Benutzerprofil

mister-m

Registriert seit: 30.11.2011
Beiträge: 40
Seite 1 von 2
03.07.2018, 12:56 Uhr

Garantie für Erfolglosigkeit Bei kolportierten 14 Millionen € geht man nicht so leicht! - Die Erfolglosigkeit ist jetzt garantiert. Wer einen Leroy Sané aussortiert, anstatt diesen jungen Spieler zu formen und ihm seinen Platz zu [...] mehr

10.07.2017, 07:58 Uhr

Na ja... Mit dem aufrechten Gang ging vor allem die einmalige Entwicklung der Hände des Menschen einher, und die Entwicklung vieler manueller Fähigkeiten - nicht zuletzt um Waffen herzustellen und zu [...] mehr

07.03.2017, 09:53 Uhr

Ganz schwach! Wie kann man nur behaupten dass der Kurs unter den Ausgabepreis gefallen ist, der bei 17 USD lag! Zu den übrigen Kommentaren: natürlich gewinnt hier nur der Clevere - allerdings auch die die das [...] mehr

20.01.2017, 16:44 Uhr

Bravo Herr Fricke... ... und jetzt heisst es für jeden einzelnen: mit gutem Beispiel vorangehen, nicht darauf warten dass die anderen es vormachen. Also Herr Fricke: machen Sie auf jeden Fall Ihren Urlaub demnächst in [...] mehr

18.09.2016, 19:38 Uhr

Krass... dass Vettel nicht einmal erwähnt wird, der vom letzten Platz auf den 5. Platz vorgefahren ist!!! mehr

26.06.2016, 10:48 Uhr

Hier mal ein Vorschlag... ...zum Besseren: den Irrsinn beenden, dass das Europäische Parlament zwölf mal im Jahr umzieht, zwölf mal hin und zwölf mal zurück, von Brüssel nach Strassburg und zurück, mit Kosten von Hunderten [...] mehr

25.05.2016, 14:08 Uhr

Es könnte das Ende des Dramas sein... ... wenn da nicht die Griechen wären, mit Misswirtschaft, Veruntreuung, Vetternwirtschaft, Ineffizienz, Korruption etc. etc. Stattdessen hat natürlich der Bundestag Schuld, mit seinen unsäglichen [...] mehr

25.04.2016, 18:04 Uhr

Wieso droht ein Rechtsruck? Genauso könnte man doch sagen: es ist eine einmalige Chance auf einen Rechtsruck. mehr

11.07.2015, 16:49 Uhr

Unser Vater... ...der du bist im Himmel.... Maria Mutter Gottes.... wir flehen euch an dass endlich, endlich Griechenland aus dem Euro entlassen wird. Bitte lasst es geschehen, bitte lasst es geschehen, letztlich zu [...] mehr

09.07.2015, 00:42 Uhr

Das so stolze Volk.... ...der Griechen würde eine solche Umschuldung nie hinnehmen und per Volksabstimmung mit OXI zurückweisen. Frau Lagarde versucht hier einem stolzen Volk die Möglichkeit zu nehmen seine Schulden zu [...] mehr

29.06.2015, 21:30 Uhr

Kein Problem... das erledigen wir doch gerne für die Griechen wenn sie am Sonntag für das "Sparpaket" stimmen, sie haben es eh nicht, und wir sind doch Schuld dass es so weit gekommen ist. Da greifen wir [...] mehr

29.06.2015, 15:11 Uhr

Tja, Herr Münchau, tolle traumtänzerische Phantasien, wie gewohnt von Ihnen. Nur: selbst mit den von Ihnen vorgeschlagenen großzügigen Gesten werden es die Griechen mit Beibehaltung des Euros nicht packen. Aber weil man [...] mehr

06.04.2015, 21:50 Uhr

Traumtänzer Münchau... ...gibt wieder seinen Sermon zum Besten. Erstens: zum Grexit wird es nicht kommen, das wird von der deutschen Politik verhindert werden. 2. Der von Münchau propagierte Schuldenschnitt bringt überhaupt [...] mehr

21.03.2015, 14:40 Uhr

Diesen Titel kaufe ich aus Prinzip nicht. Die Griechen wollen mit der Nazikeule ans deutsche Geld. Der Spiegel will mit der Nazikeule seine Auflage steigern. Widerwärtig! mehr

21.03.2015, 09:36 Uhr

Unglaublich... dass Schulz sagt dass die bloße Vorlage einer Liste reicht, damit weiter Milliarden fliessen!!! mehr

21.03.2015, 00:19 Uhr

Na also, geht doch!... Eine Liste mit Zusagen wird schon reichen, die Griechen sind doch guten Willens, wer sollte daran zweifeln? Ist doch seit 5 Jahren so, dass sie guten Willens sind, da sollte heute auch niemand daran [...] mehr

19.03.2015, 20:29 Uhr

Und ich sage Ihnen... ... koste es was es wolle, wir werden Griechenland mit Geld versorgen solange es irgend geht, denn der alternativlose Euro muss überleben, und wenn wir dabei selbst untergehen! mehr

18.03.2015, 12:18 Uhr

Die Gefahr ist... dass man bei einem Aufkommen der Diskussion über Reparationen Giechenland nicht so einfach aus dem Euro werfen kann, wie es derem Verhalten nach geboten wäre. mehr

26.02.2015, 17:23 Uhr

Nein Nein Nein, denn... Wir sind uns doch alle einig (einschliesslich der Herren Tsipras und Varoufakis), dass Griechenland durch und durch korrupt ist. Sonst stünde der Kampf gegen Korruption ja auch nicht ganz oben auf der [...] mehr

29.01.2015, 23:30 Uhr

Ganz einfach: Wenn die Griechen das Merkel-Spiel / "Diktat" nicht mitmachen wollen, sollten sie in der Tat die Schuld eingestehen, mittels Betrug in die Währungsunion eingetreten zu sein, und diese jetzt [...] mehr

Seite 1 von 2