Benutzerprofil

cyanid

Registriert seit: 01.11.2011
Beiträge: 11
10.01.2012, 18:23 Uhr

Wulff for ever and ever Christian Wulff klebt am Stuhl im Bellevue fest und zäh, wie Pattex-Zweikomponenten-Kleber. Wenn man aus schwierigen Verhältnissen kommt und höchste Ämter und Würden erreicht hat, will man "um [...] mehr

05.01.2012, 00:03 Uhr

Die Spitze des Staates, eine Peinlichkeit Wulff ist bezeichnend für das heutige deutsche Establishment: In Politik und Wirtschaft regiert das Mittelmaß, welches hoffnungslos in der Realität des Lebens zusehens versagt. mehr

24.12.2011, 17:59 Uhr

Ohne die Bombe, kein Frieden Erst das Szenario der möglichen "Total-Ausrottung" der Spezies Mensch, hält die Nationen in Schach einen III. Weltkrieg anzuzetteln. Eine Welt ohne die moderne Bombe des Todes kann und will [...] mehr

24.12.2011, 17:46 Uhr

Tödlicher Geiz beim Essen Wer an der Qualität seines Essen spart, riskiert seine Gesundheit auf drastische Art: Er wird zur Versuchsmaus für allerlei toxische Rückstände. mehr

16.12.2011, 17:35 Uhr

Das Ende eines Biedermannes ?! Es gab mal auf den Gymnasium einen Streber in der ersten Bank, welcher sich durch serviles Buckeln und "Tasche hinterher schleppen" beim Klassenlehrer sehr eifrig empor tat. Als dieser [...] mehr

12.12.2011, 20:39 Uhr

Ausländer haben keine Lobby Es mag etwas zynisch klingen, tifft aber den Kern der Sache sehr gut: Wären unter den Opfern hochkarätige Chefärzte mit Migrationshintergrund gewesen, dann wären die sogenannten Ermittlungen sicher [...] mehr

12.12.2011, 19:15 Uhr

Quo vadis FDP ??? Es ist einfach nur jämmerlich, wie sich die FDP zurzeit präsentiert. Der Liberale Philipp versprach zu liefern, doch was jetzt "abgeliefert" wurde ist im wahrsten Sinne "nicht [...] mehr

15.11.2011, 14:07 Uhr

Hotel Mama Lieber nach einem wirtschaftlichen Debakel mit Würde zurück in den schützenden Familienverband als eine elende Bettelei bei Arge um Hartz IV. mehr

09.11.2011, 18:50 Uhr

So sehen Sieger aus Er hat alles richtig gemacht. Er hat an sich und sein Ziel geglaubt, elegant gekämpft wie ein junger Held beim Fecht-Duell und konnte letzlich nur noch gewinnen.Fortuna sei Dank.Ein Ausnahmetalent [...] mehr

05.11.2011, 13:23 Uhr

Die Droge Geld In einer besitzstandsorientierten Gesellschaft, wie der unsrigen, wirkt Geld fast schon wie ein chemischer Kampfstoff: Schon die Nähe und eine gewisse Dauer dazu reichen aus, den integersten [...] mehr

01.11.2011, 13:53 Uhr

Griechische Taverne Die ganze Empörung und Aufwallung ist doch nur noch Heuchelei und Selbtbeweihräucherung, es ist eben zu verlockend über den verarmten Nachbarn abzulästern, anstatt lieber mal den Mund zu halten. Wir [...] mehr