Benutzerprofil

eva_b

Registriert seit: 20.12.2011
Beiträge: 41
Seite 1 von 3
19.08.2013, 19:12 Uhr

Ein historisches Ereignis? Merkel besucht Dachau, zufällig mitten im Wahlkampf? Das ist schon ein bisschen widerlich, oder? mehr

11.01.2013, 12:59 Uhr

Wer ist "Der Kandidat trat, wie wir sattsam wissen ..." Wir? Das sind nicht wir. Das seid IHR - die Presse, die sich gerade als Fettnapfsuchgerät gefällt. Jeder, der meint, etwas gefunden zu [...] mehr

28.09.2012, 09:46 Uhr

Warum Herr ... ... Diekmann die Sterne ausgerechnet in der Gosse sucht, erschließt sich zwar nicht. Aber egal, wer will schon werden wie der? Die Aussage von Herrn Ebert - "es hilft schon, kein Arschloch zu [...] mehr

25.09.2012, 15:07 Uhr

Das ist ... 1.) falsch - mehr dazu hier: Kohls Vertrag mit Kirch: Zwölf Mal jährlich zum Tête-à-Tête - SPIEGEL ONLINE [...] mehr

25.09.2012, 14:15 Uhr

Er ist ... ... und bleibt derselbe: der Mann, der - rechtswidrig! - die Namen der Spender verschweigt. Der Mann, der sich gegen eine Zahlung in Höhe von 300.000,- DM einem Verfahren wegen Untreue entzogen hat. [...] mehr

13.09.2012, 15:26 Uhr

Glaubensfragen? " Wo kommt bloß der Glaube her, dass der mediale Dauerdiskurs einen therapeutischen Nutzen hätte? " Wer glaubt das denn bitte? Den potentiellen Leser treibt die Neugier. Viel Spaß mit [...] mehr

13.09.2012, 09:48 Uhr

Phrasenschleuder Die Anwesenheit der Phrasenschleuder von der Leyen hält mich regelmäßig von Talkshows fern. Nach Lektüre dieser Zusammenfassung sollte ich ihr zumindest dafür dankbar sein. mehr

11.09.2012, 14:49 Uhr

Wenn die Headline ... "Geheimdienst wollte Nazi-Killer Mundlos anwerben" ... schon so reißerisch sein muss, dann bitte richtig: Mundlos war kein Nazi-Killer, sondern ein Killer-Nazi - oder besser: ein [...] mehr

07.08.2012, 11:52 Uhr

Klinsmann ... ... ist irgendwann angetreten, um die verkrusteten Strukturen im DFB aufzubrechen. Bierhoff & Co. schaffen gerade wieder welche, indem sie alle möglichen Positionen mit Getreuen besetzen. History [...] mehr

01.08.2012, 17:15 Uhr

Wunschdenken? >> Die Anfeindungen kommen vor allem aus bestimmten Ecken, sie stehen nicht für die Mehrheit. mehr

31.07.2012, 10:01 Uhr

An ihrem Namen sollt ihr sie erkennen :-) "Stadtrat Ed Reyes" Klar, dass das ein Gegner ist. Sonst hieße er ja Red Eyes. mehr

22.05.2012, 12:07 Uhr

Das Problem ... ... der Bayern heißt Hoeneß. Der Ruf nach einem Spielertypen wie Jeremies zeigt, dass Hoeneß komplett aus der Zeit gefallen ist - mit modernem Fußball hat das nicht viel zu tun. Vielleicht hätte sich [...] mehr

11.04.2012, 12:28 Uhr

Wer anderen eine Grube gräbt ... Diese Aussage - von Röttgen als schlechte Kritik an seinem vermeintlich biederen Widersacher gedacht - wendet sich gegen ihn selbst: Denn Redlichkeit gehört zu den Tugenden, die man bei Röttgen [...] mehr

08.03.2012, 19:43 Uhr

Sicher, man ... ... wird Gauck als Präsidenten nicht mehr verhindern können. Aber kann man nicht wenigstens den Anschein von Demokratie aufrechterhalten und ihn erst dann "Wulffs Nachfolger" nennen, [...] mehr

25.02.2012, 16:57 Uhr

Argumente aus Absurdistan??? Demnach wäre in letzter Konsequenz also die LINKE schuld, dass Wulff nun überhaupt Anspruch auf den Ehrensold hat? Vielleicht könnte die SPD mal auf einer halben DIN A4-Seite zusammenfassen, an [...] mehr

22.02.2012, 16:28 Uhr

Wozu ein Zählkandidat? An Stelle der Linken und der Piraten würde ich Gauck, dem selbst ernannten Demokratielehrer, keinen Zählkandidaten entgegen setzen. Damit würde man ihm nur die Peinlichkeit ersparen, ohne Wahl ins [...] mehr

21.02.2012, 20:13 Uhr

Achtung, Fettnapf voraus! Wie man das nennt, kann ich Ihnen auch nicht sagen ... - weil mein Beitrag sonst zensiert wird :-) Ich weiß nur, dass der Herr "Demokratie-Lehrer" selbst Nachhilfestunden braucht. mehr

21.02.2012, 12:23 Uhr

Mal ganz langsam Twitter ist vermutlich nicht der richtige Platz für fundierten politischen Diskurs. Trotzdem kann ich durchaus folgen, wenn einer Gauck das Label *nicht mein Präsident* antackert, ohne den dahinter [...] mehr

20.02.2012, 18:12 Uhr

Missverständnis? Die Politik hat die Diskussion der letzten Wochen offenbar missverstanden: Der Anschein von _Korruption_ ist zu vermeiden. Nicht der Anschein von _Demokratie_! mehr

20.02.2012, 17:41 Uhr

Demokratie braucht Wahlen! Wäre Gauck ein Demokrat, hätte er sich nicht zur Verfügung gestellt. Er ist kein "Konsenskandidat", er ist der kleinste gemeinsame Nenner, auf den man sich bei dem ziemlich [...] mehr

Seite 1 von 3