Benutzerprofil

stefan taschkent

Registriert seit: 14.03.2006
Beiträge: 792
Seite 1 von 40
19.07.2019, 09:53 Uhr

Nice try Recht überschaubarer Versuch einer Szenarioplanung, die man auch komplett anders gestalten könnte. Stichwort Überlagerung von Konflikten, denn die Wirtschaftspolitik ist nur mal ein Teil im großen [...] mehr

13.07.2019, 15:03 Uhr

Bio ja, Fair Trade O-Ton eines Bekannten, der seit mehr als 20 Jahren in der Landwirtschaft in Entwicklungsländern tätig ist und dort u.a. Biolandwirtschaft entwickelt: Bio macht Sinn und wird wirklich geprüft. Fair [...] mehr

12.07.2019, 21:03 Uhr

Abkommen ohne Kontrolle? Das Freihandelsabkommen sollte Instrumente beinhalten, die die jeweilige Seite im Falle einer Vertragsverletzung (hier: Menschenrechte und ökologische Standards als Teil der Arbeitsbedingungen) [...] mehr

10.07.2019, 09:17 Uhr

Vergaloppiert Ich glaube, hier hat sich die Kommentatorin kräftig vergaloppiert und läuft Gefahr, ganz allmählich ihre berufliche Integrität anzukratzen. Für hypersensiblen Betroffenheitsjournalismus möchte ich [...] mehr

19.06.2019, 15:46 Uhr

Finde den Konstruktionsfehler Die Leute sind, wie sie sind. Wenn die Entwicklungsprojekte die falschen Incentives setzen bzw. die Kultur falsch einschätzen, können Sie den Konstruktionsfehler nicht bei den Menschen suchen. mehr

19.06.2019, 15:42 Uhr

Mentalität Wenn Entwicklungshilfeprojekt und Mentalität nicht kompatibel sind, dürfte die Ursache des Scheiterns aus meiner bescheidenen Sicht aber nicht bei der Mentalität zu suchen sein. Das würde ja an [...] mehr

04.06.2019, 23:02 Uhr

Dä... überflüssig Wie wollen Sie einen Staatenverbund denn dezentral steuern? Von welchem Kartenhaus reden Sie? Die extrem verzahnten EU-Volkswirtschaften ein Kartenhaus? Wenn man keine Ahnung hat, sollte man ab [...] mehr

29.05.2019, 23:12 Uhr

Bedauernswert Sie kann einem leid tun. Mit nicht mal 50 das Ende der Fahnenstange erreicht, und von etwas "erreicht" kann dabei noch nicht mal die Rede sein. Was bleibt als "Vermächtnis"? Mir [...] mehr

27.05.2019, 07:59 Uhr

Wie das kommt Mal ein kurzer Versuch: Die AfD holt ihre Prozente im Osten vor allem in der Provinz und in den Mittelstädten. Die Demografiekeule hat die Provinz im Osten schon seit der Wende fest im Griff - [...] mehr

27.05.2019, 07:43 Uhr

OstWest JungAlt StadtLand Im Osten gibt es zudem ein heftiges Stadt-Land-Gefälle. In Leipzig haben die Grünen die Europawahl gewonnen (Grüne 20,2; AfD 15,5), in Dresden haben die Grünen vor der CDU bei den ebenfalls [...] mehr

24.05.2019, 20:53 Uhr

Noch sechs plus X Wenn sich 99 Komma X Prozent der weltweiten Wissenschaft einig sind, dass der Klimawandel stattfindet, menschengemacht ist, und bei weiterer Tendenz zur Untätigkeit unumkehrbare und in hohem Maße [...] mehr

24.05.2019, 20:38 Uhr

A hoch! Naja, "nichts für Euch tun"... sooo schlecht geht es den Kids von heute nicht (das Gigathema Klima mal ausgeklammert). Aber ansonsten stimme ich zu - endlich machen die Kids mal [...] mehr

14.05.2019, 07:40 Uhr

Mehrwert Ist das jetzt Insider-Wissen oder nur ein Versuch der Welterklärung? Mir ist der Mehrwert Ihres Kommentares nicht ganz klar geworden. Ich empfinde es als ausgesprochen anregend, Kommentare von [...] mehr

08.05.2019, 08:33 Uhr

Mal neutral Hier mal ein paar Quellen aus politisch unverdächtigen Wirtschaftsmagazinen. https://www.impulse.de/management/unternehmensfuehrung/pleiten-donald-trump/3191545.html; [...] mehr

08.05.2019, 06:47 Uhr

Hero des kleinen Mannes Es ist weitläufig bekannt, dass der eher der Hero des kleinen Mannes, auch im Business, ist. Der Trump Tower war sein Einstiegsprojekt. Ohne Daddy's Kohle wäre da gar nix gelaufen. Danach war die [...] mehr

07.05.2019, 08:58 Uhr

Henne oder Ei Sicher. Die Frage ist aber: Was treibt solche Typen im Kern an? Nehmen wir Erdogan: War der zuerst (warum auch immer) ein überzeugter Despot und Autokrat (Antrieb Politische Überzeugung), der [...] mehr

07.05.2019, 08:17 Uhr

Angst um den Clan Vor allem ist er hochgradig korrupt (z.B.: https://www.heise.de/tp/features/Erdogan-unter-Druck-Zarrab-packt-aus-3905832.html). Wenn er die Macht verliert, verliert sein Clan neben Geld und [...] mehr

04.05.2019, 13:02 Uhr

Wachstum 2.0 Das Wichtigste in dieser Zeit ist aus meiner Sicht eine neue Vision für Wachstum. Hier kommt die Welt mit dem alten/jetzigen Modell, dass sich Geld seinen Weg immer dorthin bahnt, wo das größtmögliche [...] mehr

03.05.2019, 07:49 Uhr

Wachstumsdilemma "So kann es nicht weitergehen" ist noch lange kein Ruf nach einem Systemwechsel. Für das Wachstumsdilemma im Kontext Klima, um das es vielmehr gehen dürfte und das als Ursache schon ganz gut [...] mehr

03.05.2019, 07:31 Uhr

Falscher Gegner, möglicherweise Ich stelle mal eine Gegenthese zu "Der ungeregelte Markt ist unser Gegner." auf: Wir unterhalten ein gigantisches Heer an vollversorgten Beamten (die aufgrund ihres Statuses übrigens auch [...] mehr

Seite 1 von 40