Benutzerprofil

sponjo

Registriert seit: 17.12.2011
Beiträge: 99
Seite 1 von 5
26.12.2018, 22:14 Uhr

Für 480 km.... ... eine Brennstoffzelle. Das ist teuer und unnötig. Deshalb will Benz den auch zurückhaben. Bezahlen kann die die Kundschaft nicht. Und effizient ist die Wasserstoffgewinnung (aktuell) auch nicht. [...] mehr

12.12.2018, 17:49 Uhr

Ok, Politiker sind keine Fachleute aber der muss doch Berater haben?! Ursel hat sogar zu viele! Spahn hat noch keinen Vorschlag gemacht der dann IRGENDWIE was gewesen oder geworden wäre. Schäuble was hast [...] mehr

30.11.2018, 13:10 Uhr

Das ist ja immer das Wichtigste, dass es der heiligen Autoindustrie gut geht. Von derem Milliardengewinnen trotz Milliarden Strafen (natürlich nur in den USA, hier geht das ja nicht) haben Sie [...] mehr

30.11.2018, 12:57 Uhr

Volt und Bolt waren nur ein Feigenblatt für GM... ...wie auch für die deutsche Verbrennerindustie. Jedes verkaufte eAuto verhindert den Verkauf (mindestens) eines Verbrenners und bringt damit Gewinneinbußen (noch) beim Verkauf, vor allem aber bei der [...] mehr

04.11.2018, 19:43 Uhr

Geld verdienen ist kein Problem aber hier wird ja nicht verdient sondern Geld gemacht. Diese Leute erwirtschaften keinen adäquaten Gegenwert für ihre Bezüge. mehr

22.09.2018, 14:54 Uhr

Milligramm, Mikrogramm... ...ach egal. Hauptsache Gramm. mehr

06.09.2018, 07:40 Uhr

Gäbe es keine Migration.... gäbe es dieses Problem nicht. Und gäbe es keine Frauen, gäbe es keine Vergewaltigungen. Dieses engstirnige Landei. Das ist Trump Niveau. mehr

08.08.2018, 08:42 Uhr

'Das kann kein anderes Elektroauto' Klar kann man einen Tesla mit 150 kW laden, nur liefern Supercharger der ersten Generation nur 120. Und ad weiter oben: eAutos müssen nicht klein, leicht und sparsam sein. Das will nämlich keiner [...] mehr

07.06.2018, 19:31 Uhr

Ach ja, Auch Kraftstoffe aus Mineralöl müssen mit 1,6-2 kWh/L raffiniert werden. Deswegen braucht man ja für eAutos nicht mehr Strom (naja, 5%) als Verbrenner heute schon verbrauchen. Nur den Strom für [...] mehr

07.06.2018, 18:39 Uhr

2050? Dann sind Batterien in 5 Minuten 80% voll. Und wenn man in Stuttgart Biofuel verbrennt ist die Luft dort nicht sauberer als heute. mehr

07.06.2018, 07:34 Uhr

In die Tasche gelogen. Nach 50 elektrischen Kilometern (hoho!)hat man einen normalen Verbrenner mit Soundgenerator und fancy Karosserie. Das hilft nur dem Gewissen. GERADE auf langen Strecken ist Hybrid ja ökologisch [...] mehr

05.06.2018, 18:38 Uhr

Wenn man nicht umstellt... ....gehen alle verloren. Wir könnten auch Landmaschinen und Bagger verbieten, dann bräuchten wir in der Landwirtschaft und auf dem Bau wieder mehr Leute. Diese Herangehensweise ist völlig unsinnig und [...] mehr

20.05.2018, 10:32 Uhr

Eure Titel... .... finde ich problematisch. Hinten steht zwar dann ein differenzierter Titel der aber, wie man an den Kommentaren sieht, nicht gelesen wird. Was hängen bleibt ist: Alles kein Problem. mehr

20.05.2018, 08:46 Uhr

Mit kindlicher Begeisterung.... .... nur zum Teil korrekten Informationen und als ob es weder Klima- noch Atemluftprobleme gäbe wird hier berichtet. Leute, man kann so nicht mehr über einen Verbrenner berichten. Der Artikel gehört [...] mehr

08.05.2018, 11:35 Uhr

Ich dachte Bayern sei auch in Deutschland... ... und es ist eben nicht egal was für eine Lokalinquisition in Bayern läuft. Ihr könnt ja Sonntags weiter frömmeln aber in einem säkularen Staat hat das nichts zu suchen. mehr

05.05.2018, 08:08 Uhr

Innen taufrisch.... .... hieße auch unter der Haube mal was Neues. Nix Hybrid, nix Elektro, guckt euch mal den Bollinger an, das ist ein innovativer Geländewagen. Nur mit großen Displays ist man nicht vorne mit dabei. mehr

05.05.2018, 08:02 Uhr

Ich hab den vor 30 Jahren... .... auch gemacht. Jetzt bin ich seit 22 Jahren Arzt und finde die Aussagefähigkeit für die Qualifikation zum Medizinstudium immer noch genauso katastrophal wie damals. Und mit dem was ein Patient [...] mehr

01.05.2018, 12:45 Uhr

Das ist ja schrecklich. Sollte das Gehirn tatsächlich noch leben wäre es denkbar das das Schwein darin 48 Stunden in unfassbarer Panik verbracht hat und nicht mal einen Grunzer abgeben konnte. Allein 48 Stunden [...] mehr

27.04.2018, 07:44 Uhr

Dafür können wir ausschließen, dass fossile Brennstoffe und Uran ohne Menschenrechtsverletzungen, Kriege und Zwangsarbeit gewonnen werden. mehr

21.03.2018, 12:19 Uhr

Rotterdam ist nicht 'das Land' Wer macht eigentlich diese Überschriften? Seid ihr die Superillu? Rotterdam ist ein sehr spezieller Mikrokosmos, wohl kaum repräsentativ für das restliche Flachland. mehr

Seite 1 von 5