Benutzerprofil

trebsleg

Registriert seit: 22.08.2011
Beiträge: 273
Seite 3 von 14
10.01.2012, 11:33 Uhr

Ja ... Rudolf Seiters, Anfang der 1990er Jahre wegen der Schießerei in Bad Kleinen. Ist meines Wissens aber auch der Einzige. mehr

10.01.2012, 11:23 Uhr

Falsche Adresse Fragen Sie Herrn Diekmann. Der wäre die richtige Adresse. Und ich vermute, er würde antworten, für die Dummheit des Bundespräsidenten sei er nicht verantwortlich. Eine solche Story könne man sich, [...] mehr

10.01.2012, 11:08 Uhr

Richtig, Kai Diekmann hat Prozesse ... Aber das macht die Verfehlungen des Herrn Wulff um keinen Deut akzeptabler. mehr

10.01.2012, 11:06 Uhr

Ergänzung Die aber bekanntlich CDU/CSU und FDP längst nicht weit genug ging. mehr

10.01.2012, 01:22 Uhr

Konsequenzen Das Grundgesetz wurde 1949 unter dem Eindruck des Scheiterns der ersten deutschen Republik verabschiedet, obwohl, nebenbei gesagt, weniger der Weimarer Verfassung das Scheitern anzukreiden ist, [...] mehr

09.01.2012, 23:31 Uhr

Tja Ich sagte bereits, wir wissen es nicht, ob er "ok" war. Und der Verdacht, dass er es nicht war, liegt zuvörderst in den Vertuschungsversuchen des Herrn Wulff begründet. Es geht [...] mehr

09.01.2012, 23:03 Uhr

Tja Es handelt sich nicht um einen Machtkampf zwischen Presse und Politik, in dem abzuwägen wäre, wer die größeren Schweinereien begangen hat. Sondern es geht darum, dass wir an der Spitze des Staates [...] mehr

09.01.2012, 22:28 Uhr

Anmerkungen Möglicherweise. Sicher sind wir aber alle nicht. Und die Öffentlichkeit hat ein Recht darauf zu erfahren, wer ihre Repräsentanten über deren Gehalt hinaus alimentiert. Im Übrigen wohnt einem [...] mehr

09.01.2012, 21:37 Uhr

Große Koalition Ja, der eine eine Finanz-, der andere Wirtschaftsminister. Nur, und darum ging es ja, man kann es der SPD nicht anlasten, dass die CDU/CSU den Herrn Strauß erneut als Minister nominiert hat, weil [...] mehr

09.01.2012, 21:23 Uhr

Das ist doch klar ... Zu Ihrer zweiten Frage: 1. Selbstachtung: a) Vorm niedersächsischen Landtag zugeben, dass er einen nominal über Frau Geerkens laufenden Prvaitkreit angenommen hat; b) oder später, als er [...] mehr

09.01.2012, 21:01 Uhr

Selbst naiv? Nachdem Wulff sich beim naiveren Teil des Publikums erfolgreich als Opfer stilisiert hat, würde es dieser sicherlich als recht und billig ansehen, wenn der arme Herr Wulff sich gegen die bösen [...] mehr

09.01.2012, 20:40 Uhr

Gegenteil Das Gegenteil dürfte der Fall sein; denn wenn Wulff ginge, hätten wir ein Beispiel dafür, dass jemand wegen enes eklatanten Mangels an den von ihnen genannten Eigeschaften aus dem Amt gejagt [...] mehr

09.01.2012, 20:34 Uhr

Mit Verlaub, das ist Blödsinn. FJS wurde mitnichten mit Hilfe der SPD wieder Minister, das ist Unsinn. Nach dem Ende der Regierung Erhard gab es eine Große Koalotion unter Kanzler Kiesinger (CDU), in der Strauß wieder Minister [...] mehr

09.01.2012, 20:21 Uhr

Günstige Gelegenheit Das ist doch eine günstige Gelegenheit für Merkel, sich dieses unberechenbaren Chaotenhaufens zu entledigen; in der Sachfrage erhält sie bestimmt eine Mehrheit im Parlament. Sie kann ja bis zu [...] mehr

09.01.2012, 17:26 Uhr

Krieg? Bisher hat nur der Herr Noch-Bundespräsident von Krieg gesprochen. In Gegenteil, Springer springt bisher erstaunlich zivil mit dem Mann um, der dem Verlag den Krieg erklärt hat. Ganz entgegen [...] mehr

09.01.2012, 17:22 Uhr

Hyperschwarze Legenden Solch einen Unsinn behaupten ja nicht mal die die schwärzesten aller schwarzen Seelen. Schauen Sie, was die Banker-Künste von Landespolitikern betrifft, mal lieber nach Bayern. Da gibts mehr zu [...] mehr

09.01.2012, 17:10 Uhr

Falschrum [QUOTE=willige;9422616] Wie nennt man jemanden, der von anderen fordert, was er selbst nicht einhalten kann oder will? Mit diesem und ähnlichen Sprüchen, etwa über Glogowski, hat der Herr Wulff [...] mehr

09.01.2012, 17:03 Uhr

Antwort Jeder, der sich verleumdet fühlt oder übler Nachrede ausgesetzt sieht oder dem Wahrheitswidriges angedichtet wird. Man kann nämlich einstweilige Verfügungen erwirken und gegen falsche oder [...] mehr

09.01.2012, 16:59 Uhr

Alternative Er kann auch ganz einfach zurücktreten; das wäre für alle Beteiligten, einschließlich der Öffentlichkeit, der beste Weg für ihn, aus dem Schlamassel wieder 'raus zu kommen. Wenn er weiter macht, [...] mehr

09.01.2012, 13:55 Uhr

Widerpruch Das ist doch bullshit, und das wissen Sie auch. Herr Wulff hat sich bis zum Schluss alle erdenkliche Mühe gegeben, den Namen Geerkens zu verheimlichen, von der Parlamentsanfrage der [...] mehr

Seite 3 von 14