Benutzerprofil

e.kennedy

Registriert seit: 11.08.2011
Beiträge: 89
Seite 1 von 5
24.06.2019, 15:23 Uhr

Und das kommt von einer Partei .... ....die in den letzten zwei Jahren nichts, aber auch gar nichts auf den Weg gebracht hat in Sachen Europa und noch nicht einmal vernünftige Denkanstösse geliefert hat. Eine Partei, für die [...] mehr

19.08.2016, 15:33 Uhr

Volksentscheid gegen Sanierung, aber im Euro bleiben .... und weiterhin Schecks auf das gemeinsame Euro-Konto ziehen (durch Target2-Salden usw.). Diese Kombination war nun mal nicht möglich. Das hatte Tsipras dem Volk aber wohlweislich verschwiegen. Die [...] mehr

14.08.2016, 23:30 Uhr

Herr Diez gibt vor, nicht zu verstehen .... .... dass nicht die Religionsfreiheit des Einzelnen zur Debatte steht, sondern die Grundlage einer Religion (der Koran), die in ihrer rigorosen Auslegung tatsächlich mit dem Grundgesetz unvereinbar [...] mehr

15.07.2016, 10:56 Uhr

Genau das ist das Problem Solange sich Imame und moderate Muslime weiterhin darauf beschränken, solche Taten ex post (manchmal scharf) zu verurteilen, werden wir in den nächsten Tagen wieder überall hören und lesen, dass [...] mehr

11.07.2016, 02:30 Uhr

Ausgesprochen unsportlich wie sich mehrere frz Spieler bei der Abschlusszeremonie weigerten, die Medaillen entgegenzunehmen oder sie sort wieder abstreiften. Man versteht die grosse Enttäuschung. Aber so schlechte Verlierer [...] mehr

19.06.2016, 12:06 Uhr

Kein Anlass zur Sorge Bei Nichteinhaltung von Umweltnormen können Handelsschranken gegen britische Importe aktiviert werden! Die Briten sind ohnehin nur am Freihandel und am europäischen Binnenmarkt interessiert. mehr

26.05.2016, 10:57 Uhr

2.6 % der frz. Arbeitnehmer ... sind in der ehemals kommunistischen Gewerkschaft CGT organisiert, ïnsgesamt nur 8% der frz Arbeitnehmerr sind in einer Gewerkschaft, gegenüber 24% EU-Durchschnitt. Und von diesen 8% entfällt noch die [...] mehr

29.04.2016, 18:08 Uhr

Wieder die weit verbreitete Milchmädchenrechnung 1 Mio auf 500 Mio = 2 Menschen auf 1000 – das müsste doch zu schaffen sein ! Wenn Sie schon mit Zahlen argumentieren wollen, dann richtig: (1) - 1 Mio (oder wahrscheinlicher 1.2 bis 1.5 Mio ) ist [...] mehr

10.04.2016, 08:36 Uhr

Die 719 "Superdelegierten" sind keineswegs überwiegend "Parteifunktionnäre", sondern alle gewählte Abgeordnete und Senatoren der Demokratischen Partei sowie Mitglieder des [...] mehr

04.04.2016, 15:08 Uhr

An Angela Merkels Flüchtlingspolitik zerbricht die EU Ich kann die Aussage von #3 Dschmi87 nur bestätigen. In Frankreich erntet man als Deutsche im Moment nur Kopfschütteln und Mitleid ( auch im aufgeklärten Großstadtmillieu !) wenn die Rede auf die [...] mehr

28.01.2016, 09:05 Uhr

Nein das ist nicht was passiert ! Denn nach spätestens einer Woche kommt dann nur noch die Hälfte an und nach zwei Wochen noch viel weniger ... schon mal was von Sogwirkung und facebook and sms gehört ? Wieder einmal ein Beispiel für [...] mehr

11.12.2015, 12:22 Uhr

Wahlerfolg des Front National in Frankreich Gabriel: Austeritätspolitik mitverantwortlich für Wahlerfolg des rechtsextremen Front National. Der Mann hat keine Ahnung von den Verhältnissen in Frankreich und liest noch nicht mal Wahlanalysen, [...] mehr

19.11.2015, 17:42 Uhr

Sie glauben also wirklich ... dass die IS Terroristen Ihre wohlgemeinte Zurückhaltung honorieren werden (Ihre Haltung: keine neuen Massnahmen wie Koordinierung der europäischen Geheimdienste, verstärkte Grenzkontrollen = [...] mehr

19.11.2015, 16:20 Uhr

Die Beiträge hier drehen sich im Kreis ... ... Die einen Foristen wollen partout beweisen, dass innereuropäische Grenzkontrollen nichts nützen, da die meisten Attentäter Franzosen oder Belgier sind. Die anderen führen Argumente dafür an, dass [...] mehr

15.07.2015, 09:15 Uhr

Könnte eine griechische Zeitung eigentlich mal einer Querschnitt der Kommentare hier in Übersetzung drucken ? Wenigstens als Versuch, der Volksverdummung durch Tsipras eine andere Sicht entgegen zu setzen ? mehr

14.07.2015, 12:19 Uhr

Reformen ... d.h. sie stehen dann auf Papier ! Bei der Umsetzung wird dann gestreikt, anders ausgelegt, es werden Ausnahmen eingeführt, kurzum: es wird verschleppt, und die Geldgeber werden es nicht wagen, [...] mehr

13.07.2015, 12:30 Uhr

Autor schreibt: Die Griechen bekennen sich zu Reformen "bekennen sich"? Papier ist geduldig. Wir warten auf die UMSETZUNG von Reformen ! mehr

12.07.2015, 09:01 Uhr

Prior actions sind ja wohl das Minimum Wunschkataloge hatten wir ja schon im Dutzend. Auch die Verabschiedung von Gesetzen im Parlament ist ja nur eine Voraussetzung. Damit ist noch lange keine Umsetzung gewährleistet. Die ineffiziente [...] mehr

10.07.2015, 10:01 Uhr

Was passiert mit den griechischen Banken wenn die Kapitalverkehrskontrollen aufgehoben werden ? Die Griechen räumen sofort ihre Konten leer, auch die Syriza-Anhänger ! Dann steht die nächste Bankenrettung bevor, zusätzlich zu den 53 [...] mehr

10.07.2015, 09:26 Uhr

Was passiert mit den griechischen Banken wenn die Kapitalverkehrskontrollen aufgehoben werden ? Die Griechen räumen sofort ihre Konten leer, auch die Syriza-Anhänger ! Dann steht die nächste Bankenrettung bevor, zusätzlich zu den 53 [...] mehr

Seite 1 von 5