Benutzerprofil

wut62

Registriert seit: 03.12.2011
Beiträge: 581
Seite 2 von 30
12.03.2019, 12:57 Uhr

Es ist ein völliges Versagen der CDU, nicht nur von Herrn Spahn, - so sehe ich das. Herr Spahn hat Ideen, die diskussionswürdig sind. An unserem Gesundheitssystem, mit hoher Beeinflussung der Ärzteschaft, der Klinikbetreiber und [...] mehr

06.03.2019, 05:26 Uhr

Was für Kommentare Offensichtlich fällt es einige Fristen schwer, zwischen privaten Vermietern und professionellen Vermieter zu unterscheiden. Da verwundert es mich nicht, dass man sich der Realität verweigert und die [...] mehr

05.03.2019, 10:21 Uhr

Warum sollen die Grundsteuern geändert werden? Mieter, Vermieter und Eigennutzer haben sich irgendwann entschieden, wie sie leben wollen, können und welchen Betrag sie in der Lage sind zu tragen. Die Bürger hatten sich mit diesen Kosten abgefunden [...] mehr

05.03.2019, 10:07 Uhr

Falsche Beurteilung vieler Foristen. Wenn man eine Wohnung als Privatperson vermietet, wird in der Regel nicht die Maximalmiete genommen und die Mietpreisbremse tut das Übrige. Nun kalkuliert man und verlässt sich auf [...] mehr

27.02.2019, 12:17 Uhr

Rechnen ist nur manchmal einfach Damit sich ein Abonnement rechnet, muss man eine bestimmte Anzahl von Fahrten voraussetzen und das pro Monat. Wer kann schon voraussehen, wie oft er in einem Monat den ÖPVN nutzen wird? Es gibt [...] mehr

27.02.2019, 11:46 Uhr

Zustimmung wir lassen seit einiger Zeit (im Umland von Hamburg), unser Auto des Öfteren stehen und nutzen den ÖPVN. Preis für 2 Personen um nach Hamburg zu kommen, über 12.00 Euro (Hin und Zurück). die [...] mehr

24.02.2019, 22:30 Uhr

Die Presse braucht nicht zu lügen, - sie muss nur über für die Bevölkerung wichtige Dinge nicht zu berichten. So wird heute Meinung gemacht, auch in den Öffentlich rechtlichen Sender. Beispiel: Krankenkassenbeiträge auf Betriebsrenten [...] mehr

16.02.2019, 09:18 Uhr

Vergleich Einkommen und Ausgaben fällt für viele Bürger negativ aus. Die Statistiken der Teuerungsraten, sind meiner Meinung nach, nicht realistisch. Ich habe seit zwei Jahren, meine Ausgabenkorb (der sich kaum verändert hat( [...] mehr

16.02.2019, 08:54 Uhr

Grundsätzliche Zustimmung , was aber bleibt ist, dass die zukünftigen Rentner immer höher ihre Rente versteuern müssen und damit weniger Netto erhalten, die Pensionäre gegenüber heute, aber keine Einkommensreduzierungen [...] mehr

16.02.2019, 08:27 Uhr

Abbau des Sozialstaates findet seit Jahren statt. Dem kann, nach realistischer Betrachtung, niemand widersprechen. Viele Entscheidungen der Politik, haben dazu geführt, dass gerade Geringverdiener und viele Rentner davon. betroffen sind und unter [...] mehr

16.02.2019, 08:04 Uhr

Korrektur Sie sollten Ihr Meinung korrigieren. Herr Fricke, so habe ich Ihn verstanden, ha auch kein Problem damit, dass Menschen, entsprechend ihrer Qualifikation weniger oder mehr verdienen. Er hat [...] mehr

07.02.2019, 14:11 Uhr

Widerspruch Grundsätzlich haben Sie mit Ihren ersten Sätzen Recht. Dann kommen aber die Fehler. 1. Eine "vorübergehende" Überbrückung bis man wieder auf eigenen Beinen steht. Richtig! Aber was ist, [...] mehr

07.02.2019, 12:30 Uhr

Bitte nicht vergessen Die Korrekturen der maßgeblich von der SPD durchgesetzt wurden, sind nur ein Bruchteil, der in der Vergangenheit ungerechten Entscheidungen der SPD/Linken Regierung. Man sollte auch nicht [...] mehr

07.02.2019, 12:21 Uhr

Falscher Ansatz Es wird immer nur darüber gesprochen, dass man Ungerechtigkeiten der letzten 2 Jahrzehnte korrigieren muss. Reflexartig kommt dann die Frage auf, wie man das bezahlen soll. Ungerechtigkeiten müssen [...] mehr

02.02.2019, 12:35 Uhr

Antwort auf Leserbrief 130 Ich habe keine Lust, auf all Ihre, meiner Meinung nach, falschen Aussagen einzugehen. Nur ein Beispiel: Richtig, die Preise werden durch Angebot und Nachfrage bestimmt, - nur, die Nachfrage wurde [...] mehr

02.02.2019, 09:48 Uhr

Das hat Geschmäckle Erst werden die Zinsen gekürzt, wodurch immer mehr Menschen bauen könnten, dann steigen dadurch die Grund- und Baupreise, wodurch die Gesamtkosten wieder ausgeglichen werden, um dann ändert man die [...] mehr

31.01.2019, 17:08 Uhr

Unklare Argumentation Solange es Menschen gibt, wurden und werden sie Umweltbelastungen und Katastrophen ausgesetzt. Dies werden wir, besonders durch die Tatsache, dass es immer mehr Menschen gibt, nie verhindern können. [...] mehr

30.01.2019, 16:43 Uhr

Widerspruch Der Faktor 1,5% stammt aus Berechnungen von Ländern mit Zuwanderung und besonders aus Ländern mit geregelter Zuwanderung. AlsBeispiel nenne ich nur Kanada, deren Zahlen ebenso in den Faktor 1,5% [...] mehr

30.01.2019, 16:23 Uhr

Falsch und kontraproduktiv Wir können nicht die Leute versuchen von der Straße zu holen, auf der anderen Seite aber den ÖPV teurer machen. Die Bahn hat enorme Steigerung an Reisenden. Warum wohl? Weil es sich rechnet, [...] mehr

30.01.2019, 10:34 Uhr

Schon vergessen, was passiert ist, als die Grünen 2003 mit in der Regierung saßen? 2003 wurde durch die SPD/Grüne Regierung der wohl bisher größte Sozialabbau beschlossen (Leiharbeit, KK-Beiträge auf die [...] mehr

Seite 2 von 30