Benutzerprofil

vandenplas

Registriert seit: 30.11.2011
Beiträge: 1209
Seite 1 von 61
14.05.2019, 18:26 Uhr

Satire oder Kommentar? Herr Nelles gefühlt zum tausenfünfhunderdsten... Und der adipöse Blonde in Washington regiert immer noch. Dafür schafft es Herr Nelles nicht einmal sich an die Fakten zu halten - denn was [...] mehr

14.05.2019, 12:05 Uhr

ständige Einmischung in innere Angelegenheiten EUSSR - Eine Vorschrift jagt die andere... Von der totalen Kontrolle sollten gewisse Teile der Arbeitnehmerschaft ausgenommen werden - beispielsweise das mittlere und höhere Management in grösseren [...] mehr

13.05.2019, 08:55 Uhr

Hardball play "We will be taking in Tens of Billions of Dollars in Tariffs from China." - Na ja, die Zollerhöhungen bezahlt kein chinesisches Unternehmen, sondern der amerikanische Konsument. Ob das nun [...] mehr

03.05.2019, 22:19 Uhr

Das ist die Wahrheit... ...die natürlich kaum jemandem schmeckt und mit der nur eine Minderheit einverstanden ist. Aber es gab ja Zeiten in denen mit Ausnahme von Galileo Galilei alle der Ansicht waren die Erde sei eine [...] mehr

25.04.2019, 15:22 Uhr

Wahlmanipulation bewiesen? Aber was hat das mit dem Präsidenten zu tun? Es wurde keine "Russia Collusion" nachgewisen. Was die Troll-Farmen betrifft, so scheint es das Russland vom Westen gelernt hat. Da machen [...] mehr

25.04.2019, 14:55 Uhr

hold your horses man! Sie müssen mir nichts "einhämmern" und sollten ihren blinden Eifer vielleicht etwas zurückfahren. Ein "Trumpist" bin ich auch nicht. Ich betrachte diesen Präsidenten (wie jeden [...] mehr

25.04.2019, 14:29 Uhr

Geht gar nicht primär um Emails Sondern es geht um das vom Clinton-Umfeld mitfinanzierte Trump-Dossier welches unter der Regie von Podesta geschickt genutzt wurde um die Untersuchung gegen den Präsidenten durch das FBI anzustossen. [...] mehr

11.04.2019, 09:17 Uhr

Vagemut ... das ist, wenn einschneidende Ereignisse der nahen Zukunft mutwillig im Vagen gehalten werden. Zitat: "Auch Merkel scheint noch nicht so recht davon überzeugt, dass das neue Datum [31. [...] mehr

30.03.2019, 16:56 Uhr

Konnte für Trump nicht besser laufen Während Demokraten und neoliberale Medien auf einen bisher zwei Jahre andauernden Tinhat-Trip auszogen, arbeitete Trump fleissig sein Wahlprogramm ab. So haben die Dems nebst ihrer nun widerlegten [...] mehr

01.03.2019, 08:37 Uhr

Mal die Luft anhalten... Immer wieder erfrischend zu lesen wie unsere Presse im Nachhinein alles besser weiss. Wenn sie so klug ist dann gehe sie doch selber hin um zu verhandeln! Komfortablerweise für sie geht das ja nicht, [...] mehr

19.02.2019, 07:30 Uhr

Ohne Wölfe und Bären waren mir unsere Wälder viel symphatischer. Jagt die Viecher zurück in die Taiga und verbannt die Superstrategen die sich diesen Schwachsinn ausgedacht haben in ein sibirisches [...] mehr

31.01.2019, 17:58 Uhr

washastedudennda? Solange es in der überwiegenden Mehrheit Frauen sind die sich mit dem Penis beschäftigen und nicht Männer, ist alles in bester Ordnung. XD mehr

15.01.2019, 12:12 Uhr

fahrende Fossilien Da ja Beschleunigung auf Supersportwagen-Niveau mit Elektrofahrzeugen vergleichsweise einfach und kostengünstig zu realisieren ist, stellt sich die Frage ob die Klasse der "Muscle Cars" oder [...] mehr

11.01.2019, 19:40 Uhr

The Grand Strategy Es wird sich in Zukunft womöglich als historischer Fehler erweisen die britische Verhandlungsdelegation mit leeren Händen nach Hause geschickt zu haben. Dass unnachgiebige Härte ausgerechnet aus [...] mehr

06.01.2019, 21:40 Uhr

aus US Sicht eher umgekehrt? Was Herr Müller in diesem Artikel beschreibt - Kapitalismus ohne Kapital - ist nicht die Zukunft. Das ist doch weitgehend heutige Realität und Schnee von gestern! Dieser Trend begann doch schon in den [...] mehr

05.01.2019, 17:12 Uhr

Kaffeesatzleserei Worin liegt eigentlich der Informationsgehalt dieses "Berichtes"? Das Einleiten eines Amtsenthebungsverfahrens kann aufgrund der aktuellen Machtverhältnisse so gut wie ausgeschlossen werden. [...] mehr

04.01.2019, 13:57 Uhr

Nein, die mexikanische Ökonomie bezahlt für die Mauer indem sie einen Teil ihrer Produktivität an die USA, und zwar ersatzlos, abgibt. Und jetzt überlegen Sie, wo Sie das schon mal gesehen [...] mehr

04.01.2019, 11:52 Uhr

Lesen Sie meinen Beitrag. Mexico hat einen seit Jahrzehnten andauernden, massiven Handelsüberschuss (Exportüberschuss) mit den USA wie sie richtig schreiben. Nur ist es auf makroökonimischer Ebene [...] mehr

04.01.2019, 11:08 Uhr

Einmal zahlen reicht Mexico zahlt indirekt für die Mauer mit dem seit Jahrzehnten andauernden massiven Exportüberschuss in die USA. Dieser Teil des Versprechens "I let Mexico pay for the wall" war deshalb am [...] mehr

03.01.2019, 10:24 Uhr

Wie komfortabel! Wie komfortabel es doch ist, wenn man sein eigenes Unvermögen dem Präsidenten in die Schuhe schieben kann. Den Chinesen Smartphones zu verkaufen ist als ob man Schnee in die Antarktis einfliegen [...] mehr

Seite 1 von 61