Benutzerprofil

rogeli

Registriert seit: 16.12.2011
Beiträge: 38
Seite 1 von 2
09.11.2014, 12:35 Uhr

Vom Regen in die Traufe Heißt das dann ja, dass die armen Unrechtsstaat-beherrschten in den Machtbereich eines Feindbildkanzlers geraten sind? Plötzlich kommt Sehnsucht nach F. J. Strauss auf, und die hatte ich noch nie: [...] mehr

03.10.2014, 11:49 Uhr

Will da jemand gegen Frau Merkel opponieren um dann wieder zu mitzuregieren? Ist es nicht typisch für eine Dekadenz, dass die Regierung, die etwas verkommen ließ, dann noch für ihre Wahrheitsliebe gelobt wird und das zeitnah zum Tag der Deutschen Einheit? mehr

03.10.2014, 11:44 Uhr

Will da jemand gegen Frau Merkel opponieren um dann wieder zu mitzuregieren? Ist es nicht typisch für eine Dekadenz, dass die Regierung, die etwas verkommen ließ, dann noch für ihre Wahrheitsliebe gelobt wird und das zeitnah zum Tag der Deutschen Einheit? mehr

24.08.2014, 18:45 Uhr

Alles wird sich nicht mehr aufklären lassen -es sollte aber zumindest versucht werden! Was m.E. Herrn Mollath in sein unentrinnbares Psychatireschicksal geworfen hatte, war die Fülle an m.E. nicht ordentlich recherchierten und unnachvollziehbaren (Aktenlage) Vorwürfen. Aus dem [...] mehr

24.08.2014, 11:06 Uhr

Alles wird sich nicht mehr aufklären lassen -es sollte aber zumindest versucht werden! Was m.E. Herrn Mollath in sein unentrinnbares Psychatireschicksal geworfen hatte, war die Fülle an m.E. nicht ordentlich recherchierten und unnachvollziehbaren (Aktenlage) Vorwürfen. Aus dem [...] mehr

09.08.2014, 10:32 Uhr

Semper aliquod haeret - es bleibt immer etwas hängen in diesem Fall vor Allem an der Justiz! Die Beweissicherung hat ja wohl vorn und hinten nicht geklappt, sonst wäre sie in diesem Fall nachvollziehbar gewesen und nicht unmöglich wie bei der [...] mehr

09.08.2014, 10:06 Uhr

Semper aliquod haeret - es bleibt immer etwas hängen in diesem Fall vor Allem an der Justiz! Die Beweissicherung hat ja wohl vorn und hinten nicht geklappt, sonst wäre sie in diesem Fall nachvollziehbar gewesen und nicht unmöglich wie bei der [...] mehr

17.07.2014, 18:39 Uhr

Kramer ist ja nicht nur von dem einen in den Rücken geboxt worden, ein anderer Argentinier drückte gegen die Faust im Rücken seinen Schädel nach hinten. In meinen Augen hätte das auch ganz böse [...] mehr

30.06.2014, 13:09 Uhr

optional Die Gedankenrichtung eines anderen zu beeinflussen, stellt m.E. einen unzulässigen Eingriff in die Persönlichkeitrechte dar! Beispiel: 1991 empfahlen mir die Ärzte im Schwabinger Krankenhaus meinen [...] mehr

30.06.2014, 13:07 Uhr

optional Die Gedankenrichtung eines anderen zu beeinflussen, stellt m.E. einen unzulässigen Eingriff in die Persönlichkeitrechte dar! Beispiel: 1991 empfahlen mir die Ärzte im Schwabinger Krankenhaus meinen [...] mehr

05.05.2014, 09:47 Uhr

so gutherzig, wie im Artikel beschrieben, sind die Anwälte nicht alle! Eine Freundin wurde mit "Time is money!" zur Tür hinausgedrängt - die Anwaltskosten waren höher als höchstens vereinbart und wurden vollstreckt. Da fängt man am Rechtsstaat als solchem zu [...] mehr

19.04.2014, 13:53 Uhr

was bitte ist das: Daten und persönliches Material? Wenn sich schon ein straffällig gewordener Fußballpräsident über den Bruch seines Steuergeheimnisses erregt hatte, stellt sich hier doch die Frage, was die Ermittler der Schulleitung mit welchem Recht [...] mehr

17.02.2014, 07:43 Uhr

Friedrich hat sein Wissen über Edahty Herrn Gabriel geschenkt und seine Kanzlerin vor der toxischen Information bewahrt. Was sollen wir denn glauben und uns wofür bedanken? Herr Edathy mag kleinen Jungs [...] mehr

15.02.2014, 16:29 Uhr

Ich komme wieder und diesen Paulchen Panther-Text zitiert der ehemalige Innenminister und das in Zeiten von NSU - Geht's noch? mehr

15.02.2014, 11:00 Uhr

@ jaslued aber wenn der Herr Anwalt überall im Namen von Herrn Edahty Klinken putzt, würde er damit alle schlafende Hunde wecken, die der wohl lieber hätte schlafen lassen. Nein ich vermute, dass ihn eine [...] mehr

15.02.2014, 09:59 Uhr

Treten Sir zurück Herr Gabriel "Man muss sich heute nur vorstellen, er wäre im Rahmen der Fraktions- oder Regierungsbildung in ein höheres Amt gekommen, weil Herr Friedrich seine Informationen für sich behalten hat." Wo [...] mehr

14.02.2014, 21:02 Uhr

Grenzen sollten auch für Staatsanwaltschaften gelten Noch in den 50ern könnten Mitbürger mit Einbruchswerkzeug wegen versuchten Einbruchsdiebstahls verhaftet zu werden Gefahr laufen. & dann stellte ein solcher Verhafteter seinem Richter die Frage [...] mehr

14.02.2014, 16:38 Uhr

Friedrich Whistleblower ob er Snowden jetzt besser verstehen kann? Sein Schuss, besser seine Gesprächigkeit hat jedenfalls gestreut wie ein Karzinom! Die Maßgaben und Entscheider bei der Ministerienvergabe einer [...] mehr

08.12.2013, 09:47 Uhr

Buisiness as usual Ohhh! Der Herr Bundespräsident sitzt in Russland also nicht vorne. Aber unsere Sportler, die anstatt dass sie dem Herrn Bundespräsidenten folgen und die Spiele boykottieren, dort ihr Glück und Geld [...] mehr

08.12.2013, 09:28 Uhr

Buisiness as usual Ohhh! Der Herr Bundespräsident sitzt in Russland also nicht vorne. Aber unsere Sportler, die anstatt dass sie dem Herrn Bundespräsidenten folgen und die Spiele boykottieren, dort ihr Glück und Geld [...] mehr

Seite 1 von 2