Benutzerprofil

daydreamnation

Registriert seit: 16.10.2011
Beiträge: 45
Seite 2 von 3
07.12.2011, 22:31 Uhr

Bitte gehen Sie weiter! Es gibt hier nichts zu sehen! Wenn mich eine Sache noch mehr nervt als dieses ganze Euro-Krisen-Gezanke, dann sind es die Rating Agenturen. Vor der Finanzkrise auf ganzer Linie versagen und jetzt über das Wohl und Wehe ganzer [...] mehr

04.12.2011, 20:17 Uhr

Bruttoverdienst? Arbeitgeberanteil? Sowas müsste es überhaupt nicht mehr geben. Nahezu alle Steuern lassen sich auf eine Steuer herunterbrechen: Die Mehrwertsteuer. Da die Unternehmen ohnehin [...] mehr

04.12.2011, 19:28 Uhr

Oje Sie haben weder den Artikel gelesen noch unser Steuersystem verstanden. Alles was die Unternehmen an Steuern und sonstigen Kosten zu bezahlen haben, wird ohnehin auf den Verbraucher abgewälzt. Die [...] mehr

04.12.2011, 18:59 Uhr

Es geht! Der Ansatz von Götz Werner (http://www.unternimm-die-zukunft.de/media/medialibrary/2011/09/werner_stuttgarter_zeitung_die_wirtschaft_befreit_den_menschen_von_der_arbeit_kopie.pdf) ist z.B. [...] mehr

03.12.2011, 20:55 Uhr

Ohne Grundeinkommen geht es in Zukunft nicht Es gibt bereits viele Modelle, bei denen der Staat womöglich günstiger weg kommt als mit dem aktuellen Hartz IV-Bürokratie-Monster und über kurz oder lang ist ein bedingungloses Grundeinkommen in [...] mehr

02.12.2011, 20:13 Uhr

Kein Titel Was die Presse schreibt ist noch harmlos im Vergleich zu den Bürgern in Foren und Kommentar-Bereichen. Da werden die Deutschen schon wieder als Nazis abgestempelt, die Europa übernehmen wollen. Die [...] mehr

30.11.2011, 19:42 Uhr

Lernresistenz zahlt sich nicht aus Sollte das passieren, dann hat niemand irgendetwas aus der Sache gelernt und der Untergang ist evolutionär abgesegnet. Dass die Finanzeliten den Status Quo und ihr Zocker-Leben in Saus und Braus [...] mehr

27.11.2011, 22:23 Uhr

Mit Beamtendeutsch gegen die Demokratie http://www.statistik-bw.de/Wahlen/Volksabstimmung_2011/Land.asp Ich will ja keine Verschwörungtheorien generieren, aber wenn das auf dem Wahlzettel so draufstand, werden viele Leute wohl gar nicht [...] mehr

25.11.2011, 15:27 Uhr

Kein Titel Wenn sie die Vereinten Staaten von Europa wollen, sollten sie sich auch informieren wie das mit den United States of America funktioniert. Da wird eben nicht geteilt oder geguckt das alle Staaten [...] mehr

25.11.2011, 01:08 Uhr

Kein Titel Aber das ist doch völlig in Ordnung, wenn er da in Saus und Braus gelebt hat. Die Ausgaben, die er getätigt hat, kamen ja der Realwirtschaft zu Gute. Auch wenn ich es nicht für angemessen halte im [...] mehr

24.11.2011, 18:47 Uhr

Immer noch Occupy Titel-Zwang Sie wissen doch selbst, dass die Definitionen links und rechts in den USA ganz anders gelagert sind als in Europa. Obama würde hier als moderater Rechter durchgehen, jemand wie Elizabeth Warren [...] mehr

24.11.2011, 17:47 Uhr

Occupy Titel-Zwang Das mag statistisch durchaus so sein, aber wie definiert man denn "Fähigkeit" in unserer heutigen Gesellschaft, wo gar nicht mehr so klar ersichtlich ist, welche Handlungsweise denn nun [...] mehr

24.11.2011, 16:40 Uhr

Demokratie ist tot Sehr naiv. Wenn gerade wie bei den Amerikanern beide Parteien fleißig von Hunderten wenn nicht gar Tausenden von Lobbyisten eingekauft werden, bleibt von der Demokratie nicht mehr viel übrig. Dann [...] mehr

23.11.2011, 23:01 Uhr

Ja, aber... Er hat nicht ganz Unrecht mit dem, was er da sagt. Da machen mittlerweile gerade bei den Amerikanern schon sehr viele Leute mit, die nicht so ganz verstanden haben gegen was sie da protestieren [...] mehr

23.11.2011, 22:21 Uhr

Zu Zeitgeist Hmm...inwieweit die Zeitgeist-Bewegung mit Scientology kooperiert, ist mir nicht bekannt, aber das Venus Projekt von Jaque Fresco, das die Bewegung ja unterstützt, ist nun wirklich nicht weiter [...] mehr

23.11.2011, 21:45 Uhr

Ja, daran sieht man, dass diese Definitionen von Links und Rechts eigentlich gar nicht mehr so wirklich gelten bzw sich auch in einem ständigen Wandel befinden. Eins ist bei den Republikanern [...] mehr

23.11.2011, 17:42 Uhr

Vielleicht denke ich auch zu einfach... ...aber die Krise scheint mir eher eine Vermögens- und Verteilungskrise zu sein und nicht eine Staats- oder Privatschuldenkrise. Das ist zwar im Endeffekt das Gleiche, aber während der Begriff [...] mehr

23.11.2011, 15:16 Uhr

Vielleicht denke ich auch zu einfach... aber ich würde sagen, die Krise ist eher eine Vermögens- oder Verteilungskrise als eine Staats- oder Privatschuldenkrise. Mir scheint es als habe die Politik die einfachsten ökonomischen Prinzipien [...] mehr

21.11.2011, 07:32 Uhr

Wie die Kleinkinder Ja, während man in Deutschland mit dem Problem zu kämpfen hat, dass die gesamte Parteienlandschaft gleichgeschaltet ist und alles als "alternativlos" durchgewunken wird, kämpfen die [...] mehr

15.11.2011, 18:12 Uhr

Zur Evolution gezwungen Wahrscheinlich hat Bürgermeister Bloomberg der Bewegung damit einen Gefallen getan. Phase 1: Aufmerksamkeit erregen ist damit geglückt und beendet, jetzt können sie sich neu formieren, besser [...] mehr

Seite 2 von 3