Benutzerprofil

amadeusalstertal

Registriert seit: 24.08.2011
Beiträge: 40
Seite 1 von 2
11.06.2019, 09:30 Uhr

Unentschieden! Kleine Korrektur: Unterhalb des letzten Fotos muss es richtig heißen "...nach dem Unentschieden gegen Japan". mehr

01.02.2017, 10:54 Uhr

Richtigstellung Es ist unrichtig bzw. zumindest unvollständig, wenn im Artikel behauptet wird, dass man bei einer Klage vor dem Arbeitsgericht entweder seinen Anwalt immer selbst bezahlen oder eine [...] mehr

19.07.2015, 18:52 Uhr

Alfa = afa Liest man nur die Anfangsbuchstaben, so weiß man, was AFA wirklich bedeutet, Abschreibung für Abnutzung. Abgenutzte und gescheiterte politische Existenzen ... die kann man ruhig schon jetzt [...] mehr

13.07.2015, 15:52 Uhr

Geld von Terroristen ... ja, die Terroristen, das sind wir! Und "bye the way" hat Recht - Clausewitz sagte: "Krieg ist die Fortsetzung der Politik (nicht Diplomatie!) mit anderen Mitteln". Oder ist [...] mehr

02.07.2015, 16:32 Uhr

? Wie in jedem Land der Welt nehmen Regierungen Kredite bei Banken auf und auch in Griechenland waren es die nur griechische Regierungen, die sie aufnahmen. Sie haben bestimmt, ob, wann und wie viel [...] mehr

26.06.2015, 15:52 Uhr

10 Jahre ... ... wird sie im Herbst Kanzlerin sein und sie kann dieses Jubiläum in Ruhe und Gelassenheit feiern. SPON versucht, aus "Statistiken" historische Parallelen ableiten zu können. Ist ungefähr [...] mehr

30.03.2015, 16:48 Uhr

Medical Im letzten Satz Ihres Artikels findet sich die Vermutung, dass verstärkte Meldepflichten der Ärzte labile Patienten davon abhalten könnten, zum Arzt zu gehen. Da wird übersehen, dass es einmal [...] mehr

05.03.2014, 11:34 Uhr

Ein wenig Wissen ... ... im Strafprozessrecht hat noch nie geschadet. Also: Mit der Revision (keine Beschwerde!) zwingt die Staatsanwaltschaft zunächst das Gericht nur zur einer ausführlichen Urteilsbegründung. Hätte sie [...] mehr

16.02.2014, 18:38 Uhr

Trainer hin oder her ... Leider trifft es immer wieder die Trainer. Sie sind das schwächste Glied in der Kette und müssen mit den Spielern arbeiten, die ihnen der Verein vorsetzt. Der Abstieg wird wohl kaum zu verhindern [...] mehr

28.11.2013, 12:41 Uhr

Brandt und ... ... Schmidt und Schröder, alles Persönlichkeiten der SPD, die keinen Mitgliederentscheid brauchten. Große Koaltion? Wirklich nichts aus den Jahren 2005 bis 2009 gelernt? Wer aus der Geschichte nichts [...] mehr

07.10.2013, 10:36 Uhr

Politik beginnt ... ... mit der Wahrnehmung der Realität. Hier also das Wahlergebnis: Die SPD hat nicht einmal 62 % der Stimmen erreicht, die CDU/CSU erzielt hat. Bei einem Hundert-Meter-Lauf wäre also der 2. erst bei 62 [...] mehr

27.09.2013, 22:38 Uhr

51 % der SPD-Mitglieder ... .... für eine grosse Koalition und 49 % dagegen - oder umgekehrt - und dann, SPD? Mitgliederbefragung ist Selbstaufgabe des Führungsanspruches. Ein Willy Brandt ist nur noch der Name für das SPD-Haus [...] mehr

27.09.2013, 21:52 Uhr

51 % pro grosse Koaltion ... und 49 % dagegen - oder umgekehrt. Und was dann, SPD? Es kommt auf die Führung an - wer die Gestaltungsfreiheit politischen Handelns aus der Hand gibt, beweist keine politische Führungskraft. [...] mehr

27.09.2013, 15:36 Uhr

Sehr hohes Risiko! Ein Mitgliederentscheid birgt für die SPD in ihrer jetzigen Situation ein sehr hohes Risiko. Die Ursachen für die krachende Wahlniederlage wurden noch nicht aufgearbeitet und die, die sie zu [...] mehr

27.09.2013, 12:41 Uhr

Sehr hohes Risiko! Eine Mitgliederbefragung nach Abschluß der Koalitionsgespräche birgt ein sehr hohes Risiko: Lehnen die Mitglieder das vorgelegte Ergebnis mehrheitlich ab, ist die gesamte SPD-Spitze - auch vor dem [...] mehr

26.09.2013, 13:33 Uhr

alles richtige Zitate ... ... nur: Die CDU hat keine absolute Mehrheit bekommen (an die vorher niemand auch nur gedacht hatte, aber in greifbarer Nähe war). Im Wahlprogramm und in Reden werden die Positionen vertreten, die man [...] mehr

25.09.2013, 16:49 Uhr

Sehr geschickt! Schon vor dem Parteikonvent der SPD am Freitag wird signalisiert, daß die CDU eine große Koalition selbst bei Gefahr, die eigenen Wähler zu enttäuschen, machen will. Morgen kommt bestimmt ein weiteres [...] mehr

25.09.2013, 10:18 Uhr

Wenig wahrscheinliches Szenario, weil ... 1) Merkel ständig dem Druck eines möglichen Mißtrauensvotums durch die Opposition ausgesetzt wäre und diese quasi bestimmen könnten, wann Neuwahlen für sie günstig wäre = Angela I. wäre von der Gnade [...] mehr

24.09.2013, 17:11 Uhr

Und Mutti blickt ... ... mit Wohlgefallen von den Zinnen ihrer Burg (Kanzleramt) herunter auf das Geschehen: Gabriel gegen Kraft, Trittin und der Rest der Grünen weg vom Fenster ... (Chance für schwarz-grün steigen), [...] mehr

24.09.2013, 11:09 Uhr

Rumzicken statt Staatsräson Der rote Zwerg will also sein Wahlprogramm möglichst weitgehend im Koalitionsvertrag verwirklicht sehen. Kann man zwar verstehen ... wenn schon die Wahl verloren wurde, will man möglichst nicht auch [...] mehr

Seite 1 von 2