Benutzerprofil

meisp

Registriert seit: 23.09.2011
Beiträge: 40
Seite 1 von 2
04.05.2019, 18:16 Uhr

Sommerloch? Füllen wir bei SPON schon das Sommerloch, ist doch erst Frühling. Dieses Thema ist doch schon genug hoch gekocht. Ich traue keinen Statistiken die ich nicht selbst gefälscht habe und Umfragen bei [...] mehr

04.05.2019, 16:37 Uhr

Fähnlein Schlage vor jedem E-Fahrzeug und somit auch dem E-Roller, läuft jemand mit einem roten Fähnlein vorweg, um die anderen Verkehrsteilnehmer zu warnen. So etwas ähnliches hatten wir in grauer Vorzeit [...] mehr

01.05.2019, 19:38 Uhr

Da muss man gar nichts regeln, aber ... ... dann kann der deutsche Michel ja nicht ruhig schlafen und Politiker haben Langeweile. Wir haben ja sonst keine Probleme. Sehe schon im Traum Opa mit dem Krückstock hinter meinen Roller fahrenden [...] mehr

28.04.2017, 09:35 Uhr

Wahlk(r)ampf Spart Euch das ganze Wahlkampftheater und leistet statt dessen vier Jahre vernünftige Arbeit für Eure Wähler. Aber das kann man von unterdurchschnittlichen Schauspielern und Schaumschlägern ja nicht [...] mehr

22.07.2016, 20:10 Uhr

# 24 Zitat "Das ist nicht wahr. Es werden nur die nicht ausreisen dürfen, welche verdächtigt werden am Putsch beteiligt gewesen zu sein und deren Familien und das ist mehr als normal, oder?" [...] mehr

12.04.2014, 18:07 Uhr

Wer legt fest, wer Rebell ist und wer nicht? Das ist doch nur eine Frage der Sichtweise und Interessenseite. Eine Volksabstimmung wäre die einzige, demokratisch angemessene, Vorgehensweise - und [...] mehr

12.04.2014, 17:57 Uhr

Elektroschrott Investitionen in die Qualität, das Qualitätsmanagement, vereinfachte Wartbarkeit und Instandsetzung (mit dem Ergebnis geringerer Wartungs- und Instandsetzungskosten) wären angebrachter statt [...] mehr

04.09.2013, 20:11 Uhr

Kein Grund zur Aufregung Vorab - die Klientelpartei für den gehobenen Mittelstand oder was sich dafür hält ist ganz und gar nicht mein Fall. Aber ich finde, Brüderles Äußerung ist kein Grund sich aufzuregen. Die uralten [...] mehr

01.09.2013, 13:25 Uhr

Der "arme Gottesmann" ... ... zahlt aber nicht selbst, somit ist es für ihn leicht auch IHR Geld zu verschwenden. Übrigens, auf ein solche Frau wäre ich stolz, denn ehrlich und sauber arbeitende Handwerker müssen sie [...] mehr

31.08.2013, 20:10 Uhr

Die Glaubwürdigkeit ist für die USA eh erst einmal hin. Die Glaubwürdigkeit ist für die USA ohnehin in der Welt schon verspielt. Wahre Größe zeigt derjenige, der einen Fehler einsieht und ihn korrigiert - solange es noch möglich ist. Das wäre eine Chance [...] mehr

28.08.2013, 08:28 Uhr

Diese Aussage mag richtig sein... ... ist aber noch lange kein Beweis dafür, dass dem nicht so ist! Ich halte es für lächerlich zu glauben, die USA würden einen derartigen Aufwand ohne wirtschaftliches Interesse betreiben. mehr

13.08.2013, 16:38 Uhr

Ob es Herrn Kaud paßt oder nicht, ... ... sein Wille zählt hierbei nicht. Die Diskussion, in welcher Form und in welchem Umfang Daten über Bürger gesammelt, ausgwertet und an "gute Freunde" weitergereicht werden wird weiter [...] mehr

16.10.2012, 11:25 Uhr

Wen wundert das denn? Es zeigt doch nur, dass die Binnenmärkte langsam aber sicher wegen stendig sinkender Einkommen den Bach hinuntergehen. Die Verbraucher müssen sich schon genau fragen, wie sie den nächsten Wagen [...] mehr

31.08.2012, 15:32 Uhr

Die Straßen gehören nicht allein denjenigen... ... die von Termin zu Termin hetzen (und dabei sich und andere gefährden) sondern auch den "Pampersbombern"! Wir leben in einem armseligen Land, das sich nicht einmal ein Tempolimit - [...] mehr

15.08.2012, 17:19 Uhr

Immer schön lächeln! Immer schön lächeln Herr Westerwelle, nur nicht den Mund auf machen und erst recht nichts versprechen (was Sie eh nicht halten können), das reicht den Bundesbürgern bis zu Abwahl! mehr

13.08.2012, 12:09 Uhr

Fast jeden Tag ... ... wird eine neue Sau durchs Dorf getrieben. Merkt die Polit-Mafia nicht, dass sie es langsam zu weit getrieben hat? Ist ihr Ziel der totale Überwachungsstaat kombiniert mit eine Abgaben- und [...] mehr

09.08.2012, 21:04 Uhr

... Zusatz ... eine Job kann man lernen. Menschen zu führen und zu leiten eher nicht! Man kann es - oder man kann es nicht - meine Erfahrung (auch wenn mich ich alle Unternehmensberater für diese Aussage [...] mehr

09.08.2012, 20:24 Uhr

Brötchen? Ich verstehe die Gegenargumente nicht. Es geht hier nicht um ein bis zwei Brötchen oder ein Mittagessen im Fünf-Sterne-Restaurant. Ich verstehe auch nicht, warum zwischen Mandatsträgern und Beamten [...] mehr

08.07.2012, 16:05 Uhr

Hinkender Vergleich Deutschland hat sicherlich wunderschöne Gegenden - aber das Rheintal mit Korsika zu vergleichen, ist ein Vergleich zwischen Äpfel und Birnen. Ich empfehle dem Schreiber sich einmal diese Insel näher [...] mehr

Seite 1 von 2