Benutzerprofil

japox

Registriert seit: 16.12.2011
Beiträge: 50
Seite 1 von 3
16.11.2014, 15:28 Uhr

Sollte es etwa möglich sein, dass unsere Politiker langsam durchschauen, was ihnen seit Jahren für ein Bär aufgebunden wird? Und nun langsam, aber sicher, den geordneten Rückzug antreten? Weiter so! mehr

05.09.2014, 11:59 Uhr

@Herzbubi "sind wirtschaftlich sehr interessant weil sie keine hohen Betriebskosten haben. Sie machen uns nicht nur unabhängig von den Rohstofflieferanten sondern sie rechnen sich mittel- und [...] mehr

10.08.2014, 10:27 Uhr

Weil es bei den Sozialwissenschaften eben keinen Fachkräftemangel gibt, sondern einen deutlichen Überschuss. Dafür aber ein Promotions-Muss. Und deshalb gibt es solche Studien. mehr

03.08.2014, 12:51 Uhr

@belnato Das ist ein sehr altes Argument. Und nicht richtig. Oder kennen Sie eine, beispielsweise indische Frau, die ihre jüngste Tochter an Sie abgibt, damit Sie sich nicht mit In vitro herumschlagen müssen? [...] mehr

25.06.2014, 11:47 Uhr

Um Himmels Willen! 40%??? Irre. Verrückt. Maßlose Selbstüberschätzung. P.S. Wieviel % der Frauen im arbeitsfähigen Alter sind eigentlich berufstätig? Und wieviele davon auch noch qualifiziert? Und ich meine jetzt nicht [...] mehr

01.06.2014, 15:59 Uhr

Sicher doch ... ausgerechnet die Grünen, die in den 80ern noch vehement gegen die Eurokratie waren, haben es gerade nötig. Sonneborn wurde gewählt, und jede einzelne Stimme wurde in dem Bewusstsein vergeben, [...] mehr

01.06.2014, 15:55 Uhr

Wie nett von uns Wählern, dass wir doch gerade die Europäische Regierung wählen durften. Und bei diesen Gesetzen mitbestimmen konnten. Nein, dürfen wir nicht? Solche Beschlüsse haben nichts mit dem gewählten [...] mehr

23.03.2014, 15:07 Uhr

Bravo! Endlich haben Wissenschaftler den Mut aufgebracht, ihre Daten zu überdenken, und nicht die Ergebnisse von vornherein festzulegen, die Daten ggf. zu formen. Machen Sie bitte weiter so! Und: Danke! mehr

09.03.2014, 09:41 Uhr

Warum sollte sich die USA nicht einmischen? War nicht die Rede davon, dass auch Amis an Bord waren? Jedenfalls hat das FBI (leider) Erfahrungen mit von Terroristen hervorgerufenen Flugzeuabstürzen und kann vermutlich bei den Ermittlungen [...] mehr

06.03.2014, 14:33 Uhr

Was ist mit ihr los? Ist es denkbar, dass sie schon recht lange nicht mehr in der Presse vertreten war? Möchte sie ein neues Buch lancieren? Ihre Meinung kann man diskutieren; aber provozieren um der Provokation willen [...] mehr

06.03.2014, 08:49 Uhr

Es ist ja auch alles so einfach, Russland ist das Böse und alles ist schlecht. Oder etwa nicht? mehr

16.02.2014, 11:09 Uhr

Die Überschrift ließ mich an eine Zimmerflucht im Adlon denken, auf Steuerkosten. Aber das? Ein Bett, eine Kommode, eine Dusche? Ist doch effektiv und völlig in Ordnung so. Wenn sie es so haben möchten? Spart auch [...] mehr

16.01.2014, 22:09 Uhr

Ich bin grundsätzlich gegen die Todesstrafe. Mir fehlt allerdings das tiefe Mitleid mit dem Todekandidaten. Wie dem Hingerichteten wohl vorher auch sein Mitleid abhanden gekommen war. mehr

15.10.2013, 14:55 Uhr

Fachkräfte? Entschuldigen Sie bitte, habe ich Sie recht verstanden? Sie möchten gerne ein Zimmermädchen haben? Billig natürlich? Die meisten dieser Männer - ja, Frauen sah ich keine, so ein Pech! - haben [...] mehr

15.10.2013, 14:48 Uhr

Drittstaaten Laut Berliner Regionalfernsehen sind das alles Menschen, die in Italien oder Griechenland nach Europa gekommen sind, also dort Asyl beantragen müssten. Außer der Tatsache, dass mir die Leute [...] mehr

11.10.2013, 17:44 Uhr

Wirklich schön, dass in einem dieser Staaten ja dringend die Fifa-WM stattfinden soll. ... Das Einzige, was da hilft, ist ein Touristenboykott. mehr

09.10.2013, 22:06 Uhr

Und warum ... kann der Michel kein deutsch schreiben? Weil nicht jeder in unserem Land produktiv, gebildet und innovativ ist. Deshalb. mehr

09.10.2013, 22:04 Uhr

Warum ... machen Sie solche Äußerungen fassungslos? Ist doch wissenschaftlich belegt und eine Tatsache. Trifft, wie immer, natürlich nicht auf jeden einzelnen zu. mehr

01.10.2013, 16:20 Uhr

Übel und nun für mich nicht mehr wählbar. Es sei denn, man grenzt sich nachhaltig ab. mehr

28.09.2013, 12:04 Uhr

Subventionen, Strafzölle ... sieht so eine durchsetzungsfähige Technologie Made in Germany aus? Eher nicht. Zumal die heutigen Solartechnologien weder sonderlich umweltfreundlich, noch ohne die genannten Subventionen [...] mehr

Seite 1 von 3