Benutzerprofil

pehorn

Registriert seit: 27.10.2011
Beiträge: 18
20.08.2019, 20:52 Uhr

Äpfel, Birnen und realsitische Szenarien Ich bin absolut kein Freund des vorzeitigen Wegschmeißens und möchte immer alles reparieren. Aber man muss das realistisch sehen. Ganz triviales Beispiel: ich habe mal die Anschaffung eines neuen [...] mehr

19.10.2018, 19:02 Uhr

Es war Chruschtschow, nicht Jelzin Stimmt nicht. Es war Sergej Chruschtschow, der direkte Nachfolger Stalins, der die Krim 1954 an die Ukraine übergeben hat, unter fragwürdigen Umständen, die zu großen Teilen nicht dokumentiert [...] mehr

11.10.2018, 21:17 Uhr

Danke! Danke für diesen großartigen Artikel. Danke für die interssanten Einblicke – und dafür, dass sich eine Frau so sensibel, differenziert, respektvoll und menschlich zu einem Thema äußert, das leider [...] mehr

12.04.2018, 20:03 Uhr

Verhaltensoriginell Wieder mal den Wortschatz erweitert… dank Google habe ich eine Definition gefunden: „Verhaltensoriginell, verhaltenskreativ oder auch verhaltensauffällig ist ein populärwissenschaftlicher, d. h., [...] mehr

18.12.2017, 18:08 Uhr

Was ist hässlich? Dies Auto sieht nicht besonders hässlich aus, allenfalls etwas langweilig – und sehr zweckmäßig. Je kleiner ein Fahrzeug, umso eher ist eine Kastenform angebracht, der Raumausnutzung wegen. Gelungen [...] mehr

17.06.2017, 20:13 Uhr

Da geht noch was! Die Grünen sind leider nicht ganz auf der Höhe der Zeit. Wenn die Grünen die Gesellschaft voranbringen und zugleich Profil schärfen wollen, müssen sie die Messlatte höher legen. Da muss uns doch [...] mehr

01.08.2016, 21:51 Uhr

Spielertransfers besteuern! Wäre es nicht angemessen, auf die Zahlungen für Spielertransfers eine (nicht mit anderen Abgaben verrechenbare) Steuer zu erheben zum Ausgleich der Ausgaben der öffentlichen Hand für polizeiliche [...] mehr

12.02.2014, 17:35 Uhr

Feigheit vor dem „Freund“ und Furcht vor Bloßstellung hes Land möchte riskieren, dass Herr Snowden trotz gegebener Garantien durch einem Kommando von seinem Territorium verschleppt wird. Also gibt man ihm keine. Niemand kann wirksam für seine Sicherheit [...] mehr

31.08.2013, 18:10 Uhr

Stammen die Chemiewaffen von Saudi-Prinz Bandar? Hier ist ein Bericht, nach dem Saudi-Prinz Bandar Chemiewaffen an sunnitische Milizen geliefert haben soll, die dann unsachgemäß behandelt und versehentlich losgegangen sein sollen. Weiter heißt es [...] mehr

31.08.2013, 17:47 Uhr

Stammen die Chemiewaffen von Saudi-Prinz Bandar? Hier ist ein Bericht, nach dem Saudi-Prinz Bandar Chemiewaffen an sunnitische Milizen geliefert haben soll, die dann unsachgemäß behandelt und versehentlich lisgegangen sein sollen. Weiter heißt es [...] mehr

27.08.2013, 11:29 Uhr

Umgekehrt wird ein Schuh draus Wir brauchen eine Basis-Absicherung für alle, in die alle Erwerbstätigen einzahlen, egal, ob selbständig oder nicht, mit einer Beitragsbemessungsgrenze, die so hoch angesetzt wird wie es zur [...] mehr

22.08.2013, 00:42 Uhr

Anhänger des Assad-Regimes den mutmaßlichen Giftgaseinsatz ... Korrektur Liebe Redaktion, in meinem Beitrag von eben sollte es natürlich heißen: Wust von Desinformation (nicht:Wut). Bitte berichtigen! mehr

23.06.2013, 23:59 Uhr

Machtfrage Nur wer Macht hat, kann ein Machtwort sprechen. Wer keine hat, macht nix. mehr

07.05.2013, 09:42 Uhr

Öko-Landbau kann Nahrungsmittelproduktion in zehn Jahren verdoppeln Im März 2011 wurde von Olivier De Schutter, UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf angemessene Ernährung beim UN-Menschenrechtsrat in Genf, ein Bericht vorgelegt, der die Behauptung widerlegt, [...] mehr

22.04.2013, 00:44 Uhr

Nichts Neues Es ist nicht neu, dass das Imperium sich herausnimmt, nach und nach sämtliche Regeln außer Kraft zu setzen, auf die sich die zivilisierte Menschheit in langen Auseinandersetzungen geeinigt hatte. Sie [...] mehr

22.02.2012, 00:13 Uhr

Ungleicher Maßstab Will Washington eine Welt ohne Atomwaffen? Mit welchem Recht dürfen USA und Israel diese Waffen haben, die von anderen Ländern als Bedrohung empfunden werden, und diese anderen nicht? - Die Arroganz [...] mehr

04.11.2011, 22:17 Uhr

Propaganda im Namen der Menschlichkeit Gewiss ist es eine fiktive Handlung, die hier präsentiert wird. Dieser Film mag Propaganda sein, aber sie ist bitter nötig – als Gegengewicht zu der rechten Propaganda, die uns ständig weismachen [...] mehr

27.10.2011, 21:46 Uhr

Kandidaten-Geschacher Es ist schon spannend, womit sich beim SPIEGEL ersatzweise beschäftigt, nachdem man beim Gerangel um den Vorabdruck des Kanzlerkandidaten-Krönungsbuchs den Kürzeren gezogen hat. Natürlich ist das [...] mehr