Benutzerprofil

Zahldrohne

Registriert seit: 22.10.2011
Beiträge: 29
Seite 1 von 2
01.11.2011, 09:16 Uhr

:) Wenn deutsche Medien die Ansichten von jemandem als "krude" bezeichnen, müssen sie ganz vernünftig sein. "Krude" ist dafür echt das Signalwort geworden. Auch so denke ich, dass [...] mehr

31.10.2011, 16:05 Uhr

:) Dass ein Land intern demokratisch verfasst ist, heißt doch nicht, dass seine Bürger eher Unterstützung verdienen, als die anderer Länder. Davon, dass Israel eine Demokratie ist, kann sich auch [...] mehr

31.10.2011, 14:25 Uhr

:) Bitte? Das liest sich ja so, als wenn es deutscherseits ein Akt der Tapferkeit war, sich den Befindlichkeiten der USA und Israels untergeordnet zu haben. mehr

31.10.2011, 08:51 Uhr

:) Falsch, er lebt im Regenwald bei seinem noch nicht entdeckten Stamm und wird erst im Jahr 2034 registriert. mehr

30.10.2011, 14:31 Uhr

:) Das ist der typische deutsche Journalismus von heute. Anstatt, dass man sinngemäß schreibt, dass Gaddafi nicht ohne war, die Rebellen es aber auch nicht sind, wird wie stets aus volkspädagogischen [...] mehr

30.10.2011, 14:08 Uhr

:) Wieso beschwert er sich? Wenn er sich so als großen Denker inszenieren lässt und es schief geht, sollte er lieber still sein. mehr

30.10.2011, 12:50 Uhr

:) Allerdings. Wenn sich die Rebellen einerseits mit Zähnen und Klauen dagegen sträuben, dass der Leichnam ordentlich untersucht wird, dann aber der Arzt, den sie offenbar den Totenschein ausstellen [...] mehr

29.10.2011, 10:52 Uhr

So richtig bewusst geworden ist mir alles erst im Zeitalter des Internets. Da kann man an den Online-Ausgaben zu gut durch Vergleich beobachten, wie fast alle gleichzeitig eine bestimmte Kampagne [...] mehr

29.10.2011, 09:13 Uhr

:) Ich warte nur noch darauf, dass der Zusammenhang offen gelegt wird, zwischen "Demographie-Artikeln" und der Lobbyarbeit für "Fachkräfte". Solche Tricks der Meinungsbeeinflussung [...] mehr

28.10.2011, 12:44 Uhr

:) Bevor jetzt manche die Linke noch für eine echte Systemalternative halten: Ich habe mir vor ein paar Wochen mal die Mühe gemacht und der Rede von Gysi komplett gelauscht. Wer das ebenfalls [...] mehr

27.10.2011, 19:03 Uhr

:) Wusste nicht, dass es heute Abend noch so ins Detail geht. Wollte auch nur den meisten Lesern die Grundrechtsverpflichtung verständlich machen. mehr

27.10.2011, 18:49 Uhr

Kann jetzt mit keiner Jahreszahl dienen. Von einigen wenigen Privatunis abgesehen sind Universitäten aber in Deutschland juristische Personen des öffentlichen Rechts, die als solche jedenfalls [...] mehr

27.10.2011, 18:16 Uhr

Das entlockt mir nur ein müdes Lächeln. Weil ich mir vorstellen kann, wie der Vater von unserem gedachten "Mehmet" reagiert :). "Maximilians" gibt es dagegen kaum noch, weil [...] mehr

27.10.2011, 18:09 Uhr

Eine Universität ist aber auch der Staat. Und die Meinungsfreiheit schützt nicht nur vor Strafverfolgung, sondern auch vor sonstiger Benachteiligung durch den Staat, wenn jemand davon Gebrauch [...] mehr

27.10.2011, 16:02 Uhr

:) Exportiert wurde auch in DM-Zeiten. Ist noch gar nicht so lange her ;). Und ich denke nicht, dass sich die Verhältnisse seitdem so geändert haben, dass der Export wirklich [...] mehr

27.10.2011, 15:48 Uhr

:) Ich will da gar nicht mal lästern. "Gutes Aussehen, Intelligenz und Humor" zu wünschen, ist ja ganz legitim. Ich musste nur schmunzeln, weil "Intelligenz" und [...] mehr

27.10.2011, 15:27 Uhr

:) Und dann wundern sich die Leute, warum so mancher Vorstand, der diesen Weg gehen musste, in der Gegenwart ein etwas "zynisches" Verhältnis zu Frauen hat. mehr

27.10.2011, 14:32 Uhr

:) Ich gehöre ja erhlich gesagt zu den Männern, die auch etwas länger gebraucht haben, um zu kapieren, wie die Umerziehung der letzten Jahrzehnte nur dafür sorgt, dass man einschichtig bleibt, [...] mehr

27.10.2011, 14:21 Uhr

:) Hier geht es halt um den Euro und nicht um die EU. Da hat Sarko in britischer Richtung schlicht mal die richtigen Worte gefunden. Und generell gilt: Wer die Musik bezahlt, bestimmt halt auch, was [...] mehr

27.10.2011, 11:35 Uhr

:) Die ganze Geschichte spiegelt dermaßen den Irrsinn hier und heute wieder: Die Uni wollte wohl den Posten eines Militärhistorikers besetzen und hat sich gedacht, ein Israeli wird wohl das [...] mehr

Seite 1 von 2