Benutzerprofil

clonck

Registriert seit: 15.07.2011
Beiträge: 245
Seite 1 von 13
11.04.2019, 16:11 Uhr

Die Effekte der "Globalisierung" ...und warum viele Bürger das Gefühl haben nichts davon zu haben, im Gegenteil. Dieses subjektive Gefühl wird von der Grafik und den dahinter liegenden Fakten entsprechend bestätigt. Unsere [...] mehr

08.04.2019, 18:00 Uhr

Da Stellt sich mir die Frage... ...ab welchem Prozentsatz des Monatseinkommens für die Miete darf man sich als Arbeitnehmer enteignet fühlen? mehr

06.04.2019, 10:40 Uhr

Wer am lautesten brüllt... ...bestimmt in der heutigen Welt den Disskurs. Die Studie zeigt, was eigentlich alle wissen. Aggressive Schnellfahrer sind in der Minderheit, aber diese Minderheit krakelt so laut, dass sie bin [...] mehr

20.05.2018, 14:06 Uhr

Wir sind doch nicht besser ...wenn es in Deutschland um Autos und die Geschwindigkeiten auf den Autobahnen geht. Lobby ist Lobby! Ein allgemeines Tempolimit ist längst überfällig. PKW mit über 500 PS auf öffentlichen Straßen. [...] mehr

19.10.2016, 15:52 Uhr

Wirkung und Ursache Der Artikel beweint die zerstörerische Wirkung von Trump. Ich denke, dass dabei die eigentliche Ursache warum es der Mann überhaupt so weit bringen konnte unbenannt bleibt. Er ist das Resultat des [...] mehr

21.11.2014, 11:56 Uhr

@RobMcKenna Tesla verkauft bislang ausschließlich eine Luxuslimousine.Daher sollte man auch nur die Zahlen des entsprechenden Marktsegmentes miteinander vergleichen. Und ja, es werden jeweils mehr Tesla Model S [...] mehr

13.08.2013, 10:44 Uhr

Elektronik, Computer und Fernseher sind sicher so viel billiger geworden, dass man das so im Warenkorb rechnen kann. Fragt sich nur ob wir heute schon ein Tablet gefrühstückt haben? mehr

30.07.2013, 12:22 Uhr

Überraschung? Nein! Deutsche Bank eben. mehr

09.07.2013, 10:49 Uhr

wtf? Leute ohne Fratzenbuch-Account haben in Ihrer Wahrnehmung pauschal einen an der Waffel? Geht's noch? Ich bin also NICHT normal wenn ich mein Privatleben und meine Vorlieben nicht permanent einer [...] mehr

07.07.2013, 17:28 Uhr

Oh, oh.... ...die Ägypter sollten aufpassen. Bei Öl und Pipelines verstehen die Amis keinen Spaß. Ruck zuck wird da einmarschiert wenn die braune Plörre nicht mehr gesichert in den Westen fließt. mehr

25.04.2013, 07:16 Uhr

Nee, echt jetzt!? Junge, Junge, das wäre mir ja nie in den Sinn gekommen. Über alle Landesgrenzen hinweg begreift der durchschnittliche Europäer, dass die heutige EU ein korrupter Selbstbedienungsladen für einige [...] mehr

05.12.2012, 12:07 Uhr

...man darf gespannt sein wann das Kind endlich einmal beim Namen genannt wird: Wir erleben eine weltweite Geldsystemkrise. Dem wird sich keine Volkswirtschaft entziehen können. mehr

04.12.2012, 14:48 Uhr

ohne Titel Wieder mal das seltsam verquere Weltbild des verehrten Crom. Der durchschnittliche Bundesbürger "verprasst" in aller Regel nicht sein Einkommen. Er kauft beim Discounter. Am [...] mehr

03.12.2012, 09:24 Uhr

Systembedingte Symptome Erstaunlich, dass in den Medien immernoch versucht wird solche Probleme an Personen, Firmen, oder dem Konsumenten als solchem fest zu machen. Es ist die ureigenste Eigenschaft des Kapitalismus, [...] mehr

03.12.2012, 09:04 Uhr

Big Bang Theorie ...eine Garantie auf !!!irgendeine!!! Form von Beschäftigung. Hört sich ja sehr erstebenswert an. Wann akzeptiert unsere Gesellschaft endlich, dass wir durch weitgehende Automatisierung und [...] mehr

20.11.2012, 16:55 Uhr

Treffend Damit haben Sie sehr treffend die Drohkulisse der Hochfinanz beschrieben. Das Armageddon des Geldsystems vor dem unsere Polit-Marionetten so zittern. Aus der von Ihnen vorgetragenen Argumentation [...] mehr

10.11.2012, 09:16 Uhr

noch 53 Tage... ..., na dann lieber SPON, höchste Zeit für den nächsten ultrawichtigen "LIVE-TICKER" ! mehr

06.11.2012, 13:16 Uhr

muuuhahaha.... :D Ja, neee, is klar. Die beiden haben sicher nicht über die Mechaniken des Finanzmarktes und die daraus entstehenden Implikationen für diverse Lobbygruppen gesprochen. Nein, es ging nur um das [...] mehr

06.11.2012, 13:10 Uhr

...sind wir überrascht ? Ich musste schon ein wenig schmunzeln. Eigentlich müsste doch mitlerweile selbst dem naivsten Deppen klar sein, dass die Fäden unserer Politik-Marionetten von der internationalen Hochfinanz [...] mehr

15.10.2012, 09:38 Uhr

+ / - Die Banken haben den Libor zur Gewinnmaximierung nach unten manipuliert. Die Hypothekenzinsen der Kunden wurden in diesem Zuge selbstredend NICHT nach unten korrigiert. Daher die Klage der [...] mehr

Seite 1 von 13