Benutzerprofil

niska

Registriert seit: 06.12.2011
Beiträge: 7584
Seite 1 von 380
18.05.2019, 14:21 Uhr

Vernutlich hielt es das ZDF für zu brisant Böhmermann damit ungekürzt auf Sendung gehen zu lassen. Nur eine Vermutung. Die Statements von Ihm (Romy) und seinem Anwalt heute stärken diese.. mehr

18.05.2019, 13:52 Uhr

Ach Gottchen, es gibt keinen Strafprozess. Und wenn es dazu kommen sollte gibt es genug Zeugen. Das Video ist da, Zeugen sind da und Strache hat die echtheit selbst bestätigt. Sorry, dieser [...] mehr

18.05.2019, 13:46 Uhr

Aber das wäre doch nur Protest gegen die eigene Unfähigkeit mit dem eigenen Leben zurechtzukommen. Schon sehr traurig. Einzige Motivation, man will alles zusammenbrechen sehen, weil man selbst [...] mehr

18.05.2019, 13:35 Uhr

Erstens der Persönlichkeitschutz von Strache (weisses Pulver). Zweitens die intimen Aussagen Straches über andere Politiker etc. (deren Persönlichkeitsschutz). mehr

17.05.2019, 22:50 Uhr

In vino veritas. Sorry, aber selbst wenn ich Hackebreit bin, bin ich kein Nazi und kollaboriere auch noch mit russischen Korruptofaschisten. Was für ein schwacher Entschuldigungsversuch ist das [...] mehr

17.05.2019, 22:16 Uhr

Wenn das Material bekannt ist, muss man es erstmal prüfen und journalistisch aufarbeiten. Alles gut und völlig normal im Rechtstaat mit freien Medien. mehr

17.05.2019, 22:01 Uhr

Was erwarten Sie? Menschen gehen Freitagabend idR aus (habe Ausnahmegenehmigung), rechte Trolle und Bots nicht. mehr

17.05.2019, 21:49 Uhr

Alles richtig. Aber vielleicht haben sie einfach wegen dem Persönlichkeitsrecht die Koksszenen rausgeschnitten? So einen überheblichen Blödsinn kann doch niemand ohne absondern? mehr

17.05.2019, 21:32 Uhr

Beschäftigen Sie sich bitte inhaltlich mit dem Thema und hauen nicht nur Propaganda raus. Dann schicke ich Ihnen auch einen Doppelpack Tempo nach Petersburg. Besser Hakle Feucht, dann kann man die [...] mehr

17.05.2019, 21:23 Uhr

Lieber Wahrheitsverdreher, das ist ein Misthaufenvergleich (whataboutism). Und bei dieser mehr als eindeutigen Sachlage denentsprechend mehr als peinlich. mehr

17.05.2019, 20:22 Uhr

Sie haben ja recht, das "verschenkt" war polemisch. Aber der westen musste ja nicht für die DDR zahlen, sondern nur für die Rückführung der Westgruppe. Also doch nicht ganz falsch. mehr

17.05.2019, 20:00 Uhr

Ohne die ideologischen, aber nicht wirtschaftlich begründbaren Kredite der SU etc. ohne Gegenleistung, wäre die DDR auch auf dem Papier vor dem Verkauf an Deutschland bankrott gewesen. Sonst hätte [...] mehr

17.05.2019, 19:55 Uhr

Die wenigen Filetstücke wurden in die funktionierende Westwirtschaft integriert. Der in der freien Wirtschaft nicht konkurrenzfähige untaugliche Rest wurde abgewickelt. Die Ostdeutschen hätten [...] mehr

17.05.2019, 19:12 Uhr

Es geht ja nicht um reinen Zahlenvergleich, sondern um bestehende Sicherheiten (Infrastruktur, Gold, Devisen etc.) und Finanzierungspläne mit realistischer Zukunftsprognose. mehr

17.05.2019, 19:08 Uhr

Aber das bestätigt doch, dass sie faktisch pleite war. Nur durch hohe ungedeckte (keine positive Wirtschaftsleisteng, keine funktionierende und zeitgemäße Infrastruktur) Gefälligkeitskredite aus [...] mehr

17.05.2019, 19:01 Uhr

Hatte ich erkannt und sehe es exakt genauso wie Sie. War wohl zu neutral formuliert, sollte Ihren Post nur ergänzen. Sorry. mehr

16.05.2019, 21:30 Uhr

Realität: Sie haben sich aus dem Staub gemacht und haben May und anderen die Schose überlassen. Was diese politisch nahezu zerstört hat. Nun kommen die Schreihälse mit geringstmöglichen Risiko [...] mehr

16.05.2019, 21:24 Uhr

Es geht hier um die Deutungshoheit, nur im Wahlkampf. Linke und Rechte wollen die ostalgischen Ostdeutschen populistisch pampern. Das erwartbare Ergebnis der (geschichtlich bereits erfolgten) [...] mehr

16.05.2019, 21:08 Uhr

Sie verfallen in Ostalgie. Ist ja auch nachvollziehbar und aufgrund der Situation berechtigt. Nur ist es natürlich fast unmöglich für sich selbst klar zu kommen, dass man, obwohl wahrscheinlich [...] mehr

16.05.2019, 21:00 Uhr

Wenn die DDR nicht pleite und zukunftsunfähig gewesen wäre, hätte sie die Sowjetunion niemals verschenkt. Logik. mehr

Seite 1 von 380