Benutzerprofil

Jan Do

Registriert seit: 26.10.2011
Beiträge: 226
Seite 11 von 12
29.07.2012, 14:02 Uhr

Im Sinne der Menschen: Nationale Souveränität hat erst einmal Vorrang Über das was „ok“ ist, sollte immer noch die syrische Bevölkerung entscheiden dürfen. Und die findet es überhaupt nicht „ok“ wenn sie wie in Aleppo von aus dem Ausland kommenden Terrorbanden [...] mehr

29.07.2012, 13:43 Uhr

Das trifft den Nagel auf den Kopf - vielen Dank! mehr

29.07.2012, 13:03 Uhr

'Befreundete' Länder finanzieren jetzt schon den Terrorismus gegen das syrische Volk Hier werden vom Ausland bezahlte und ausgebildete Banden eingeschleust, welche die Bevölkerung terrorisieren. Bevor diese im Ausland rekrutierten Terrorbanden nach Aleppo gekommen sind, gab es dort [...] mehr

29.07.2012, 10:56 Uhr

In Syrien haben ein Verfassungsreferendum und Wahlen stattgefunden. Trotz Terrordrohungen und Boykottaufruf der 'Rebellen' hat die Mehrheit gewählt und sich hinter die Regierung gestellt. Darüber [...] mehr

27.07.2012, 19:31 Uhr

Stimme zu Danke - das stimmt. Ganz vereinzelt, zum Beispiel in der FAZ konnte man sogar noch früher etwas Derartiges lesen. Manche rudern eben etwas früher, andere etwas später zurück. Aber der [...] mehr

27.07.2012, 19:19 Uhr

Dann muss man es Assad ja hoch anrechnen, dass es ihm gelungen ist dieses Volk, das nach Ihrer kolonialistischen Meinung eigentlich gar keines ist, sondern nur eine wüste Ansammlung von Stämmen [...] mehr

27.07.2012, 18:41 Uhr

Wendehalsige Berichterstattung Ein interessanter Blickwechsel in der Syrien-Berichterstattung der gleichgeschalteten westlichen Medien. Auf einmal wird festgestellt, dass sich „unter die Rebellen radikale Islamisten mischen“. Wer [...] mehr

26.07.2012, 00:31 Uhr

An die kriegsunwillige aber eingeschüchterte Mehrheit Wenn NATO, Katar und Saudi-Arabien es unterlassen würden, Terroristen („Aktivisten“) zu bezahlen, Ihnen das Morden beizubringen, und diese nach Syrien einzuschleußen, gäbe es auch keine Flüchtlinge. [...] mehr

01.07.2012, 11:25 Uhr

Lupenreine Demokraten bei der Arbeit Da sind also einige mächtige westliche Staaten mit der syrischen Regierung nicht einverstanden. Der wahre Grund ist, dass Syrien sich nicht ihren machtpolitischen und wirtschaftlichen Interessen [...] mehr

24.06.2012, 14:25 Uhr

Lächerliche Argumentation Was wäre passiert, wenn ein iranisches Kriegsflugzeug in israelischen Luftraum eingedrungen wäre? Erst wird Syrien mit Krieg bedroht, dann kommt es zu Krokodilstränen, wenn ein eingedrungenes [...] mehr

24.06.2012, 11:46 Uhr

Söldner Wie passt das damit zusammen, dass Kämpfer dieser "freien syrischen Armee" von Saudi-Arabien Sold erhalten, damit sie gegen ihre Landsleute kämpfen? Diese "freie syrischen [...] mehr

03.06.2012, 16:58 Uhr

Widersprüche Noch im heute morgen veröffentlichten Artikel „Assad bestreitet Schuld am Massaker in Hula“ wurde berichtet, bei einer „Panzerattacke auf ein Wohngebiet waren mehr als hundert Menschen gestorben, [...] mehr

31.05.2012, 21:03 Uhr

SyrianGirlPartisan Ich stimme Ihnen zu, dass man solchen alternativen Informationsquellen (z.B.: SyrianGirlpartisan - YouTube (http://www.youtube.com/user/SyrianGirlpartisan)) nicht unbedingten Glauben schenken [...] mehr

31.05.2012, 19:46 Uhr

Alternative Medien Na ja, offensichtlich möchten die Syrer eben ihren Geschäften nachgehen. Dabei fürchten sie die Terroranschläge der „Rebellen“, die in letzter Zeit viele Todesopfer gefordert haben und öffnen eben [...] mehr

29.05.2012, 18:15 Uhr

Heuchelei Diejenigen, die jetzt Diplomaten ausweisen, wissen doch ganz genau, dass nicht die syrische Armee für die Massaker verantwortlich ist. Schließlich haben sie verdeckt daran gearbeitet, dass über Katar [...] mehr

28.05.2012, 20:13 Uhr

Kriegstreiber Warum soll Assad weg? Sollte man diese Entscheidung nicht dem syrischen Volk überlassen? Und das hat kürzlich gewählt. Trotz massiver Terrordrohungen sind mehr als 50% der Bevölkerung zur Wahl [...] mehr

28.05.2012, 16:14 Uhr

Was geschah wirklich? Im Internet findet man sehr einfach detailliertere Darstellungen über das was sich abgespielt hat als im vorliegenden Artikel: Bewaffnete, teils uniformierte „Rebellen“ bzw. die Terroristen seien aus [...] mehr

27.05.2012, 23:41 Uhr

Einseitige Sichtweise "Bei Einbruch der Dunkelheit hätten die Rebellenkämpfer zeitgleich alle Checkpoints im und um das Dorf angegriffen. So weit deckt sich das mit der Aussage des Sprechers des [...] mehr

27.05.2012, 16:31 Uhr

Kriegspropaganda Der Irakkrieg wurde mit Massenvernichtungswaffen gerechtfertigt. Um die Stimmung anzuheizen, wurde damals noch die ‚Brutkastenlüge‘ nachgelegt. Jetzt sieht es danach aus, dass die Kriegsbereitschaft [...] mehr

27.05.2012, 16:18 Uhr

Kriegstreiber und Kriegsgewinnler Die ‘Rebellen’ haben doch von Anfang an nur auf Gewalt und Terrorismus gesetzt. Rückhalt in der Bevölkerung haben sie nicht. Das wurde auch bei den syrischen Wahlen deutlich, was aber in unseren [...] mehr

Seite 11 von 12