Benutzerprofil

Worldwatch

Registriert seit: 01.12.2011
Beiträge: 4861
Seite 1 von 244
22.06.2019, 05:24 Uhr

Die Kids demonstrieren für eine gute Sache Auch wenn das Dulden und Unterlassen der Europäischen Establishments, gegen das sie demonstrieren, zu kurz greift. Wäre es "nur" das Nichtstun bzgl. CO2 Emissionreduzierung ... Aber das [...] mehr

17.06.2019, 11:50 Uhr

Keine Ahnung bzgl.Gambia Kenne nur Nord-Süd-Richtung und Ostafrika besser. Aber, was ich gelernt habe; einzig und allein kapitalistische Projekte können funktionieren, insb. dann, wenn -tut mir ein wenig leid das so zu [...] mehr

17.06.2019, 11:43 Uhr

@ freigeistigerheute, 08:58 Uhr Ja, ich weiß. Dann muss das eben angepasst werden; fair play. Fällt EU schon schwer, in und gegenüber Afrika. mehr

17.06.2019, 11:32 Uhr

@ redwed1115.06.2019 Nein, widerspreche Ihnen: Die kommunalen Politiken haben vielfach versagt. Existierenden, sozialen Wohnungsbau verramscht (wg.leerer Kassen), aber auch -muss ich den Kommunen zugestehen- weil der [...] mehr

17.06.2019, 11:20 Uhr

@ gctuser15.06.2019 Nein, leere Kommunalkassen haben dazu geführt, und wohl auch eine falsche heute Einschätzung der Bedarfe. Staat, sprich Kommunen, sind nicht 'Markt'! Und -regelmassig- schlecht darin, als Anbieter [...] mehr

17.06.2019, 06:41 Uhr

Afrika helfen, aber wie? Afrika fair am europäischen Handel teilhaben lassen, nicht ständig über den Tisch ziehen und mit EU Subventionswaren überschwemmen, nicht "legal", mittels übervorteilender Verträge abzocken [...] mehr

17.06.2019, 05:28 Uhr

Hilfreiche Entwicklungshilfe? Solange Afrika, unser Nachbarkontinent zu Europa, nicht als fairer Handelspartner behandelt wird, und dessen Produkte in EU nicht gehandelt werden, aber EU Afrika mit EU-Subventionsgüter überschwemmt, [...] mehr

15.06.2019, 14:25 Uhr

Rote Mangelwirtschaft Verknappung eines nachgefragten Produkts, etwa durch Verbot der freien Preisgestaltung, verteuert Produkte, erzeugt aber nicht mehr Produkte. Im Gegenteil. Den Anbietern des knappen Gutes wird noch [...] mehr

14.06.2019, 11:49 Uhr

Wohnungsbesitzer? Das wäre der Mieter oder Wohnungsnutzer. Oder ist hier der Wohnungseigentümer gemeint?? mehr

12.06.2019, 15:57 Uhr

Nachvollziehbar Konservativ-Rot und Progressiv-Rot ... Da gibt's rote Schnittstellen. mehr

05.06.2019, 06:17 Uhr

Umwelt-und Ressourcenschutz Klimawandel gab's immer, und letztlich ist es müssig-akademisch sich der detaiierten Frage wie Aufgabe zu widmen, inwieweit der Mensch seinen Anteil daran hat. Wenn Homo sapiens überleben will, und [...] mehr

03.06.2019, 06:31 Uhr

Alle Schwellen-& Entwicklungsländer... ... haben zum Ziel, so verschwenderisch gut zu leben, wie die reichen Europäer, US-& Japanisch-, Koreanischen Bürger, u.e.m.. Und diesen Konsum- und Lebensstilwunsch kann Ihnen niemand [...] mehr

01.05.2019, 17:40 Uhr

Was nicht zum Thema gemacht wird: Die Rolle der Arbeiter und Angestellten in Zeiten von Industry 4.0, "A.I.", fortschreitender Automatisierung. Arbeiter und Angestellte verlieren zunehmend ihre Paritätswaffen. Quo vadis [...] mehr

24.04.2019, 12:27 Uhr

Sollte ... ... die vorherberechnete Tendenz stimmen, daß die östlichen, respektive nordöstlichen Landesteile trockener würden, müsste Wasser aus anderen Landesteilen nach dorthin gepumpt, kanalisiert werden. [...] mehr

21.04.2019, 10:09 Uhr

Political correctness!? Ich halte es da mit Karl Lagerfeld (RIP) : "Ja, man sollte schon politisch korrekt bleiben, aber man soll auch niemanden damit langweilen!" mehr

15.04.2019, 05:35 Uhr

Umvolkung? "In Deutschland leben (2017) 19,3 Mio Menschen mit Migrationshintergrund, was einem Bevölkerungsanteil von etwa 23% entspricht." Quelle: Statistisches Bundesamt, Dez.2018 Gehöre, in [...] mehr

15.04.2019, 04:59 Uhr

Aufgabe seriöser Medien ist... ... Ideologie und Propaganda als solche zu entlarven. Unaufgeregt, sachlich und mit Logik wie Vernunft. Der SPIEGEL sollte hier journalistisch glaenzen, durch praezise Analysen und Daten versus [...] mehr

14.04.2019, 11:32 Uhr

Interessen Europas und Bundesrepublik Der BDI hat sicher Recht. Mir fehlt das "Finger-in-die-Wunden-legen". Billionen im "Sozialen" verkonsumieren, statt in Exzellenzausbildung, -forschung und -wissenschaft zu [...] mehr

13.04.2019, 08:17 Uhr

Bauen, wie es entwickelte Staaten tun Baut endlich nach oben. Reduziert Kosten und Raumverbrauch, und man bekommt auf gleicher Fläche mehr Menschen unter. Dazu endlich moderne Logistik und Personentransport. Aber gut, Bahnhofs-, [...] mehr

12.04.2019, 05:44 Uhr

Noch weniger ... ... in Naturwissenschaften, Forschung und Technologiefuehrungsentwicklungen investieren, und dann klappt das schon wieder! Ein schönes Entwicklungsland ist doch auch was. mehr

Seite 1 von 244