Benutzerprofil

Wolfgang >60

Registriert seit: 13.03.2006
Beiträge: 52
Seite 1 von 3
18.12.2014, 21:18 Uhr

Augstein und der Als Journalist unterscheidet Augstein zwischen Meldung und Meinung; in dieser Kolumne äußert er seine Meinung. Inhalt und Form machen deutlich: Augstein ist sauer, weil eine zunehmend kritische [...] mehr

15.12.2014, 12:10 Uhr

Blindheit des Systems Politik und Medien operieren – folgt man Niklas Luhmann - als geschlossene Subsysteme und koppeln sich gewissermaßen von ihrer „Umwelt“ der politischen Realität ab. Auf abweichende Meinungen [...] mehr

03.04.2013, 14:46 Uhr

Diese Entwicklung begann nicht erst mit Bologna ... sondern ist eine Folge der Studienreform in der Folge der 68er Studentenunruhen; Bologna mit seiner Verschulung ist wohl eher das Ergebnis der Spät-68er, die erfolgreich den Gang durch die [...] mehr

04.02.2013, 10:32 Uhr

... christliche Scharia? Die Moralvorstellungen des Herrn Lohmann zeigen, dass sich die „offiziöse“ katholische Kirche gedanklich immer noch im Mittelalter befindet; die Aufklärung scheint nicht wirklich stattgefunden zu [...] mehr

04.02.2013, 09:58 Uhr

Diskussion der Diskussion: Bashing der katholischen Kirche? Die Wortwahl des sysop (Beitrag 41 von 9:04h) erweckt den Eindruck, als habe SPON die Betreuung dieses Forums einer Dienstleistungsgesellschaft mit kirchlichem Hintergrund übertragen, die sachliche [...] mehr

23.05.2012, 08:56 Uhr

Probleme auf dem Rücken der Studenten Die heute beklagte Situation waren von Anfang an vorgezeichnet; wir haben unserer Tochter daher geraten, mit einem Diplomstudiengang - so lange das noch möglich war - zu beginnen. Das Problem ist [...] mehr

20.05.2012, 23:32 Uhr

Öffentliche versus Veröffentlichte Meinung Diesmal will sich die veröffentlichte Meinung nicht überraschen lassen, sondern versucht vor dem Erscheinen des Buches zu verhindern, dass sich die Bürger ein eigenes Bild machen; deshalb wird eine [...] mehr

11.01.2012, 13:04 Uhr

So bäckt man einen Bundeskanzler - und verhindert ihn Unterstützung durch BILD und gute Freunde; eine junge, zweite Frau, Soap-Stories, Darlehen, Ferienvillen, die finanzielle Unterstützung fremder Autoren wohlmeinender Bücher oder Finanzierung des [...] mehr

20.06.2011, 10:19 Uhr

Guttenberg-Effekt der besonderen Art? Selbst wenn die Fehler der beiden handelnden Personen und deren Reaktionen nicht unterschiedlicher sein können: Die Diskussion um Frau Käßmann erinnert ein bisschen an das Festhalten großer Teile der [...] mehr

03.06.2011, 01:02 Uhr

An der falschen Stelle nach Öl bohren... Die eifrige Suche nach dem Erreger auf Obst und Gemüse erinnert an die Ölsucher, die dort tiefer bohren, wo sie bisher schon kein Öl fanden! Vermutlich muss man unkonventioneller an das Thema [...] mehr

14.03.2011, 17:19 Uhr

Interessen und Bedarf der Zielgruppen berücksichtigen! In der Wirtschaft werden neue Produkte in der Regel zusammen mit Kunden entwickelt, um Fehlinvestitionen zu vermeiden. Das Angebot der STUDIORA-Seminare – es war mit schon vorher bekannt – scheint [...] mehr

14.03.2011, 11:01 Uhr

Potential nutzen! Ich gehöre zu den best-agern, den Alters-Studenten an der Uni und bin damit natürlich "Partei"! Studiengebühren? Na klar - zahle ich genauso wie für meine studierende Tochter, also [...] mehr

27.09.2010, 12:07 Uhr

Sarrazin is watching you... Im Forum saß – unsichtbar – derjenige, „dessen Namen man nicht ausspricht“: Thilo Sarrazin. Medien und Politik versuchen zwar, ihn in eine rassistische, „eugenische“ Ecke zu drängen; bei der [...] mehr

10.09.2010, 09:44 Uhr

"Du kannst mich nicht verstehen"... Ja, warum reden Männer und Frauen – und nicht nur diese – aneinander vorbei? Das kann man intuitiv erfühlen oder statistisch („oh nein!“) durch Persönlichkeitstests belegen. Nehmen Sie [...] mehr

09.09.2010, 23:24 Uhr

Historische Vergleiche: die letzte... Und meine Aussage bezog sich darauf, ob diese Analogie berechtigt ist, ob diese beiden Situationen überhaupt vergleichbar sind. _Befürchtungen_ sind Gefühle, die trügen können: Sehen Sie [...] mehr

09.09.2010, 19:56 Uhr

Gegenwut: exemplarisch Die Gegenwut ist nicht nur eine Reaktion auf die „politisch korrekte“ Reaktion von _Politik _und _Medien _im Falle Sarrazin, sondern eine exemplarische Unmutsäußerung auf das generelle Verhalten [...] mehr

09.09.2010, 18:04 Uhr

Historische Vergleiche: die dritte... Ihre Einschätzung bezüglich der Katholischen Kirche teile ich – schon immer. Dennoch bleibt die Feststellung, dass sich Ihr historischer Vergleich auf zwei unterschiedliche Grundgesamtheiten [...] mehr

09.09.2010, 11:59 Uhr

Historische Vergleiche 1871 und 2010... Historische Vergleiche 1871 versus 2010 sind interessant, haben aber ihre Grenzen, insbesondere wenn man von unterschiedlichen Grundgesamtheiten ausgeht: 1871 handelte es sich immerhin um einen [...] mehr

08.09.2010, 19:02 Uhr

Meta: Tipping Point Sarrazin war nicht – wie viele Menschen in Deutschland hofften – to big to fall, aber die von ihm ausgelöste Bewegung ist to big to ignore. Sarrazins Buch, das Medien und Politik als _Fall Sarrazin_ [...] mehr

06.09.2010, 22:55 Uhr

Rechtsstaat... Ich verstehe Sie, werte(r) reuanmuc, und Ihre Argumentation; deshalb kann ich feststellen, dass Sie langsam der Wahrheit (sic!) näher kommen: Genau: Vor Gericht wird geklärt, ob der Autor gegen [...] mehr

Seite 1 von 3