Benutzerprofil

flaneur1962

Registriert seit: 07.12.2011
Beiträge: 67
Seite 1 von 4
13.09.2019, 15:46 Uhr

Klientelpolitik Acht Jahre lang durfte Herr Draghi unsere Altersversorgung vernichten, ohne dass ihm dabei irgendjemand in den Arm gefallen wäre. Klar, die EZB ist politisch unabhängig, sollte aber zumindest [...] mehr

12.09.2019, 15:38 Uhr

Lieber ein Ende mit Schrecken..... Ich denke, die EU sollte diese nunmehr seit dreieinhalb Jahren andauernde Farce beenden und eine weitere Verlängerung ablehnen, wenn die Briten nicht sehr schnell mit einem konkreten und verbindlichen [...] mehr

14.08.2019, 16:57 Uhr

"Hinter der Trommel trotten die Kälber....." "...das Fell für die Trommel liefern sie selber" Angesichts von Spitzenkandidaten wie Kalbitz (übrigens gebürtig aus München) oder Höcke (übrigens gebürtig aus Lünen/Westfalen) ziehen [...] mehr

12.08.2019, 11:59 Uhr

Blühende Landschaften.... Bei 1,6 Billionen Euro Netto-Transferleistungen von West nach Ost wäre es ja nachvollziehbar, wenn sich die Westdeutschen mal beklagen würden. Das Gejammer kommt aber fast ausschließlich aus dem [...] mehr

12.08.2019, 11:33 Uhr

Überschätzt Es erschließt sich nicht, warum wegen der "Causa Frahn" nur ein Mensch mehr die AfD wählen sollte, der das nicht ohnehin tun würde. Klar, die sentimental-larmoyante rechte Szene mag den [...] mehr

12.08.2019, 11:21 Uhr

Never come back.... Der CFC ist und bleibt ein Fascho-Club. Gut, dass der HSV das gestern noch regeln konnte. Zum einen bleiben anderen Vereinen die Chemnitzer "Fans" wenigstens im DFB-Pokal erspart. Zum [...] mehr

19.09.2018, 09:30 Uhr

Seehofer raus Seit seinem ersten Tag im Innenministerium arbeitet Horst Seehofer an der Zerstörung der politischen Kultur, der Diskreditierung des demokratischen Verfassungsstaats und letztlich der [...] mehr

06.09.2018, 08:10 Uhr

Rauswerfen Es reicht. Auch wenn man nicht allen Demonstranten von Chemnitz direkt Rechtsradikalismus unterstellen muss (wohl aber unreflektiertes Mitlaufen), so waren die Demonstrationen doch eindeutig durch [...] mehr

05.09.2018, 17:31 Uhr

Immerhin ein erster Schritt.... …..dem weitere folgen müssen. Der FC sollte mit den Pyro-Idioten vom vergangenen Sonntag (Auswärtsspiel in St.Pauli) gleich weiter machen. Und wer mit unbeleucheten Autos vorsätzlich auf wen auch [...] mehr

28.08.2018, 12:22 Uhr

Stimmt aber doch..... Der Beitrag von robert_müller mag zwar bewusst überspitzt gewesen sein. Aber er drückt ganz gut aus, was im demokratischen Verfassungsstaat der "Bonner Republik" politisch sozialisierte [...] mehr

27.08.2018, 18:06 Uhr

Sachsen boykottieren.... "Sachsen kauft bei Sachsen" ? - Und die Nicht-Sachsen kaufen besser woanders. Und investieren besser woanders. Und machen besser woanders Urlaub. Und arbeiten als Fachkraft, [...] mehr

15.08.2018, 12:09 Uhr

Erdogan nicht unterstützen Die EU und Deutschland sollten die Türkei nicht unterstützen, solange Erdogan Präsident und seine Clique an der Macht ist. Dieser Mann kann kein vernünftiger Partner für Europa sein und das sollte man [...] mehr

18.07.2018, 13:29 Uhr

Gute Entscheidung Es ist beruhigend, dass das Bundesverfassungsgericht unbeeindruckt vom populistischen Gezeter ("Systemmedien") korrekt und sachlich seine Arbeit macht und den Bestand des [...] mehr

22.05.2018, 17:35 Uhr

Wird nix..... Da Schmadtke nur solange ein glückliches Händchen hat, solange er nicht zu viel Geld in die Finger bekommt, ist Wolfsburg wahrscheinlich der falsche Verein. Wäre allerdings ein netter Zug, wenn er [...] mehr

09.02.2018, 15:18 Uhr

Chaos-Truppe Wenn es nicht so schädlich für dieses Land und seine Demokratie wäre, könnte man sich durch das SPD-Chaos sogar noch gut unterhalten fühlen. So ist es aber nur ein einziges Trauerspiel. Die [...] mehr

16.01.2018, 15:44 Uhr

Vielleicht lieber geich mit der AfD, Herr Dobrindt ? Der Umstand, dass Dobrindt nach seinen destruktiven Beiträgen zu "Jamaika" jetzt versucht, auch die "GroKo" kaputt zu quatschen, lässt doch nur den Schluss zu, dass er sich [...] mehr

10.01.2018, 14:50 Uhr

Raus aus der GroKo...... Die SPD war nach der Wahl eigentlich auf dem richtigen Weg, in der Opposition erst einmal wieder die inhaltliche und personelle Substanz zu schaffen, um dann irgendwann auch wieder eine echte [...] mehr

03.12.2017, 16:13 Uhr

Spürbar wie früher Sehr gute Analyse - "Spürbar anders" ist eben doch nicht mehr als der Marketing-Claim. Die vielfach hervorgehobene "neue Kultur" im Verein hält genau bis zur ersten richtigen [...] mehr

18.10.2017, 22:11 Uhr

Kein Vergleich Vielleicht hinken die von Ihnen vorgetragenen Beispiele doch ein wenig. In Wyhl (Kaiserstuhl) waren ja zumindest mal zwei Reaktorblöcke konkret geplant. Das Ganze scheiterte dann u.a. am [...] mehr

18.10.2017, 21:08 Uhr

Phantomschmerz sorry, aber es ist lächerlich, wenn hier die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung als Grund oder gar Entschuldigung für die starken rechtsradikalen Tendenzen in Sachsen herangezogen werden. Nach dem [...] mehr

Seite 1 von 4