Benutzerprofil

theannamer

Registriert seit: 11.07.2011
Beiträge: 26
Seite 1 von 2
16.07.2013, 13:29 Uhr

Blamage für den Rechtstaat Dieser Fall zeigt, wie einfach und schnell in Deutschland noch heute Menschen beiseite gestellt werden wenn sie auf Wirtschaftskriminalität hinweisen. Eine Schande für die bayrische Justiz, eine [...] mehr

30.06.2013, 20:45 Uhr

Diese Regierung kann nicht anders und traut sich gegenüber Amerika nichts, rein gar nichts. Sie sollten als politisches Zeichen Snowdon Asyl gewähren. mehr

24.06.2013, 15:19 Uhr

Auf wessen Kosten Wäre doch einmal zu fragen, auf wessen Kosten wir alles hier so billig erhalten...wohl doch hauptsächlich auch durch die schlauen Verträge der Lebensmittelbranche mit Zustellern Lieferanten und [...] mehr

20.06.2013, 19:14 Uhr

ein harter knochen Dieser Diktator hat leider mit Gewalt schon zu viel Erfolg gehabt, als dass ihn mahnende Worte zu einer echten demokratischen Einstellung hin verändern könnten. Er hat offensichtliche Erfolge [...] mehr

18.06.2013, 18:45 Uhr

Und so einen wählt die Mehrheit der Türken? Zur Demokratie gehören Meinungsfreiheit, Pressefreiheit, ein Recht auf friedliche Demonstrationen. Und es gehört auch die Fähigkeit dazu, sich mit Kritik auseinanderzusetzen und sich zu [...] mehr

18.06.2013, 12:16 Uhr

51%- reiner Zufall? Komisch, 51 %. Zu schön um wahr zu sein- Rechnerisch genau die nötige Mehrheit zur Unterdrückung der anderen 49%. mehr

18.06.2013, 11:41 Uhr

So und so... Hierin liegt aber auch eine Chance für die Vermittlung demokratischer Denkstrukturen. mehr

18.06.2013, 11:30 Uhr

Gegen den Widerstand Es bleibt ein deutlicher Zweifel, ob hier nicht einfach und bequem Regierungskritiker unterschiedlicher Lager beiseite geschafft werden sollen. Denn Regierungskritiker legen bekanntlich ihre Finger [...] mehr

17.06.2013, 20:16 Uhr

herrliche.....Satire Selten so gelacht! Weiter so! mehr

17.06.2013, 15:01 Uhr

Türkei .... kein Urlaubsland zum Erholen. Ganz eindeutig .... die Türkei ist im Wandel. Das Einhörn bläst zum Sturm gegen das eigene Volk. Willkommen im Club der Faschisten! mehr

16.06.2013, 22:26 Uhr

was es dazu zu sagen gibt Bitte geben Sie doch die Namen und Anklagen bitte bekannt, damit man sich ein Bild über diese sogenannten Verbrecher machen kann. Wir wissen ja jetzt seit Erdogans Live-Reden, dass sehr [...] mehr

16.06.2013, 20:25 Uhr

Skandalös ...fällt mir doch das Bild eines verhafteten Arztes auf. Eine Regierung, die ihre politischen Gegner niederknüppelt und ihnen dann auch noch die medizinische Versorgung verweigert...reagiert [...] mehr

16.06.2013, 19:21 Uhr

Gewalt dokumentieren Die Gewalt müsst ihr dokumentieren, wo es nur geht. Jeder sollte seinen Fotoapparat mitnehmen! mehr

16.06.2013, 18:12 Uhr

Projektion Es ist ein einfacher Abwehrmechanismus, Projektion genannt, mit dem man Teile des eigenen, meist negativen Selbstes in andere verlagert. Wenn Erdogan die ausländischen Medien der Lüge bezichtigt dann [...] mehr

16.06.2013, 00:18 Uhr

Demokratie endet nicht bei der Wahlurne, vielleicht sollten sich einige dieser neurotischen Erdowahn-Anhänger mal ein bischen mehr damit beschäftigen, was Demokratie alles sein kann. Sich wählen zu lassen und dann den Rest [...] mehr

15.06.2013, 21:04 Uhr

Heuchelei a la Erdogan ....möchte mal wissen, wer diesen Typen gewählt hat. Man sagte, dass seine Anhänger heute extra zur GEGENdemonstration in Bussen angekarrt wurden. Freiwillig wären sie wohl auch nicht gekommen, bin [...] mehr

13.06.2013, 22:44 Uhr

hahahah....Demokratie 1.Klasse.... das ist der größte Witz, den die kurdenverachtende Regierung Erdogans zum Besten gibt. Zur Demokratie 1. Klasse gehören also Verfolgung und Maulkorb. Ein Schelm...wer sich Böses dabei denkt... [...] mehr

13.06.2013, 16:58 Uhr

Erdogan, Assat usw... ...haben Gesichter machtbesessener Diktatoren, nicht das von Demokraten. Mögen sich die Landessöhne immer deutlicher ihrer partriarchalischen Unterdrückung und Bevormundung bewusst werden. mehr

13.06.2013, 14:38 Uhr

Wer Gewalt säht wird Gewalt ernten ...und das ist ein allgemeines Gesetzt, das auch für einen wie den Herrn E. gilt. Schon viel zulange werden in der Türkei Menschen unterdrückt, denken wir Z.B. an die kurdischen Mitbürger und [...] mehr

10.06.2013, 22:46 Uhr

Es wird Zeit dass die Unterdrückung Andersdenkender durch die türckische Regierung endlich einmal in Frage gestellt wird. Hut ab vor all den Aktivisten. mehr

Seite 1 von 2