Benutzerprofil

Haraxa

Registriert seit: 01.08.2011
Beiträge: 36
Seite 1 von 2
26.05.2019, 10:52 Uhr

"Genau einmal"? @3/@4 In allen drei Lösungen wird mindestens ein Punkt mehr als einmal von einer Linie durchzogen. Das hat nichts mit "über den Tellerrand hinausdenken" zu tun, sondern ist mindestens [...] mehr

28.04.2019, 13:50 Uhr

Noch etwas komplexer.... Danke für den Hinweis. Aber es ist noch komplexer, wodurch ihre Reduktion auch Schlagseite hat. Durch die Professionalisierung und Internationalisierung von Sport wird überall nach Athlet*innen [...] mehr

31.03.2019, 16:55 Uhr

Nichtssagend wie sonst noch was... Erstens: Hören Sie mit rethorischen Tricks auf. Ernste Warnungen als Panikmache zu framen, sollte unter dem Niveau eines seinerseits ernsten Beitrags sein. Ich habe auf den Fridays for future keine [...] mehr

11.12.2018, 15:50 Uhr

CSU und Orban "Von Orban lernen, heißt siegen lernen." Ich warte immer noch auf die reuevolle Distanzierung der CSU von Orban. Wenn es Söder ernst meint mit einem neuen CSU-Kurs, wäre dieser Fall doch mal [...] mehr

18.11.2018, 09:51 Uhr

Dr. Stangl "Wann hören wir in Deutschland endlich auf unsere Neidgesellschaft zu pflegen. Es geht niemanden, absolut niemanden etwas an wieviel Geld Herr Merz verdient und was er damit macht. Er muss [...] mehr

19.08.2018, 21:29 Uhr

Die Bibel braucht keine Wahrheit #3 "Da Lob ich mir als Christ meine Bibel - da wird der Wahrheitsbegriff nicht den Umständen angepasst." Die Bibel eignet sich offenbar um alles zu rechtfertigen, von einem Verhalten einer [...] mehr

13.07.2018, 11:07 Uhr

Leider arbeiter Herr Fleischhauer auch mit Halbinformationen Herr Fleischhauer, ich teile ihre Kritik an der Zuweisung moralischer Schuld wo keine ist. Was ich bedauere ist, dass Sie Halbinformationen kritisieren und dann die gleiche Taktik fahren. Vielleicht [...] mehr

08.07.2018, 22:40 Uhr

Alter Opfermythos Das ist der alte Opfermythos: Wir (die Rechten) sind für Law and Order, nur wenn uns Verfehlungen nachgewiesen werden, dann ist es politische Verfolgung! Sie sind für harte Strafen, doch wenn es sie [...] mehr

29.07.2017, 08:05 Uhr

Unkapitalistisch? Wäre so eine Maßnahme nicht unkapitalistisch? Ach nein, tote Menschen kaufen ja nichts mehr. Daher gilt zwar, dass wirklich arme Menschen entbehrlich sind, aber wer konsumieren kann, muss am Leben [...] mehr

11.04.2016, 15:01 Uhr

Wurde Herr Augstein gehackt? Herr Augstein, haben sie gerade implizit gesagt, dass die von weißen, älteren, besser verdienenden Männern dominierte repräsentative Politik der Schlüssel dazu wäre die Probleme mit der direkten [...] mehr

09.06.2015, 18:19 Uhr

Die Sehnsucht nach Einfachheit Herr Fleischhauer ist der klassische Fehler unterlaufen: Wie schaffe ich es mit Halbwissen knapp 60 Jahre Theoriegeschichte in zwei Sätzen zusammenzufassen? So wie es auch gerne Populisten machen: [...] mehr

07.04.2015, 10:43 Uhr

Das Geld ist nicht übrig Guten Tag Frau Meiritz, im Bundeshaushalt ist Geld nicht einfach "übrig". Eine Summe wird für eine bestimmte Verwendung freigegeben und dann aus dem globalen Haushalt ausbezahlt. Es wirkt [...] mehr

17.03.2015, 12:37 Uhr

Bewusste Falschinformation Als langjähriger Schöffe habe ich gänzlich andere Erfahrungen gemacht. Daher stört mich der Impetus des Artikels der persönliche Erfahrungen in Fakten umzudeuten scheint. Als Schöffe können Sie [...] mehr

26.02.2014, 14:38 Uhr

Extreme Rentner "Schmitzsche Arroganz" wäre auch eine Überschrift gewesen. Denn der Artikel arbeitet mit zahlreichen Annahmen und Implikationen, die verwirrend sind. So gibt es vom Autor überhaupt kein [...] mehr

24.09.2013, 16:31 Uhr

Anschlussverwendung Ich denke die Mitarbeiter werden schon eine Anschlussverwendung finden. Im Zweifel könnte man sie doch zu Altenpflegern oder Kinderbetreuerinnen umschulen. mehr

30.03.2013, 11:51 Uhr

Toleranz für Nicht-Tolerante @simpletwist 30.03. 11:10 Uhr: Toleranz einfordern für Menschen, die selbst einem die Intoleranz ins Gesicht schreien ist möglich. Ich kann ihrer Meinung tolerieren, muss aber nicht den Mund halten. [...] mehr

01.08.2012, 16:55 Uhr

Quotenfrau Ich weiß gar nicht, was sie gegen starre Quoten hat. Sie ist doch selbst eine Quotenfrau. Nur eben nicht der Geschlechterquote, sondern des Regionalproporzes. Jung musste raus, es wurde dringend [...] mehr

09.04.2012, 21:35 Uhr

Dietz: Kindersoldaten sind selbst schuld Ach je, schon wieder eine Grasskritik, die sich natürlich nicht den Hinweis auf die SS-Mitgliedschaft verkneifen kann. Nach Herrn Dietz Diagnostik müsste ich bei seiner Wortwahl sofort einen [...] mehr

27.03.2012, 09:16 Uhr

Nach der Überschrift dachte ich mir: "Ohoh, nicht gut." Wenn man aber mal hinsieht, was die Mikrofone übertragen haben, dann sehe ich eigentlich kein großes Problem. Leider heißt das [...] mehr

20.03.2012, 14:05 Uhr

Autor ohne Reflexionsfähigkeit? Was für ein entäuschend wenig reflektierter Artikel. Hier der Faktencheck: 1) Schwierigkeitsgrad Den Endboss der aktuellen Erweiterung haben laut Progress-Webseiten knapp 3% der Gilden in der [...] mehr

Seite 1 von 2