Benutzerprofil

Hippolais

Registriert seit: 02.09.2011
Beiträge: 91
Seite 1 von 5
24.06.2019, 11:01 Uhr

Wo bleibt Europa? Solange es bei der Europawahl keine transnationalen Listen gibt und nicht die eigentlich selstverständliche Regel des "one man, one vote" gilt, bleiben Europawahlen ein weitgehend dubiose [...] mehr

17.06.2019, 13:38 Uhr

Einfach trampelig AKK ist im Porzellanladen in den Fettnapf getreten. Schlimmer geht´s nimmer! mehr

20.04.2019, 12:42 Uhr

Scheinriese Wenn man schon nichts wirklich Wichtiges bewegen kann, wie beispielsweise eine gerechte Besteuerung von internationalen Konzernen, die in Deutschland den Umsatz und in Irland oder den Niederlanden [...] mehr

18.03.2019, 10:15 Uhr

Wieder witzig in Münster Dieser Tatort war ausgesprochen witzig. Wer kritisiert, dies hätte nichts mit Polizeiarbeit zu tun, der hat vollkommen recht! Aber am Schreibtisch sitzende Beamte, die Protokolle eintippen sind nun [...] mehr

30.12.2017, 16:03 Uhr

Hans Bloch und Ernst Mayer, oder was? Wer ist Ihrer Meinung nach Felix Bloch? Vielleicht etwa der frühere Kumpel von Franz Mayer, dem berühmten Germanisten? Schaut wenigstens in Wikipedia nach, bevor Ihr Bildunterschriften wie 7 von 9 [...] mehr

05.11.2017, 11:25 Uhr

Pharisäer was von dem Ganzen zu halten ist, sieht man, wenn bei jeder SPON - Buchbesprechung der Link Bei Amazon bestellen Bei Thalia bestellen erscheint und so der Leser ebenso konsequent wie penetrant [...] mehr

12.09.2017, 17:01 Uhr

Dilemma Gegenfrage: Dürfen Ärzte kollektiv krankschreiben? Oder laufen die Piloten alle gleich zum Psychologen? Dies dürfte jedoch den derzeitigen und auch den zukünftigen Arbeitgeber spätestens seit dem [...] mehr

14.08.2017, 11:27 Uhr

Wer hat´s gesehen? Wenn die Ronaldo-Hasser losgeifern, gibt es kein halten und die Objektivität bleibt auf der Strecke. Gelb für Trikotausziehen ist OK, doch die Aktion im Strafraum war auch bei mehrmaligem Hinsehen [...] mehr

20.02.2017, 17:05 Uhr

Wo bleibt hier der DFB ? Der DFB sollte besser in den eigenen Reihen gegen den lebensgroßen Mittelfinger Beckenbauer ermitteln, als sich mit irgendwelchen Randerscheinungen wie Ancelottis durchaus verständliche Reaktion auf [...] mehr

27.11.2016, 21:56 Uhr

chapeau Mal wieder ein richtig guter Polizeiruf.Auf die Expertise von Buss kann man sich zuverlässig verlassen! 5 von 10 Punkte von Buss + Nörgelei versprechen in der Regel Qualität.Weirer so! mehr

19.11.2016, 11:02 Uhr

Plaudertasche Wieso eigentlich nur die Linken ? Es gibt, so hoffe ich doch, auch jede Menge Konservativer, die nicht in Jubelstürme ausbrechen, weil jetzt in den USA ein in jeder Hinsicht unsäglicher Zeitgenosse [...] mehr

29.08.2016, 11:19 Uhr

Lieschen Müller Hätte beispielsweise in den 70ger Jahren Wolfgang Menge diesen Tatort produziert, wäre dies noch innovatives Fernsehen gewesen. Aktuell ist ein eher peinlich zu nennender Grundkurs über die Gefahren [...] mehr

04.07.2016, 09:34 Uhr

schon wieder ? Ich denke mal, das vorweggenommene Finale haben wir schon am Samstag gesehen ! mehr

18.04.2016, 11:27 Uhr

Gedöns Was Schröder "Familie und das ganze Gedöns" war, sind Gabriel wohl Menschenrechte und das ganze Gedöns. Die Evidenz des Peter-Prinzips wird in Gestalt der Karriere von Sigmar Gabriel immer [...] mehr

12.04.2016, 16:43 Uhr

Angst und Bange Didi Hamann und seine Prognosen. Es kann einem Angst und Bange um die drei deutschen Vereine werden. mehr

11.04.2016, 18:00 Uhr

Kirchhoff Megastar Es ist mir völlig schleierhaft wie die deutsche Mannschaft ohne den Megastar vom englischen Rekordmeister FC Sunderland Weltmeister werden konnte ! mehr

01.02.2016, 18:48 Uhr

yksi-kaksi-kolme Nun, wäre ich Finne, würde ich auch schleunigst Fremdsprachen lernen. Darum ist es nicht verwunderlich, daß englisch wie in anderen Gebieten mit "kleinen" Sprachen (Schweden, Norwegen, [...] mehr

25.01.2016, 10:07 Uhr

Welch ein Mann Herr Gabriel scheint mir ein Musterbeispiel für die Richtigkeit der These des Peter-Prinzips zu sein. Ein durchaus begabter Obergefreiter und Nachtportier legt das zweite Staatsexamen als [...] mehr

14.01.2016, 23:06 Uhr

Journalist patzt Ein Sportler nimmt an einer Veranstaltung teil, bei der die gesamte Weltelite vertreten ist und erreicht dort den 4. bzw. 9. Platz. In der Folge meint ein angehender Sportjournalist in einem sich [...] mehr

10.10.2015, 20:59 Uhr

Die Alten drehen sich im Grab um Es ist unglaublich, wie man mit journalistischem Dünnpfiff, der sich als Polemik adelt, bei SPON Furore machen kann. Lessing, Marx, Tucholsky, Kraus und jetzt Alexander Neubacher. Vive la decadence ! mehr

Seite 1 von 5