Benutzerprofil

majensen

Registriert seit: 18.07.2011
Beiträge: 38
Seite 1 von 2
18.06.2015, 17:24 Uhr

SPON redet von Lügenpresse? - Super! SPON schreibt: "Griechen gehen mit 56 in Rente, Deutsche mit 64: So behaupten es deutsche Medien [und Politiker]. Das ist schlicht unwahr." Gestern hat sich SPON noch darüber aufgeregt, [...] mehr

04.05.2015, 17:55 Uhr

Die AfD versinkt?! So'n Quatsch ... Die AfD versinkt?! Selten so gelacht, Herr Münchau(sen?)! Sie verfolgen keine Politik, was? Die AfD zieht bei jeder Landtagswahl in die Parlamente, und Sie ärgern sich offensichtlich derart schwarz, [...] mehr

16.09.2014, 12:30 Uhr

Liberale sind nicht für Schuldenunion! "Echte Liberale wollen eine Vergemeinschaftung von Schulden"?! Herr Münchau, das können Sie nicht ernst meinen. mehr

11.09.2014, 18:59 Uhr

Danke, Herr Fleischhauer Ihre Kolumnen sind fast jede Woche gut, aber diese hier ist echt weltklasse. Es gibt wenige Journalisten, die eine derart gute Beobachtungsgabe gepaart mit besonderer Sprachfertigkeit besitzen, bei [...] mehr

22.08.2014, 11:46 Uhr

Wen man zu wählen hat ... ... wird uns SPON in den nächsten Wochen bestimmt wieder auf gewohnt eindringliche Art und Weise erzählen: nämlich auf keinen Fall die AfD. mehr

17.08.2014, 17:49 Uhr

AfD-Bashing, die nächste Hui, gerade noch rechtzeitig fängt SPON mit dem AfD-Bashing zur Wahl an. Was für dubiose Leute von den ganzen linken Parteien eingeladen werden, spielt keine Rolle. Hauptsache man kann wieder vor dem [...] mehr

11.08.2014, 16:06 Uhr

Wo bleibt die Recherche? Hui, da stimmt im Text aber vieles nicht: Zum einen läuft "Immer wieder sonntags" nicht abends, sondern vormittags (live). Zum anderen wird die Sendung nicht in einem Studio produziert, [...] mehr

24.06.2014, 17:35 Uhr

Schade, Wilders hätte dem EU-Parlament gut getan. Naja, dann eben beim nächsten Mal. mehr

24.06.2014, 13:29 Uhr

Keine Schande von Gijon Es bleibt leider meist unerwähnt, dass Algerien es 1982 gegen Chile selber verbockt hatte. Sie führten im letzten Spiel 3:0, was zum sicheren Weiterkommen gereicht hätte. Dann kassieren sie noch zwei [...] mehr

24.06.2014, 10:57 Uhr

kein Torverhältnis Das hat aber nichts mit dem Begriff "Torverhältnis" zu tun. Das Torverhältnis ist der Quotient aus Toren und Gegentoren. Die Gegentore sind hier jedoch nicht relevant. mehr

23.06.2014, 15:00 Uhr

Torverhältnis? Das Torverhältnis ist zwar ebenfalls besser, allerdings schon längst kein Kriterium mehr im Profi-Fußball. Gemeint ist hier wohl eher die Tordifferenz. mehr

25.05.2014, 23:59 Uhr

Zahlen sind falsch! Die Zahlen stimmen (mindestens teilweise) nicht! Die Linke hat insgesamt 7,4 % bekommen, für sie wird bei der Aufteilung sowohl nach Geschlecht als auch nach Beruf jedoch in allen (!) [...] mehr

01.05.2014, 19:02 Uhr

Die Nationalhymne besteht nur aus einer Strophe. Sie kennen offenbar nicht den Unterschied zum Deutschlandlied. Und was Heino da gesungen hat, war eine Auftragsproduktion des Landes [...] mehr

23.04.2014, 11:23 Uhr

Doch ... interessant! Ich finde den Artikel sehr gut, vom Thema her und auch vom Schreibstil. Die Berechnung ist sehr gut erklärt, unabhängig vom Vorwissen. Gerne mehr davon! mehr

19.03.2014, 11:11 Uhr

Falschmeldung von SPON "Haushaltsüberschuss"? Wenn man den Artikel liest, stellt man fest, dass die Überschrift erfunden ist. Von Überschuss kann keine Rede sein, da der Schuldendienst nicht unberücksichtigt [...] mehr

13.03.2014, 16:55 Uhr

"Herdprämie"?! Ich wusste gar nicht, dass dieser primitive, falsche und tendentiöse Begriff noch verwendet wird. Naja, wir sind hier halt bei Spiegel online ... mehr

07.02.2014, 00:27 Uhr

AfD statt FDP Ich hoffe, dass die 4 % der FDP noch bei der AfD landen. Mir ist absolut unklar, wofür man die FDP in Brüssel benötigt. Nun ja, mir wird auch immer unklarer, wofür man die EU an sich benötigt ... mehr

09.01.2014, 16:49 Uhr

Alles richtig Vielen Dank für diesen Artikel, Herr Fleischhauer! Sie haben mir aus der Seele geschrieben :-) mehr

07.01.2014, 18:44 Uhr

SPON sehr unjournalistisch "Angebliche Attacke"? Ich würde eher sagen, dass es sich hier bei SPON um "angeblichen" Journalismus handelt. mehr

03.12.2013, 15:59 Uhr

Danke, Frau Rützel! Wenn man den wirklich nicht sonderlich geglückten RTL-Jahresrückblick gesehen hat, hat man zumindest den Vorteil, über diesen Artikel besser schmunzeln zu können. Sehr gut geschrieben, Frau Rützel! mehr

Seite 1 von 2