Benutzerprofil

Dirk Ahlbrecht

Registriert seit: 05.12.2011
Beiträge: 556
Seite 5 von 28
08.06.2014, 18:44 Uhr

Unternehmer, hedgejus, die Subventionen und Fördergelder beziehen, erhalten dies in der Regel deshalb, weil dies von der Politik veranlasst wurde (früher Kohlepfennig, heute EEG etc. etc.). [...] mehr

08.06.2014, 17:46 Uhr

Sie könnten, arneflick, problemlos auch für dieses Geld Praktikanten einstellen - insbesondere jene, die bereits im Studium sind bzw. sogar schon eines abgeschlossen haben. Und diesen sogar mehr [...] mehr

08.06.2014, 13:18 Uhr

Auch Richter, sagittarius58, können kein ernsthaftes Interesse an einem Zusammenbruch der Sozialsysteme haben. Außerdem sprechen die Richter ihre Urteile erst, wenn die Leute schon im Lande sind; [...] mehr

08.06.2014, 12:50 Uhr

Es gehört zu den großen Absurditäten hierzulande, daß ohne die politisch gewollte Masseneinwanderung auf einen gesetzlichen Mindestlohn konsequenterweise verzichtet werden könnte; da das [...] mehr

05.06.2014, 13:29 Uhr

Glaube doch niemand, daß die Politik nun mit Verstand handelt; und Gelder nicht in vielen Bereichen und überall herumverschenkt, sondern sinnvollerweise in den Straßen und die Infrastruktur [...] mehr

05.06.2014, 10:25 Uhr

Prof. Sinn hat es neulich, tulius-Rex, in einem Beitrag für die Welt sehr schön formuliert: "Wir haben Arbeit, doch Vermögen geht verloren!" Denn exakt so ist es. Der Euro ist ein [...] mehr

05.06.2014, 09:35 Uhr

Das nun, wo man all die Jahre das Gegenteil von dem getan hat, was man idealerweise mit sozialer Marktwirtschaft und Kapitalismus verbindet, auch noch einen Abgesang auf diesen formuliert, ist [...] mehr

04.06.2014, 11:13 Uhr

Sag ich doch, die Arbeitsteilung geht schon wieder los. Die Regierung macht Vorschläge zur Energieversorgung in D und im Publikum gehen in Massen die "Nein"-Karten hoch! [...] mehr

04.06.2014, 11:03 Uhr

Aha, damit Musterdemokraten vom Schlage eines Herrn Putin und im Verein mit deren totalitärer Kolonne, die ganz links im deutschen Bundestag sitzt, hierzulande das zweite Paradies der Arbeiter [...] mehr

03.06.2014, 21:37 Uhr

... Ich weiß natürlich nicht was Sie für Freunde haben, vogelziffer. Aber wenn ich eine gute Freundin bitten würde über mich gegenüber Dritten eine Auskunft zu geben, dann wünschte ich mir, daß diese [...] mehr

03.06.2014, 20:49 Uhr

Das ist eine gute Nachricht. Dann kann Frau Merkel zukünftig weniger Geld herumverschenken, wenn sie denn in der Welt unterwegs ist. mehr

03.06.2014, 20:45 Uhr

Dem franz. Inhaber Dr. Sevier wäre nach diesem Bericht zu raten seine Personalabteilungen dahingehend umzubauen, dort wieder Leute zu beschäftigen, die sich auch trauen Bewerber einzustellen. [...] mehr

03.06.2014, 14:19 Uhr

... Solar- und Windstrom sind solange keine Alternativen, Lilly Meier, wie die entsprechende Versorgungssicherheit nicht gewährleistet ist. Beispielsweise in dem Module entsprechende Überschüsse aus [...] mehr

03.06.2014, 13:53 Uhr

An dem schlichten Umstand, tatsache2011, dass sich jemand von seinem eigenen Geld PV-Module aufs Dach schraubt, um damit einen Teil seines privaten Stromverbrauchs zu decken (aus welche Gründen [...] mehr

03.06.2014, 13:20 Uhr

Das Sie, hesekiel2517, ernsthaft glauben ich führe diese Diskussionen, weil mir meine persönliche Stromrechnung zu hoch ist, zeigt, auf welchem Niveau Sie sich bewegen. Die Markterfordernisse [...] mehr

03.06.2014, 12:50 Uhr

Dies, mundusvultdecipi, ist im ökonomischen Sinne noch lange keine Wertschöpfungskette. Hier werden zwar Werte geschaffen, allerdings unter Weglassung der Aspekte Marktzugang, Markttransparenz [...] mehr

03.06.2014, 12:36 Uhr

... Ich denke, ilek, wir sollten diesbezüglich zunächst darüber reden, wie sich ein Markt im Normalfall bildet; und wie die Marktteilnehmer darin operieren. Ist nicht schwer, eigentlich ganz einfach. [...] mehr

03.06.2014, 12:24 Uhr

Die Intersolar ist keine Wertschöpfungskette, elgnis, sondern eine Messe. Eine Messe, die in diesem Umfang allein deshalb abgehalten werden kann, weil diese durch den Stromverbraucher indirekt [...] mehr

03.06.2014, 12:01 Uhr

Gerne, elgnis. Dann zeigen Sie uns doch freundlicherweise diese Wertschöpfungskette einmal auf; und wir diskutieren darüber, wo diese Wertschöpfung letztlich liegt; und wer dafür verantwortlich [...] mehr

03.06.2014, 11:59 Uhr

... Exakt so ist es, fessi1. "Im fairen Wettbewerb würde es Ihr Unternehmen nicht geben, Herr Asbeck!" (zumindest nicht in dieser Größenordnung und den Satz um die Windparkbetreiber [...] mehr

Seite 5 von 28