Benutzerprofil

rabenschwinge

Registriert seit: 26.07.2011
Beiträge: 84
Seite 1 von 5
01.08.2019, 20:52 Uhr

Zur Einteilung von Musik in musikalische Stilrichtungen eine YouTube Empfehlung: "What We Get Wrong About Musical Genres", von "12tone" [...] mehr

02.04.2019, 10:55 Uhr

Das wage ich zu bezweifeln. Ich glaube Sie unterschätzen die kulturellen Unterschiede, beispielsweise zwischen Russland und "dem Westen". Der Anteil russischer Teilnehmer an Gaming Foren [...] mehr

01.04.2019, 21:47 Uhr

Ich betrachte diesen Artikel ehrlich gesagt als Teil des Problems. Nicht wegen des Inhalts, sondern wegen der Überschrift "Reddit will die Gamer zivilisieren". Das enthält natürlich die [...] mehr

19.03.2019, 19:19 Uhr

Die Aussage, dass Spielfiguren in Videospielen fast ausschließlich Männer seien ist falsch. Das trifft auf 1st-person-shooter und Sportspiele zu. In Rollenspielen wird grundsätzlich darauf geachtet, [...] mehr

14.02.2019, 17:31 Uhr

"Vor allem die Hardliner in Mays eigener Partei wittern Gefahr. Brexit-Vorkämpfer und Ex-Außenminister Boris Johnson erklärte neulich gar, dass Großbritannien zu einer "Kolonie der EU" [...] mehr

26.10.2018, 12:53 Uhr

Längengrade und Zeitzonen Wenn man tatsächlich wollte, dass die Sonne Mittages (+- eine halbe Stunde) im Zenit steht, dann ist es nicht sinnvoll das Spanien und Frankreich dieselbe Zeit benutzen wie Deutschland, Polen, [...] mehr

10.07.2018, 15:13 Uhr

Randbemerkung: Eigentlich ist die Funktion "numDifferentDigits" bei mir unnötig kompliziert. Auch richtig wäre: numDifferentDigits x = floor $ log x / log 10. Das aufsplitten, sortieren und [...] mehr

10.07.2018, 14:52 Uhr

@#35 Vielen Dank. Im Sinne von Haskell ist die Lösung eigentlich relativ geradlinig, die Beispiele in dem Buch, aus dem ich lerne, sind ganz ähnlich. Tatsächlich habe ich quicksort aus dem Buch "Learn [...] mehr

10.07.2018, 00:01 Uhr

Haskell-Lösung Uff. Ich muss gestehen, dass ich nicht mal versucht habe, es selbst zu lösen, so ganz trivial wäre das nicht geworden. Ich wäre vermutlich darauf gekommen, mir die Primfaktoren von 36, also 2 und 3, [...] mehr

29.06.2018, 15:51 Uhr

Ich stimme da nicht mit dem Autoren überein. 1) Der qualitative Anspruch ist unrealistisch, insbesondere in historischem Kontext betrachtet. Der Argumentation folgend hätte man in den 1980ern [...] mehr

29.06.2018, 10:34 Uhr

Als ein ganzes zusätzliches Spiel zu organisieren wäre logistisch zu viel verlangt; man weiß ja im voraus nicht, wie viele Mannschaften es betrifft. Aber man könnte doch für solche Fälle ein [...] mehr

25.06.2018, 16:12 Uhr

Äh, noch ein Kommentar aber mir ist eine unnötig schwammige Formulierung aufgefallen: "[Mexiko] wird Gruppenzweiter, wenn das Team gegen Schweden verliert und Deutschland gegen Südkorea gewinnt, [...] mehr

25.06.2018, 15:37 Uhr

Korrektur zu meinem Beitrag: In dem Beschrieben Beispiel hätte Mexiko ein Tor mehr als Deutschland und der direktvergleich Irrelevant... mehr

25.06.2018, 15:25 Uhr

Unterschiede zwischen Regeln auf Wikipedia und SPON Es gibt kleine Unterschiede zwischen den Regeln, so wie sie auf Wikipedia präsentiert werden und hier auf Spiegel Online: (SPON) 3. Punkte in Spielen zwischen punktgleichen Teams (Direkter Vergleich) [...] mehr

02.11.2017, 15:53 Uhr

Ich sehe hier in den Kommentaren ein weit verbreitetes Missverständnis. Beim Bitcoin Mining geht es nicht darum, neue Bitcoins zu erfinden. Es gibt nur so viele Bitcoins wie im allerersten Eintrag der [...] mehr

02.11.2017, 15:46 Uhr

Naja, dass es keine Kontroll und Verknappungsmöglichkeit ist gibt, ist ja der springende Punkt bei der Blockchain. Wenn ich etwas verbreiten möchte, wie zum Beispiel sämtliche Edits von Wikipedia, [...] mehr

02.11.2017, 14:53 Uhr

Ein Experiment mit fragwürdigem Ergebnis und die Blockchain bleiben Als ich zum ersten Mal von Bitcoins gehört habe, war das Ganze ein charmantes kleines Experiment. In dem Bericht ging es um ein Café in Berlin, das Bitcoins als Währung annahm. Ein Kaffee für ein [...] mehr

18.10.2017, 13:33 Uhr

Das Gold der Erde... stammt soweit ich weiß im wesentlichen aus einer einzigen Supernovaexplosion vor ca. 8 Milliarden Jahren. Die neue Erkenntnis ist, das ungefähr die Hälfte aller Elemente, die schwerer als Eisen sind, [...] mehr

22.05.2017, 15:38 Uhr

Ganz schön riskantes Spiel - es kann auch ganz anders kommen. mehr

30.01.2017, 13:58 Uhr

Was passiert denn mit dem ganzen Geld? Wir exportieren mehr als wir importieren und bekommen dafür Geld, Geld das zum Teil aus Krediten stemmt, die dann gleich noch mit vergeben. Zum einen ist ein [...] mehr

Seite 1 von 5