrien unter sich aufteilen" "Assad [...] mehr

09.10.2019, 10:18 Uhr

Eine Analogie zur Krim kann ich hier in keiner Weise sehen, oder wurde dort ein Krieg gegen bewaffnete Einheiten einheimischer Bürger mit dem Ziel eines Bevölkerungsaustauschs geführt? Die Analogie [...] mehr

09.10.2019, 10:15 Uhr

Eine Analogie zur Krim kann ich hier in keiner Weise sehen, oder wurde dort ein Krieg gegen bewaffnete Einheiten einheimischer Bürger mit dem Ziel eines Bevölkerungsaustauschs geführt? Die Analogie [...] mehr

28.05.2019, 18:33 Uhr

Ich meine, daß der Kommissionspräsident durch die Bürger Europas in Direktwahl gewählt werden sollte. Wer, bitte schön, kennt in Deutschland Herrn Weber? Wofür steht dieser Herr von Kanzlers Gnaden? [...] mehr

12.02.2019, 09:38 Uhr

Eine kluge Familienpolitik brauchen wir, die es jungen Paaren ermöglicht, ihren Kinderwunsch parallel zu Vollbeschäftigung zu realisieren. Kinderkredit, kostenlose Kita, Hilfe bei Wohnungskauf etc.. [...] mehr

17.04.2018, 15:09 Uhr

Sieg oder Niederlage? Soweit ich die deutsche Sprache verstehe, bedeutet die Verwendung des Ausdrucks "der Ort Soundso sei gefallen" die Identifizierung des Sprechers oder Schreibers mit jenen, die eine [...] mehr

23.12.2017, 23:52 Uhr

"Listerholm" hat es auf den Punkt gebracht. Auch mir ist mehr als unwohl bei dieser seltsamen Gleichgeschaltetheit der Medien in meinem Land. Objektive, ideologiefreie Nachrichten kann ich [...] mehr

24.10.2017, 16:49 Uhr

Frau Stokowski, ich fühle mich unangenehm berührt von Ihrem belehrenden Ton, der davon ausgeht, daß Sie natürlich Recht haben und ich gefälligst nachzulesen habe, was in Genderstudien und sogenannten [...] mehr

07.05.2014, 10:21 Uhr

Timoschenko an Destabilisierung interessiert? Na klar ist sie das. Als chancenlose Kandidatin braucht sie Feindbilder: 1. Rußland (und da liegt sie auf einer Linie mit den USA) und 2. die ukrainischen Oligarchen. Es gibt eine neue Indiskretion, [...] mehr

04.05.2014, 21:12 Uhr

Im Moment läuft gerade eine Kundgebung der sogenannten Proukrainer in Odessa. Der neu ernannte Polizeichef Ekaterintschuk steht mit Vertretern des Rechten Sektors vor der "Ruhm der Ukraine - den [...] mehr

03.05.2014, 11:46 Uhr

Die Mär, daß dort kein rechter Sektor die Demo organisiert hat, sondern ganz einfache Odessiten; daß mal eben nur radikale Fußballfans ausgerastet seien glauben Sie doch selber nicht. Wieso [...] mehr

03.05.2014, 11:41 Uhr

Der Aufrührer und Hetzer Klitschko hat heute morgen erklärt, daß im Gewerkschaftshaus nur Nichtukrainer gewesen seien. Die Polizei von Odessa erklärte dagegen, daß im Moment erst wenige Leichen [...] mehr

02.05.2014, 22:03 Uhr

Na dann posten Sie doch mal die Beweisbilder. Wenn Sie schon nicht in der Lage sind, die live-Nachrichten von vielen russischsprachigen Augenzeugen aus Odessa zu verfolgen (postings finden Sie [...] mehr

02.05.2014, 21:45 Uhr

 mehr

02.05.2014, 20:37 Uhr

optional Es ist eine Lüge des Verfassers des Artikels, daß prorussische Kräfte Jagd auf ihre Gegner machen. Genau das Gegenteil ist der Fall. Laut Quellen aus Odessa sind mehr als 50 prorussiche Aktivisten [...] mehr

16.04.2014, 11:43 Uhr

Neuigkeiten noch eine interessante Nachricht, die beleuchtet, was dort wirklich los ist und wer bereit ist, seine Hände mit Blut zu besudeln: http://newsstreet.ru/blog/3518.html mehr

31.10.2012, 22:17 Uhr

vergesst nicht den Hintergrund! Da zerfleischt Ihr Euch in der Debatte, wer der bessere Demokrat sei! Dabei geht es doch minichten um Demokratie! (Selbige braucht bekanntlich Generationen Zeit und muss aus der Gesellschaft heraus [...] mehr

30.10.2012, 21:06 Uhr

Was mich am meisten entsetzt, ist der gleichsam jubilierende Ton des SPON- Artikels - Grundtenor: "Mann, was sind das doch fuer Prachtkerle, diese "Kaempfer fuer die Freiheit"". [...] mehr