Benutzerprofil

ernster-august

Registriert seit: 14.11.2011
Beiträge: 35
Seite 1 von 2
12.05.2019, 09:18 Uhr

Das ist ein Fall für DIE KANZLERIN Schon merkwürdig. Normalerweise wird Heiko Maas immer als politisches Leichtgewicht dargestellt, aber jetzt soll er im Nahen Osten Frieden stiften. Und zwar schleunigst. Nicht nur, daß ich diese Art [...] mehr

23.09.2018, 14:30 Uhr

Es ist unfassbar. Diese Person übernimmt ein Amt wovon sie keine, aber auch gar keine Ahnung hat. Aber mit aller Selbstverständlichkeit wird das eigene Unvermögen durch Zukauf externen Wissens [...] mehr

22.09.2018, 14:25 Uhr

Mit einem Seehofer in einer Koalition ist keine vernünftige Regierungsarbeit möglich. Sein beständiges Schielen an den "rechten Rand" um auch noch "grenzdemokratische" Wähler zum [...] mehr

26.08.2018, 09:56 Uhr

Barmherzige Banken Warum sollten Banken Geschäfte tätigen bei denen der Kunde im 1.Fall Geld gewinnt (spart Zinsen) und im 2.Fall sich Geldeinsatz und Geldverlust die Waage halten? Was hätte die Bank davon? mehr

09.01.2018, 07:54 Uhr

was zu beweisen war Man vereinbart Stillschweigen. Eigentlich. Aber wenns der persönlichen Profilierung dient, setzt man sich gerne darüber hinweg. Wie Herr Laschet. Mit dieser CDU ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit [...] mehr

15.12.2017, 08:00 Uhr

alles im Fluß 61% der Deutschen wünschen sich eine neue GroKo. Da sollten die deutschen Spitzen des Journalismus in den Keller gehen und eine gute Flasche holen um zu feiern. Ist es ihnen doch gelungen mit der [...] mehr

25.11.2017, 15:58 Uhr

Nein Es gibt von Seiten der SPD noch nicht einmal eine Zustimmung über Verhandlungen zu einer neuen Groko und Frau Merkel ist schon am dirigieren und zuweisen. Was ist das´, Abgehobenheit oder schon [...] mehr

21.11.2017, 10:10 Uhr

So was nennt man Selbstbewusst oder doch schon skrupellos. Vor allem die Argumentation mit den teueren Neuwahlen ist einfach nur schäbig. Die CDU/CSU und ihr Zentralgestirn Merkel verweilen im [...] mehr

21.10.2017, 15:24 Uhr

soziale Frage "Es gab eine relativ breite Zustimmung dabei, dass klar ist, die soziale Frage muss für diese Koalition im Mittelpunkt stehen", sagte Göring-Eckardt . Bei diesem Satz bin ich [...] mehr

10.07.2017, 21:45 Uhr

'linke' Gewalt Nach dem Lesen dieses Artikels bin ich froh, daß ich mein Spiegel-Abo schon lange gekündigt habe. Leid tut es mir um die kleine elektrische Eisenbahn Spur N die es damals als Geschenk gab, die ist [...] mehr

01.07.2017, 13:31 Uhr

Notwehr - Notstand Das Verfahren ist immer das Gleiche. Solange es gut läuft für die Konsevativen fordert man lautstark gesetzestreue. Verschlechtert sich die Situation, gefühlt oder tatsächlich, gilt für diese Leute [...] mehr

26.06.2017, 08:03 Uhr

Schnäppchen-Jägerin Alle anderen Parteien haben inzwischen ein Wahlprogramm erstellt.SPD: 72 Seiten; Linke: 136 Seiten Grüne: 106 Seiten (Entwurf), FDP: 86 Seiten, AfD: 74 Seiten,(Angaben aus einer Tageszeitung) nur [...] mehr

27.05.2017, 09:26 Uhr

Die Freiheit nehm ich mir Bleibt eigentlich nur die Frage: Ist dieses Verhalten nachahmenswert weil erfolgreich oder abzulehnen weil moralisch fragwürdig? mehr

27.05.2017, 08:47 Uhr

ferngesteuert Für mich zeigt die Reaktion des Bundeskanzleramtes, daß Frau Merkel keine freie Entscheidung in der Frage von Incirlik treffen kann oder will. Wenn bei diesem eher "banalen" Vorgang schon [...] mehr

26.05.2017, 17:21 Uhr

Neuland erkunden Hat die beste Kanzlerin aller Zeiten nicht mal gesagt, IT oder Computer wären Neuland für sie? Nehme an diese Spende soll die Kosten für eine Neuland-Entdeckungs-Expedition abdecken. mehr

25.05.2017, 16:13 Uhr

Ehrenwort Bitte geben Sie ihr Ehrenwort. Ach ja. Dieser Satz: "Ich werde sehr deutlich machen im Gespräch mit dem türkischen Präsidenten, dass es für uns unabdingbar ist - weil wir eine Parlamentsarmee [...] mehr

18.05.2017, 16:12 Uhr

Weitermachen Es wurde vorher schon erwähnt. Einfach nur in Revision gehen bringt nichts. Die Berechnungsmethoden für die Kosten müssen nachvollziehbar sein, erst dann besteht Aussicht auf Erfolg. Außerdem sollten [...] mehr

16.10.2016, 14:57 Uhr

Um diese Art von fußball"spielen" zu unterbinden muß man den Verursacher in die Verantwortung nehmen. Das geht allerdings bei den vor Selbstbewußtsein strotztenden Profis nicht durch gutes [...] mehr

22.08.2014, 09:14 Uhr

Ursula Witz Warum ging v.d.Leyen in die Politik und wurde nicht Hausfrau? Die Arbeitshöhe in der Küche beträgt ca. 90cm, in der Politik ist sie niedriger. mehr

12.06.2014, 09:26 Uhr

Reisen für Schland Ich hätte erwartet, daß wenigstens so viel Charakter vorhanden ist und Frau M ihre Vergnügungsreise aus eigener Tasche bezahlt. Zumal man sich am Jahresanfang einen ordentliche Schluck aus der [...] mehr

Seite 1 von 2