Benutzerprofil

Gaztelupe

Registriert seit: 29.11.2011
Beiträge: 1095
Seite 1 von 55
20.08.2019, 20:26 Uhr

Na, zum Beispiel vom geplanten Beischlaf, den die Dame ja nicht unbedingt mit ihrem Macker vollziehen muss, sofern sie einen duldet. Oder von einer Samenspende. Oder, oder, oder. Schwangerschaft, [...] mehr

20.08.2019, 19:37 Uhr

Keineswegs neu Abgesehen davon, dass solche Ideen nicht wirklich neu sind und deren Vorlagen in der dystopischen Literatur des letzten Jahrhunderts bereits ziemlich genau umrissen wurden: Eine Frau braucht schon [...] mehr

14.08.2019, 19:57 Uhr

España es diferente »Sois superiores«, raunte der grauhaarige, etwas aus der Form geratene Einheimische mit etwas auf der Nase, was wir in den Achtzigern als Kassenbrille bezeichnet hätten. Das hieß: »Ihr seid [...] mehr

01.08.2019, 20:04 Uhr

Ein glanzloses Wunder (2) Das Dorf: Malerisch, mit Kopfsteinpflaster, ungefähr die Hälfte der Häuser hatte ein neues Dach und einen frischen weißen Anstrich abbekommen, ansonsten streichelte das warme Sommerlicht den [...] mehr

01.08.2019, 20:01 Uhr

Ein glanzloses Wunder (1) »Hier am Bahnhof ist auch schon alles voller Polizei«, sprach meine Mutter in ihrem schnell verschreckt klingenden Tonfall durchs Telefon. Kein Wunder, bei Gewitter saß sie immer ganz unten auf der [...] mehr

24.07.2019, 18:31 Uhr

Ob er die Frisur wechseln wird? Im eher linksdrehenden Teil meines Freundeskreises ist die Empörung über den anstehenden Brexit und Johnson groß. Erstaunlicherweise werden, fragt man nach dem Grund für den so überdeutlichen Unmut, [...] mehr

18.07.2019, 20:20 Uhr

Also ganz ehrlich: Ist das Ihr Ernst? Die der Fragestellung eigene Rhetorik hätte zu anderen, etwas offeneren, freieren Zeiten eine gewisse Empörung verursacht, und zwar wegen ihres insinuierten Kollektivismus, des schamlos skalierten [...] mehr

16.07.2019, 22:17 Uhr

The Ice Maiden Typen wie ich, habe ich manchmal den Eindruck, sind aus der Zeit gefallen. Ein paar von uns schaffen es immerhin so zu tun, als würden sie nicht nur mitmachen, sondern auch noch gerne, aber das ist [...] mehr

05.07.2019, 19:33 Uhr

Der Begriff ist etwas ausgelutscht, funktioniert aber noch: Narrativ. Und jenes um Frau Rackete ist derart auf Hochglanz poliert, dass wohl eine ganze Menge Leute davon geblendet werden. Es [...] mehr

04.07.2019, 12:18 Uhr

Irgendwo Die erste der zwei oder drei Polonäsen, an denen ich in meinem Leben teilgenommen habe, wand sich bemerkenswert lang und verschnörkelt durch ein Klassenzimmer. Den Takt gab »Anita« vor, unsere Stimmen [...] mehr

02.07.2019, 19:23 Uhr

Gebt ihnen nicht das Kommando Herbert Grönemeyer, gar nicht mal ausdrucksschwach als Schauspieler, wenn ich mich an »Das Boot« erinnere, ist als Musiker viel erfolgreicher. Dieser Umstand allein zeigt, dass die Welt nicht gerecht [...] mehr

01.07.2019, 17:58 Uhr

Jetzt en vogue: Das irdische Paradies Irgendwann wird es soweit sein. Vielleicht wird Schweden, Traumland aller sozialpädagogisch motivierten Mitfühler, wieder den Anfang machen: In nicht allzu langer Zeit wird die Qualmerei in jedweder [...] mehr

05.06.2019, 19:59 Uhr

Adieu la France! In »Die Dinge des Lebens« mit Michel Piccoli und Romy Schneider raucht der Hauptdarsteller dermaßen Kette, dass sogar einem passionierten Raucher Angst und Bange werden kann. In praktisch jeder Szene [...] mehr

05.06.2019, 19:17 Uhr

Seien Sie nicht so kleinlich. Das Wasser hat ein Gedächtnis und sorgt schon dafür, dass alles cool und peacig an den Stellen landet, an denen es Gutes bewirkt. Wer heilt, hat recht. Mehr Beweis, [...] mehr

05.06.2019, 10:57 Uhr

Hevert verkauft Wirkungen, keine Medikamente Der Erfolg der Homöopathie in diesen modernen Zeiten beruht auf Wertstellung innerhalb der Zielgruppe. Für die meisten Homöopathie-Fans dürfte nachvollziehbar sein, dass sich die Wirksamkeit auf [...] mehr

05.06.2019, 09:35 Uhr

Information ist keine Bildung An digitalen Medien zeigt sich sehr anschaulich der Unterschied zwischen Qualität und Quantität. Letztere steht digital in einem Umfang wie nie zuvor zur Verfügung. Um sich Sachverhalte zu merken, [...] mehr

03.06.2019, 19:17 Uhr

Nicht alles, aber etwas war früher schon besser Ein älterer Lehrer an meiner Grundschule, der seine Schüler noch auf Schiefertafeln schreiben ließ, schickte manchmal einen von ihnen mit etwas Geld in den Laden gegenüber, um ihm Zigaretten zu holen. [...] mehr

21.05.2019, 20:23 Uhr

Ein mehrjähriges Gewächs, aber kein ewiges Es gibt kein Recht auf Erfolg; nicht mal eines auf Attraktivität. Noch nicht. Das könnte sich, sollten der durch die sozialen Medien induzierte Narzissmus und der zu einer Karikatur seiner selbst [...] mehr

15.05.2019, 20:21 Uhr

Der Geist ist willig Die Periodik ist bemerkenswert: Alle paar Jahre wechseln sich Horror- und Jubelmeldungen über den Kaffee ab. Mal verursacht er Herzinfarkte, dann wieder hilft er, das Krebsrisiko zu senken. Mal macht [...] mehr

09.05.2019, 06:23 Uhr

Ob nun Alkohol oder gleich der ganze Planet, der angeblich gerettet werden muss: Das eigentliche Katastrophe in diesen Zeiten ist der Katastrophismus, der totalitären Denkweisen Tür und Tor [...] mehr

Seite 1 von 55