Benutzerprofil

turnaround

Registriert seit: 26.10.2011
Beiträge: 47
Seite 1 von 3
07.01.2016, 02:18 Uhr

Verdammt, wieviel Die Kommunen platzen aus allen Nähten. Es gibt kaum noch eine freie Turn- oder Stadthalle, täglich kommen weiter mind. 4.000 illegale Zuwanderer nach D. Wir DÜRFEN niemand mehr ohne echten Pass [...] mehr

28.07.2015, 03:07 Uhr

Das Modell EU und Euro-Zone ist gescheitert. Als Preis für die Wiedervereinigung ist D die Euro-Einführung abgepresst worden. Wir sind seit jeher größter Netto-Zahler dieser Umverteilungs-EU. Wir haben bisher teuer für GR gebürgt und werden [...] mehr

24.07.2015, 02:49 Uhr

Igitt, die SPD kapituliert vor Merkel. Egal, welchen Mist sie in Sachen GR und der Ukraine baut, wie hoch sie uns sinnlos weiter verschuldet, die SPD leckt ihr die Stiefel, um in der Regierung zu [...] mehr

24.07.2015, 02:28 Uhr

Ich habe die Nase gestrichen voll von US-Interventionen in EU-Angelegenheiten Ohne US-Muskelspiele wäre GR heute ein souveräner Staat ohne Euro und mit der reellen Chance auf einen wirtschaftlichen Neuanfang, ohne Neuverschuldung und ohne Zusatzbelastungen für alle Euro-Länder. [...] mehr

23.07.2015, 01:03 Uhr

Klar, die übliche griechische Masche: Die im Parlament nicht durchsetzbaren Reformen "vertagen" bis zum St.-Nimmerleins-Tag, die leichter durchsetzbaren Reformen irgendwie durchs Parlament quetschen und schon ist der Weg für [...] mehr

18.07.2015, 01:44 Uhr

Und genau das ist der fatale Webfehler. Ökonomische Grundsätze mussten in der GR-Krise immer hinter politischer EU- und Euro-Duselei hintenanstehen. Unsere BR muss auftragsgemäß in erster Linie unsere [...] mehr

18.07.2015, 01:10 Uhr

Die GR-Finanz-Lücken werden täglich größer. Bei der Verlängerung des 2. Hilfsprogramms ging es noch um "nur" 7,irgendwas Milliarden. Tsipras pokert und jetzt geht es um ein ca. 85 Milliarden-Programm. GR braucht eine [...] mehr

05.07.2015, 02:24 Uhr

Damit ist die AFD für mich gestorben. Ich habe auf die AFD als Alternative zu den in B etablierten Parteien gehofft, die ich nicht mehr wählen kann. Was nach dem heutigen Tag von der AFD bleibt, ist der braune Ost-Sumpf. Unwählbar für [...] mehr

19.05.2015, 23:53 Uhr

Nicht nur Jauch ist zu kritisieren, sondern auch die übrige, auf Regierungskurs gleichgeschaltete Fernseh- und Medienwelt. GR? Wir müssen GR retten, egal, welchen Mist sie verzapfen und was es D kostet. Wir zahlen, egal dass wir selbst hochverschuldet [...] mehr

14.04.2015, 20:10 Uhr

Vom Politikerkaste keine Ahnung. Immer häufiger werden Entscheidungen mit großer Tragweite gegen den - durch Befragungen belegbaren - Bürgerwillen und gegen Expertenrat aus rein ideologischen Gründen [...] mehr

31.03.2015, 01:43 Uhr

Klare Forderung nach noch einem Schuldenschnitt. Den ultimativen Schuldenschnitt hat GR bereits 2012 bekommen. Wie viel unserer Steuergelder sollen wir noch in dieses Land pumpen, dass offenbar nicht Willens ist, Steuern seiner Landsleute ebenso [...] mehr

31.03.2015, 00:41 Uhr

Wie gewohnt, nichts als Absichtserklärungen, ohne Benennung von Daten, Zahlen, Fakten. Die EU-Beamten werden diese unverbindliche Murks-Liste innerhalb dieser Woche - im eigenen Interesse - sozialverträglich hinbiegen, die USA und die NATO werden zufrieden sein, GR wird in der Euro-Zone [...] mehr

18.03.2015, 23:57 Uhr

Die Blockupy-Bewegung hat ein sehr berechtigtes, honoriges Anliegen. Dass eine Blockupy-Demo von destruktiven Individuen dominiert wurde, denen es nur um Krawall und um Hass - auf was auch immer - [...] mehr

14.03.2015, 01:53 Uhr

Der 2+4-Vertrag hatte auch den Sinn, Rechtssicherheit herzustellen. Wenn jetzt jeder Staat, der in den 2. Weltkrieg involviert war, erneut Reparationszahlungen - trotz bisher gezahlter Reparationen - einfordern könnte, widerspräche das jedem Rechtsverständnis. Das 2 [...] mehr

12.03.2015, 23:53 Uhr

Ja, nee, is klar,... ...D trägt die Schuld an jedwedem Konflikt im unerträglich erweiterten Möchte-Gern-Europa. Die Ukraine gehört weder zur EU noch zur Nato. Trotzdem versenken wir auch dort Förder-Millionen, die wir vor [...] mehr

09.03.2015, 21:23 Uhr

Ist es GR hat sich vor 14 Tagen dazu verpflichtet. Was ist daran "ein Erfolg"? Es wäre nur ein Erfolg, wenn die Euro-Zone damit etwas zu gewinnen hätte. Hat sie aber nicht, außer einem [...] mehr

06.03.2015, 23:36 Uhr

Wahnsinn Es war ein finanz- und sozialpolitischer Wahnsinn, eine Gemeinschaftswährung einzuführen, ohne vorab die Finanz- und Sozialpolitik in der Währungszone zu synchronisieren. Ich verstehe nicht, wie [...] mehr

24.02.2015, 02:09 Uhr

Kaum zu glauben. erst werden verbindliche Verträge mit Vorgängerregierungen nicht eingehalten, Rücksichten auf unverantwortliche Wahlversprechungen eingefordert, kostenintensive Spitzentreffen - ohne substanzielle [...] mehr

21.02.2015, 23:53 Uhr

Stimme #frank-12 voll zu. Die EU, die Euro-Zone und die EZB entwickeln sich zu einer Diktatur, auf die die Bundesbürger so gut wie keinen Einfluss haben. Mit den Wahlen zum Europa-Parlament ist der Drops gelutscht. Wir haben [...] mehr

06.02.2015, 00:27 Uhr

Nee, so nicht. Unsere Infrastruktur liegt am Boden, Unis, Schulen und Kitas verrotten, ca. 25% unserer Bewohner haben Einkünfte unter der Armutsgrenze, Rente gibt es bei uns erst ab 67, unsere BW ist [...] mehr

Seite 1 von 3