Benutzerprofil

ruetlis_joe

Registriert seit: 25.11.2011
Beiträge: 87
Seite 1 von 5
03.06.2012, 12:00 Uhr

Dürfte wohl eher Ihrem Wunschdenken entspringen. Etwa 1000 Anhänger dieses "liberalen" Islam in den USA von insgesamt 2,6 Mio dort lebenden Muslimen (bei einer Gesamtbevölkerung von ca. [...] mehr

02.06.2012, 15:14 Uhr

Die Empörung ist nachvollziehbar. Wo kämen Antifa und Schwarzer Block auch hin, wenn man ihr keine öffentliche Spielwiese mehr bieten würde, unter freundlicher Sekundierung durch die Medien die [...] mehr

31.05.2012, 14:09 Uhr

Und das vollkommen zu Recht, sieht man sich an, was bei diesen militärischen Interventionen herausgekommen ist. Wird Zeit, daß sich Deutschland und die anderen EU-Länder ein Stück ihrer [...] mehr

27.05.2012, 14:54 Uhr

Eben. Zumal es, wie in vielen ähnlich gelagerten Fällen vorher, nicht genau auszumachen ist, auf wessen Konto die getöteten Zivilisten gehen. Schon des öfteren wurde im Westen eine [...] mehr

21.05.2012, 20:50 Uhr

Könnte es sein, daß man diese Terrorzelle namens "Nationalsozialistischer Untergrund" deswegen nicht aufspürte, weil es diese niemals gab, sondern wir es hier lediglich ähnlich dem [...] mehr

16.03.2012, 17:31 Uhr

Weil unsere heimischen Transatlantiker in Medien und Politik nur unzureichend aus dem Enddarmbereich diverser amerikanischer Politiker herausragen und brav und treu zugunsten amerikanischer [...] mehr

15.03.2012, 12:50 Uhr

Wird wohl doch nichts mit der farbigen Revolution in Syrien und dem nächsten Fundamentalistenregime im Nahen Osten. mehr

12.03.2012, 20:48 Uhr

Diesem Fleischhauer-Artikel kann man uneingeschränkt zustimmen, wie man auch sonst zu 90 % dem, was er schreibt, beipflichten kann. Als Ingenieur bin ich gewohnt, Gesamtbilanzen zu [...] mehr

07.03.2012, 11:18 Uhr

Wäre es Ihnen lieber, die Präsidentschaftskandidaten würden von einem kleinen Personenkreis von Parteigranden ausgekungelt, denn die Bevölkerung (und hier in Deutschland nicht einmal die) nur noch [...] mehr

05.03.2012, 21:03 Uhr

Zum Thema angebliche Wahlfälschungen hier ein Artikel aus einem privaten Blog im Vorfeld der Wahlen. Dort wurde genau das Szenario vorausgesagt, was heute zu beobachten ist: Der mangelnde Willen [...] mehr

05.03.2012, 20:44 Uhr

Hier mal ein Interview mit Putin in der russischen Tageszeitung Moskowskije Nowostij, wo er sich ausführlich zur russischen Außenpolitik und dem Verhältnis Rußlands zur internationalen [...] mehr

05.03.2012, 17:33 Uhr

Das Problem Europas ist, daß es inzwischen durch seinen Verzicht auf eine Rolle als eigenständiger geopolitischer Akteur außerhalb vom Kielwassers des State Department von niemandem mehr ernst [...] mehr

05.03.2012, 12:36 Uhr

Angesichts der permanenten antirussischen Propaganda durch die hiesigen Medien kann man Ihre Behauptungen nur als schlechten Witz bezeichnen. Ihre Rechenkunsstückchen sollen uns weismachen, [...] mehr

05.03.2012, 09:51 Uhr

Eben. Warum provoziert man permanent den russischen Nachbar Europas und stellt ihn in den düstersten Farben dar? Zumal die eigenen Meldungen diesem Bild diametral widersprechen. Niemand kann [...] mehr

19.02.2012, 14:30 Uhr

Im Gegenteil. Die strukturellen Verluste der CDU zeigen vielmehr, was passiert, wenn man die eigenen Wurzeln und Stammwähler vergißt. Wer wie die CDU inzwischen überhaupt keine konservative [...] mehr

18.02.2012, 19:15 Uhr

Verstehe. Wer von Nation, Familie und Sprache (der deutschen) redet, kann nur ein Rechtsextremer sein? Vielleicht sollten Sie den Inhalt des von mir verlinkten Artikels erst einmal lesen, bevor [...] mehr

18.02.2012, 18:43 Uhr

Früher mal die CDU mal eine konservative Partei. Heute muß sich schon ein "konservativer Arbeitskreis" bilden, um noch irgendwelche Restspuren der ehemaligen Wurzeln der Partei zu [...] mehr

17.02.2012, 20:01 Uhr

Das tut er definitiv und endgültig nicht. Daran ändern auch diese abgehobenen und lebensfernen Deklarationen von Politikern nichts. mehr

17.02.2012, 19:58 Uhr

Fühlen die sich nicht so, oder verhalten die sich nicht so? Die türkischen Einwanderer der 2. oder inzwischen 3. Generation bleiben unter sich, heiraten unter sich bzw. holen ihre Ehefrauen aus [...] mehr

12.02.2012, 18:29 Uhr

Das, was Sie den Dresdnern vorwerfen, daß diese die Opfer gegeneinander aufrechnen würden, praktizieren Sie hier munter selbst. mehr

Seite 1 von 5