Benutzerprofil

VPolitologeV

Registriert seit: 30.11.2011
Beiträge: 232
Seite 1 von 12
07.06.2019, 12:09 Uhr

Gefühlspolitik. Aus dem Artikel: "...was es braucht, nach ein paar Jahrzehnten Kontrollverlust und schlecht gemanagter Globalisierung wieder das Gefühl aufkommen zu lassen, dass Politiker wissen, wohin es [...] mehr

28.04.2018, 23:44 Uhr

Seitenblick Ich beschäftige mich mal nur mit einem Aspekt des Artikels: Feminismus. "Seid Ihr zu faul gewesen, nach einer Frau zu suchen, oder hattet Ihr Angst vor dem Fremden, Bedrohlichen? Dem bösen, [...] mehr

12.01.2017, 20:32 Uhr

Damals hieß es Propaganda Aus dem Artikel: "Die "Washington Post", genauer: ihre Medienkolumnistin Margaret Sullivan, schlägt die Beerdigung des Begriffs vor, weil dieser keinerlei Bedeutung mehr habe. [...] mehr

08.01.2017, 00:13 Uhr

Gerechtigkeit ist ein unscharfer Begriff Dieser Artikel gefällt mir bis zu dem Abschnitt "Gerechtigkeit". Gerechtigkeit ist ein Gummiwort - wer bitte ist für Ungerechtigkeit? Jeder hat seine eigene Definition. Schauen wir doch [...] mehr

03.01.2017, 23:38 Uhr

Mal die Ideologie-Brille abziehen Herr Borcholte, ich weiß ehrlich nicht, warum der Verweis auf das Konstrukt "Frau=Opfer, Mann=Täter" hier notwendig ist. Ich nehme mal die letzten drei Absätze: Sie schreiben: "Die [...] mehr

11.12.2016, 23:32 Uhr

Frauenbilder? Aus dem Artikel: "...dass mit einer solchen Bemerkung [Anm. die sog. Hackfressenaussage] - und anschließender nonchalanter Verharmlosung - zur Premiumsendezeit ein Frauenbild demonstriert wird, [...] mehr

05.11.2016, 23:33 Uhr

Solidarität... (alle Aussagen sind nur Tendenzen, keine Absoluta) Wo ist die denn nicht gegeben? Im Job? Warum sollte jemand das Geschlecht dort in den Vordergrund stellen? Beim Autofahren? Da gibt es Verkehrsregeln [...] mehr

05.11.2016, 23:23 Uhr

Das Problem ist hier dieses Problem Ah, die Körperbilder... Millionen männliche Spieler haben Lara Croft gespielt, sich mit dieser Figur (tw natürlich) identifiziert und damit kein Problem gehabt. Möglicherweise auch viele Frauen. [...] mehr

26.10.2016, 18:14 Uhr

Mehrschichtig Aus diesem Artikel: "Dort dominiert in der Schlacht zwischen Clinton und Trump im Netz die Lüge, und ein Milieu bezieht seine Nachrichten fast ausschließlich aus einem [...] mehr

14.04.2016, 19:07 Uhr

Wie bitte? Also ist es eine ultrageheime Verschwörung der Werbeindustrie mit Machteliten, die dann wahrscheinlich auch Quoten diktieren ("Müller! Wir brauchen im Mai 27% mehr nackte Frauenhaut! [...] mehr

14.04.2016, 18:58 Uhr

Bevormundung? Die Lösung ist also nicht etwa, daß "wir" uns aus diesen Sinnesreizungen herausentwickeln, sondern daß wir diese verstecken? Führt dies nicht dazu, daß danach ein "bißchen nackte [...] mehr

01.04.2016, 21:07 Uhr

Hihihi :) Zum Schmusen - da geht an einer ganzen Reihe die Ironie des Artikels vorbei :) Aber ich finde es schön, daß Feministinnen endlich den starken Mann gefunden haben, der ihnen die gewünschten Rechte [...] mehr

10.03.2016, 20:51 Uhr

Noch einmal also Kapitel II Abgesehen davon, daß es auch die freie Entscheidung der Frauen ist, das zu tun – wo ist der Zusammenhang zwischen dem einen und dem anderen? „Geschlechteridentitäten und die damit verbundene [...] mehr

10.03.2016, 20:50 Uhr

Noch einmal also Kapitel I Frau Stokowski, offenbar war Zeitnot und Sie wiederholen die Platitüden der "Bewegung". Also gehe ich auf einige Punkte ein: "Das Geilste, was Antifeministen sich in ihren [...] mehr

26.02.2016, 22:27 Uhr

hihihi Anscheinend glauben einige, daß es sehr deutliche Unterschiede der Schulen und Universitäten - unabhängig von der Eigenleistung des Studenten - gibt. Machen Sie sich nichts vor - der große Name [...] mehr

08.02.2016, 22:48 Uhr

Schade... .. ich habe mich kaum mit seinen Arbeiten beschäftigt, aber wenn ich es tat, war ich immer beeindruckt von dem feinen Hintersinn, bei dem ich nur für Sekundenbruchteile in seinem Gesicht sehen konnte, [...] mehr

04.02.2016, 23:29 Uhr

Ach je... Frau Stokowski, sonst finde ich Ihre Kolumnen passabel. Hier jedoch finde ich Ihre Sicht einseitig. Nicht nur Dinge wie Bundeswehr, sondern in ziemlich vielen Firmen werden Unterwerfungsrituale [...] mehr

04.01.2016, 18:11 Uhr

Schon wieder Sie... Sie basieren ihre Ansicht also auf einem einzigen Fall? Dem sie subjektiv verbunden sind? Die Altersarmut ist unter anderem wegen der Vergangenheit weiblich. Die allermeisten [...] mehr

04.01.2016, 18:05 Uhr

Oha Richtig, und da geht es dann darum, warum eine Gruppe voneinander unabhängiger Individuen schlechter abschneidet. Ihre Erklärung besagt, daß Jungen irgendwie "minderwertig" im Charakter [...] mehr

04.01.2016, 18:02 Uhr

Mitnichten... Oh, es gibt durchaus viele Frauen, die über das mittlere Management hinauskommen - wie erklären Sie das? Und die "Beförderung trotz Gegenwehr" - glauben Sie das wirklich? Dann wäre [...] mehr

Seite 1 von 12