Benutzerprofil

cartmaneric

Registriert seit: 17.08.2011
Beiträge: 59
Seite 1 von 3
15.11.2011, 20:49 Uhr

politisch unkorrekt oder was ? natürlich gibt der Michel die letzten EUROnen aus, weil er weiss, dass der EURO über kurz oder lang eine Totgeburt ist. Auch wenn SPON weiterhin diesen nie gewollten EURO als alternativlos [...] mehr

12.11.2011, 22:14 Uhr

EURO-Skeptiker = Populisten besonders SPON hat sich dabei auf besonders polemisch verachtende Art hervorgetan: Fast jeder EURO-Artikel von SPON bezichtigte die EURO-Skeptiker schon in der Überschrift als Populisten. mehr

06.11.2011, 23:47 Uhr

quo vadis ? da müssen wir wohl leider noch lange warten: Die Grünen sind sowieso deutschfeinlich und möchten Deutschland ganz abschaffen, die SPD haben ihre demokratischen Wurzeln vollständig verloren, und [...] mehr

06.11.2011, 20:43 Uhr

Politpropaganda Kein Wunder. Wir zahlen für Politpropaganda wie es den herrschenden Parteien gefällt. Wer sitzt denn an der Spitze dieser öffentlich rechlichen Medien ? mehr

06.11.2011, 19:45 Uhr

Pleite ? Pleite ist man erst, wenn es kein Geld mehr gibt. Aber unsere Eliten wollen ja weiterhin Kredite vergeben. Es gibt also auch für die griechische Elite weiterhin viel Geld zum Abgreifen. mehr

06.11.2011, 19:31 Uhr

Drucken von EUROnen yup, das Drucken von EUROnen ist momentan wohl das letzte Mittel, um den EURO-Spuk noch etwas zu verlängern. mehr

06.11.2011, 18:51 Uhr

Verschuldung durch billige EURO-Kredite Die Löhne in den Med-Staaten konnten nur steigen, weil sie an billige EURO-Kredite kamen. Andernfalls hätte die Med-Staaten auf das wachsend Handelsdefizit und Verschuldung wieder mit Abwertung [...] mehr

06.11.2011, 18:41 Uhr

Und ich dachte immer, unser Gold haben wir den Griechen gestohlen... Ja, manchmal kann man auch von den Fußballstars was lernen ;-) Und ich dachte immer, unser Gold haben wir den Griechen gestohlen und deswegen ist Griechenland jetzt auch pleite. ;-) mehr

06.11.2011, 18:30 Uhr

Manchmal muss man einfach auch 1+1 zusammnenzählen. Trotz EURO hat der Michel Reallohnverluste, während in den PIGGS Staaten die Reallöhne stiegen.Diese haben zwar auf Kosten der deutschen [...] mehr

06.11.2011, 18:09 Uhr

ja wir profitieren ja so enorm vom EURO... Einer wirklich guter Artikel der FAZ: Die Löhne sinken trotz Aufschwung... [...] mehr

06.11.2011, 17:59 Uhr

Nordeuro ...mit der Einführung des Nordeuros oder der neuen DM wird auch der Auslandsurlaub wieder erschwinglicher ;-) mehr

06.11.2011, 17:19 Uhr

Vollste Zustimmung: Vergesst die Artikel und studiert die Kommentare... Zustimmung, leider werden aber auch viele gute Beiträge zensiert. Immer wenn ich SPON darauf hingewiesen habe, wurden auch meine Kommentare wegzensiert. SPON ist leider nicht nur ein Käseblatt, [...] mehr

06.11.2011, 16:52 Uhr

Eichel als Exempel... haha...ja auch Eichel ist keine Ausnahme unserer korrupten, geldgeilen und gleichzeitig nicht mit sehr viel Verstand gesegneten Politikerelite. mehr

06.11.2011, 16:39 Uhr

Vollste Zustimmung Richtig, die meisten gleichgeschalteten Blätter (SPON/zeit/SZ) berichten nicht darüber. Löbliche Ausnahme ist in letzter Zeit die FAZ und etliche unabhängige Webseiten. Aber intuitiv, trotz der [...] mehr

06.11.2011, 16:28 Uhr

haha...immer wenn unsere Bundesregierung etwas ablehnt kann man sicher sein, dass sie in relativ kurzer Zeit genau das Gegeteil tut... mehr

06.11.2011, 16:14 Uhr

kritische Recherche war einaml... Vergessen Sie den Spiegel/SPON. Die guten Zeiten des Spiegel sind längst vorbei. In den letzten Jahren hat gerade SPON sich als Propagandablatt für den EURO hervorgetan. Kaum wirklich gut [...] mehr

06.11.2011, 15:15 Uhr

Griff nach unserem Vermögen Besser Artikel mit Fakten und Zahlen hierzu bringt die FAZ z.B. http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/europas-schuldenkrise/schuldenkrise-griff-nach-unserem-gold-11518707.html Mittlerweile [...] mehr

29.10.2011, 15:04 Uhr

Vollste Zustimmung. Lebenslüge EURO Vollste Zustimmung. Aber unsere Politiker und sog. Eliten können sich ihre Lebenslüge nicht eingestehen. mehr

29.10.2011, 13:31 Uhr

Ist der Ruf erst ruiniert lebt es sich ganz ungeniert... Ja, was der Michel auf der Straße intuitiv schon längst weiß, dämmert langsam auch den dümmsten Politikern. Der EURO ist tot. Nur, man versucht sich halt noch bis zur nächsten Wahl [...] mehr

24.10.2011, 12:28 Uhr

Zustimmung. Das war eine "Dauerwerbesendung" Sehr peinlich diese Sendung. Bei der Sendung hat oben am Bildschirmrand die Einblendung "Dauerwerbesendung" gefehlt. Jauch hat keine Ahung von Politik und den Themen der EURO-krise und [...] mehr

Seite 1 von 3