Benutzerprofil

x-beliebig-und-anonym

Registriert seit: 17.11.2011
Beiträge: 47
Seite 2 von 3
23.11.2011, 16:45 Uhr

Welche sind Quatsch und welche nicht? Na das nenne ich mal eine schöne Aussage, eine Quantifizierung, ohne die Kriterien zu benennen, auf der man sie vornimmt. Nun mal raus mit der Sprache, was ist denn nun Quatsch und was nicht? Meine [...] mehr

23.11.2011, 16:30 Uhr

Formulierung Fairer Weise sollten Sie m.E. anders formulieren. Waren wirklich "unfähige Politiker" dafür verantwortlich, oder nicht doch viel mehr in Sachen Wirtschaftlichkeit, Freizügigkeit, [...] mehr

23.11.2011, 16:24 Uhr

Bier ist Bier - oder vielleicht doch nicht? Nicht die kleinen, sondern die mittelständischen schimpfen. Die hunderte 1-Mann-Brauereien in Oberfranken brauen jede für sich nahezu unverwechselbare Biere. Und Landbiere sind zur Zeit wieder [...] mehr

23.11.2011, 15:43 Uhr

Vorlaut? ... und bei mir sind sie als fähige, und zwar entgegen aller blöden Vorurteile auch äußerst fleißige und selbstständig arbeitende Kollegen angekommen. Die Einstellungen an unserem Standort eines [...] mehr

23.11.2011, 15:29 Uhr

von Hennen und Eiern (2) Medienkonsum um des Medienkonsums Willen ist nichts als eine Art unspezifischer Selbsttherapie gegen Langeweile oder gar aufkommende innere Leere. Wenn man den Medienkonsum drücken möchte, darf man [...] mehr

23.11.2011, 14:56 Uhr

von Hennen und Eiern (1) Der Ist-Stand dürfte kaum Folge von etwas sein, was in der Zukunft. Da würde ich den Blick auf die Vergangenheit vorziehen. Und da kann man die intellektuellen Wanderbewegungen vom Norden in den [...] mehr

23.11.2011, 14:28 Uhr

gegen Vorurteile kann man wohl nichts machen ich versuche es trotzdem mal Das ist schlichtweg falsch. Ich selbst bin vor 43 Jahren aus Niedersachsen nach Bayern gekommen. Meine persönliche Erfahrung ist folgende: - Die Toleranz-Bandbreite [...] mehr

23.11.2011, 13:57 Uhr

Solche Statistiken sind von Anfang an unfair Wieso? Das ist doch ganz einfach. Indem man selbst für problematische Lerner wenig Chancen bietet, ekelt man all jene heraus, die auf dem stringenten Bildungsweg scheitern, aber eigentlich nicht dumm [...] mehr

23.11.2011, 13:16 Uhr

Ökonomisierung der Bildung? Ich fürchte Ihre Einschätzung greift noch zu kurz. Es könnte sich dabei auch um den Versuch einer Ideologisierung der Bildungspolitik handeln. Mein Vorschlag wäre: Der Spiegel erweitert seine [...] mehr

22.11.2011, 18:47 Uhr

Sackgasse Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich mit meiner Analogie zu den Taten Hepp-kexel-Gruppe wiederhole, und zwar aus derenm eigenen Selbstverständnis, offen geäußerst erst 15 Jahre später: mehr

22.11.2011, 18:31 Uhr

Beihilfe zum Mord straffrei? "Beihilfe zum Mord", ein Vorwurf, der nur schwer zu beweisen ist, wenn die Mörder sowie wesentliche Zeugen tot sind. Sie weigern sich offenbar, den von mir angebotenen Links oder [...] mehr

22.11.2011, 17:26 Uhr

zu schlampige Sprache Die Sprache ist zweifellos zu schlampig. Allerdings ist das Wort "Rechtsterrorismus" sicherlich nur eine Abwandlung des Begriffes "Linksterrorismus", welcher schon genauso [...] mehr

22.11.2011, 17:04 Uhr

konservativ Vorweg: - Aus meinen bisherigen Beiträgen können Sie meine krass ablehnende Haltung zu Rassismus und Neonazis entnehmen. - In den 40 Jahren, in denen ich wählen durfte, habe ich - glaube ich - [...] mehr

22.11.2011, 16:59 Uhr

(un-)bewußte Verharmlosung des rechten Terrorismus Na dann muss ich wohl konstatieren, dass Odfried Hepp selbst nicht wußte, was er wollte, und alle Ist-doch-kein-Terrorismus-Schlaumeier hier im Forum es viel besser wissen. Ein Interview aus dem [...] mehr

22.11.2011, 15:09 Uhr

Rechter Terror ist nun mal anders als linker Terror Ach ne, sie hatten natürlich keine Angst auf Grund der Morde. Aber fragen Sie doch mal die vielen türkischen Geschäftsleute, z.B. hier in Nürnberg! Zählt diese Angst in Ihren Augen etwa nicht? Für [...] mehr

22.11.2011, 13:17 Uhr

Krankenkassenbüro? - Nö, Bankfilialen im Wandel Sie waren offenbar schon lange nicht mehr in einer kleineren Bankfiliale. ... Ich erst letzten Freitag, weil ich für die private Rentenversicherung eine beglaubigte Identitätsbescheinigung brauchte. [...] mehr

21.11.2011, 18:46 Uhr

bei der NN nicht per Post, sondern per Bote Das merkwürdige ist doch: In Nürnberg wurde die DVD eben nicht per Post sondern per Bote in den Briefkasten der NN geworfen. Wer dennoch das Ganze auf jene 3 beschränken möchte, der spricht ihnen [...] mehr

21.11.2011, 18:32 Uhr

Beliebigkeit - möglicherweise nicht vollständig, sondern nur relativ Das stimmt ja so nicht. Das mit der Beliebigkeit bezieht sich doch nur auf den Terror. Es spricht vieles dafür, dass die betroffenen Geschäfte eben nicht beliebig ausgewählt wurden, sondern lokal. [...] mehr

21.11.2011, 18:02 Uhr

nüchtern bleiben, und erst die Aufklärung abwarten Vielleicht weil bei der letzten Tat der "kleine Adolf" in der Nähe gesehen wurde?Vielleicht waren sie nicht allein? Einige Taten erforderten Ortskenntnis, die man kaum auf der Durchreise [...] mehr

21.11.2011, 14:49 Uhr

die Einschränkung auf "Nährboden" ist richtig Das mit dem Nährboden ist richtig. Dennoch ist der reine Fokus darauf eher eine Verharmlosung des Neonazi-Terrors. Denn - um im Bild zu bleiben - seit wann bringt ein Nährboden allein schon Wuchs [...] mehr

Seite 2 von 3